Ein Mädchen vergessen

Du kannst nicht aufhören über ein bestimmtes Mädchen nachzudenken und das verhindert, dass du dein Leben genießen kannst? Du hast schon alles versucht, bekommst sie aber trotzdem nicht aus dem Kopf? Auch wenn du das Gefühl hast dieses besondere Mädchen niemals vergessen zu können, Linderung kommt schneller als du denkst. Folge einfach diesen einfachen Schritten.

Methode 1 von 4: Verstehe das Problem

  1. Erkenne, dass du das Mädchen vergessen musst. Bevor du daran arbeiten kannst das Mädchen zu vergessen, musst du erst für dich erkenne, dass es Zeit wird damit aufzuhören über sie nachzudenken. Du solltest dir nichts anderes vormachen, die Gedanken an dieses Mädchen nehmen einen Großteil deines Tages ein und lassen dich Nachts nicht schlafen, außerdem fühlst du dich deswegen hundeelend. So erkennst du, ob du ein Problem hast:
    • Du hast das Gefühl, du kannst nicht fünf Minuten etwas tun, ohne an sie zu denken.
    • Du denkst nur noch mehr an sie, wenn du aufhören willst an sie zu denken.
    • Du vergleichst jedes Mädchen das du triffst, oder das du kennst, mit ihr.
    • Du findest es unmöglich dich für andere Mädchen zu interessieren, selbst wenn sie Interesse an dir zeigen.
    • Du ertappst dich dabei, wie du wie besessen über das Mädchen schreibst oder immer wieder ihr Gesicht zeichnest.
    • Jeder Song den du hörst, erinnert dich an sie.
    • Du musst mindestens einmal in der Stunde ihre Facebookseite checken.
    • Du hast das Gefühl, du könntest niemals wieder glücklich sein, wenn du nicht mit diesem Mädchen zusammenkommst.
  2. Versuche zu erkennen, warum du so oft an sie denken musst. Wenn du dir dein Problem eingestanden hast, musst du herausfinden, warum du ständig an dieses bestimmte Mädchen denken musst. Die Wurzel deines Problems richtig zu verstehen, hilft dir dabei es zu lösen. Hier sind ein paar Gründe, warum du an sie denken könntest:
    • Du hast noch nie zuvor ein solch tolles Mädchen getroffen und bist davon überzeugt, dass es auf der ganzen Welt keinen anderen Menschen wie sie gibt. Sie ist so etwas besonderes, dass du bei ihr sein musst. Wenn das auf dich zutrifft, musst du dir selbst sagen, dass du ein anderes Mädchen kennenlernen wirst, das noch toller ist, wenn du nur Geduld hast.
    • Du bist mit vielen Bereichen deines Lebens unzufrieden und hast das Gefühl, dass dieses Mädchen die Lösung zu all deinen Problemen ist und dass sie dich zum wahren Glück führen wird. Wenn das auf dich zutrifft, musst du selbst an deinem Leben arbeiten. Arbeite an verschiedenen Aspekten, wie z.B. deiner Gesundheit und deinen zwischenmenschlichen Beziehungen.
    • Du denkst so über jedes Mädchen das du kennenlernst und gerne hast. Du springst mit deiner Fixierung von einem Mädchen zum nächsten. Wenn das auf dich zutrifft, dann hält dich diese zwanghafte Fixierung davon ab dein eigenes Leben zu genießen und alle zukünftigen Beziehungen.
    • Du versuchst gerade eine ernste Beziehung zu verarbeiten. Wenn dem der Fall ist, ist es vielleicht noch schwerer das Mädchen zu vergessen, aber du wirst es früher oder später schaffen. Aber um es zu schaffen, musst du die richtigen Schritte unternehmen. Lies mehr dazu in unserem Artikel ein gebrochenes Herz heilen.
  3. Stelle einen Schlachtplan auf. Nachdem du dir über die Gründe für deine Fixierung auf dieses Mädchen klar geworden bist, musst du dir einen Plan erstellen, wie du damit aufhören kannst über sie nachzudenken. Du hast vielleicht das Gefühl, dass du sie niemals wirst vergessen können, aber wenn du erst einmal einen Plan entwickelt hast und dich voll darauf einlässt ihn auch durchzuziehen, wirst du feststellen, dass es leichter geht als gedacht. Hier sind ein paar Dinge die du in deinen Plan einbauen solltest:
    • Wenn du es bisher noch nicht gemacht hast, kappe jeden Kontakt zu dem Mädchen. Wenn das Mädchen in deiner Freundesclique oder in deiner Klasse ist, dann versuche erst einmal etwas weniger mit deinen Freunden zu machen oder setze dich in der Klasse so weit weg von ihr wie möglich. Wenn du aber nur mit ihr Kontakt hast, weil du immer wieder auf sie zugehst und dich mit ihr unterhältst, oder weil sie mit dir flirtet nur um dich zu necken, dann kapp die Verbindung. Je weniger Zeit du mit ihr verbringst, desto schneller kannst du sie vergessen.
    • Verfolge sie nicht auf sozialen Medien Seiten. Nimm dir fest vor, nicht mehr ihre Facebookseite zu besuchen. Wenn du sie ständig checkst, nimm dir vor sie jeden Tag einmal weniger anzuschauen, bis du soweit bist, dass du einen ganzen Tag, oder sogar mehrere Tage, durchstehen kannst, ohne sie zu besuchen. Du kannst auch extremere Maßnahmen durchführen und ihr auf Facebook die Freundschaft kündigen, oder sogar deinen Facebook Account gleich komplett deaktivieren.
    • Lösche ihre Nummer. Wenn du ihre Nummer in deinem Handy hast, lösche sie. Wenn du sie aus irgendeinem Grund wirklich „brauchst“, dann schreibe sie auf einen Zettel und stecke diesen weg.
    • Versuche am Ende jeden Tages zu überschlagen, wie viel Zeit du damit verschwendet hast an sie zu denken. Versuche dir als Ziel zu setzen, am nächsten Tag 30 Minuten weniger an sie zu denken. Aber bedenke, dass das ziemlich schwer nachzuverfolgen ist und wenn du obsessiv darüber nachdenkst, wie obsessiv du über sie nachdenkst, dann wird deine Obsession dadurch vielleicht nur noch schlimmer.
    • Nimm dir ein Datum vor, an dem du das Mädchen offiziell vergessen haben wirst. Das könnte erst in ein paar Monaten sein, oder sogar erst in einem Jahr.
    • Sei geduldig. Bevor du damit anfängst daran zu arbeiten sie zu vergessen, mach dir klar, dass es eine Zeit dauern wird. Versuche nicht frustriert darüber zu werden, dass du das Mädchen nicht gleich vergessen kannst, oder dass du sogar noch mehr an sie denken musst, wenn du deinen Plan verfolgst.

Methode 2 von 4: Verbringe Zeit mit den Menschen die du liebst

  1. Verbringe Zeit mit deiner Familie. Es ist wichtig, dass du Zeit mit so vielen Menschen wir möglich verbringst, damit du dich daran erinnerst, dass das Mädchen deiner Träume nicht der einzige Mensch in diesem Universum ist. Eine gesunde Beziehung zu deiner Familie hilft dir dabei auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben und nicht in eine Spirale der Besessenheit zu geraten. Folgendes kannst du machen:
    • Wenn du nahe bei deiner Familie lebst, biete ihnen an bei den täglichen Arbeiten im Haus mitzuhelfen. Damit hilfst du nicht nur deiner beschäftigten Familie, du fühlst dich auch viel nützlicher.
    • Rufe so oft es geht zuhause an. Du kannst dir vorher auch ein paar Notizen über Dinge machen, über die du reden willst, damit du andere Themen hast, als nur das Mädchen.
    • Wenn du deiner Familie nahe stehst, frage sie um Rat. Wenn du andere Familienmitglieder darüber sprechen hörst, wie sie über vergangenen Liebschaften hinweggekommen sind, dann gibt dir das das Gefühl weniger alleine zu sein und das dein Ziel nicht unerreichbar ist.
  2. Verbringe Zeit mit deinen engsten Freunden. Deine engsten Freunde geben dir das Gefühl geliebt und gebraucht zu werden und können deine Gedanken von dem Mädchen ablenken, über das du die ganze Zeit nachdenken musst. Verbringe bedeutungsvolle Zeit mit deinen Freunden, geht zu Konzerten oder ins Kino; egal was, solange es deine Gedanken von dem Mädchen ablenkt. Folgendes kannst du machen:
    • Suche nach spaßigen Aktivitäten, die du mit deinen Freunden zusammen machen kannst. Wie z.B. Kanu fahren, neue Restaurants ausprobieren, für einen Marathon trainieren. Konkrete Ziele, die du mit ihnen zusammen erreichen kannst, halten dich davon ab nur nachzugrübeln und mit deinen Freunden nur über das Mädchen zu sprechen.
    • Öffne dich deinen Freunden. Anstatt dich ständig nur über das Mädchen deiner Träume auszulassen, versuche über deine Probleme zu diskutieren und herauszufinden, was die Meinung deiner Freunde zu dem Thema ist. Wenn deinen Freunden klar wird, dass du eine schwere Zeit durchmachst, werden sie versuchen mehr Zeit mit dir zu verbringen und dich vielleicht sogar dazu zwingen mehr aus dem Haus zu gehen.
    • Wenn du dich zu traurig fühlst, um aus dem Haus zu gehen, frage wenigstens deine Freunde, ob sie nicht vorbeikommen wollen. Wenn deine Besessenheit an manchen Tagen so lähmend ist, dass du nicht mal das Haus verlassen willst, frage deine Freunde, ob sie nicht mit einer Pizza oder einem alten Film bei dir vorbeikommen wollen – du fühlst dich garantiert alleine schon dadurch besser, wenn du unter netten Menschen bist.
  3. Verbringe Zeit mit anderen Mädchen. Auch wenn du noch nicht bereit für eine neue Romanze bist, unterschätze nicht die Wirkung die es haben kann, wenn du dich mit engen weiblichen Freunden triffst, oder einfach Zeit mit der Freundin deines besten Freundes verbringst. Das kann dir auf verschiedene Arten helfen:
    • Denke darüber nach, warum diese Mädchen so toll sind. Dadurch erkennst du, dass „dein“ Mädchen gar nicht so besonders ist.
    • Arbeite daran, andere Mädchen zu treffen und sie für sich zu beurteilen und nicht immer mit dem einen Mädchen zu vergleichen das du magst.

Methode 3 von 4: Sei aktiv

  1. Stelle dir einen Zeitplan für deinen Tag auf. Unterschätze nicht die Macht eines engen Zeitplans. Die Chance ist hoch, dass du gar nicht die Zeit dafür hast über dieses andere Mädchen nachzudenken, da du allgemein überhaupt nicht viel freie Zeit hast. Ein Terminplan legt deine Konzentration auf die Dinge die du erreichen willst und lässt nicht viel Zeit für wandernde Gedanken. So solltest du es machen:
    • Stelle einen Plan für den Morgen auf. Nimm dir vor, dass du zuerst Joggen gehen, dann fünf Zeitungsartikel lesen oder eine anderen Aufgabe erledigen musst, bevor du richtig in den Tag startest.
    • Stelle einen Plan für deinen Tag auf. Mache einen Zeitplan der die Zeit auf der Arbeit oder in der Schule beinhaltet, die Zeit die du mit Freunden verbringst und die Zeit die du für andere Dinge verwenden willst. Überprüfe deinen Plan regelmäßig und sorge dafür, dass du nicht viel freie Zeit zwischen deinen Terminen hast.
    • Stelle einen Plan für deine Abende auf. Du hast eventuell viel freie Zeit abends, nach deiner Arbeit oder Schule, also nimm dir vor, jeden Abend ein Kapitel in einem Buch zu lesen, einen Film anzuschauen oder dich mit Freunden zu treffen, damit du nicht damit endest stundenlang auf die Facebookseite des Mädchens zu starren.
  2. Verbessere andere Bereiche deines Lebens. Wenn du so fokussiert auf das Mädchen bist, dass du kaum mehr richtig funktionierst, ist ein Grund dafür mit hoher Wahrscheinlichkeit der, dass die anderen Bereiche deines Lebens ausbaufähig sind. Verbessere die anderen Aspekte deines Lebens, wie deine Freundschaften oder deine Körperwahrnehmung. Dadurch wirst du nicht nur zu einer glücklicheren Person, du lenkst dich auch von dem Mädchen ab. Das kannst du machen:
    • Konzentriere dich auf deine zwischenmenschlichen Beziehungen. Wenn du Probleme mit einem Freund oder deiner Familie hast, versuche sie aufzuarbeiten. Dadurch fühlst du dich gleich besser, denn du fühlst dich weniger einsam.
    • Arbeite an deiner Gesundheit. Wenn du total von dem Gedanken an ein Mädchen eingenommen bist, hast du wahrscheinlich nicht viel Zeit dich auf deine Gesundheit zu konzentrieren. Versuche mindestens dreimal die Woche Sportübungen zu machen und nimm drei ausgeglichene Mahlzeiten pro Tag zu dir.
    • Falls möglich, verändere dein Umfeld. Wenn dein Zimmer, oder dein Haus, in kompletter Unordnung versinkt, weil du zu beschäftigt damit bist über ein Mädchen nachzudenken und dir das Chaos gar nicht mehr auffällt, solltest du dir die Zeit nehmen und Aufräumen oder auch deine Möbel umstellen. Dadurch fühlt sich dein ganzes Leben aufgeräumter an und der Prozess gibt dir eventuell neue Energien.
      • Wenn dein allgemeines Umfeld, also deine Stadt oder dein Arbeitsplatz, dich zutiefst unglücklich machen, dann ist deine Fokussierung auf das Mädchen vielleicht nur ein kleiner Teil des Problems. Wenn möglich solltest du deinen Wohnort oder deine Arbeit wechseln. Wenn du in einem Umfeld wohnst, das dich ständig an das Mädchen erinnert, dann ist der Schritt es zu wechseln zwar extrem, kann dir aber helfen den Schmerz zu lindern.
    • Verbessere deine Fähigkeit anderen zu helfen. Du bist vielleicht so darauf fokussiert das Mädchen nicht zu bekommen, dass du gar nicht mehr auf die Welt um dich herum achtest. Versuche weniger selbstsüchtig zu sein, indem du freiwillige soziale Arbeit in deiner Gemeinde verrichtest, oder indem du Freunden oder Familienmitgliedern bei ihren Aufgaben, wie z.B. die Reparatur eines Möbelstücks oder das Streichen der Wand, hilfst.
  3. Verfolge neue Interessen. Dinge außerhalb deiner Routine oder auch deiner Wohlfühlzone zu machen, gibt dir das Gefühl aus dem immer gleichen Trott zu entfliehen. Neue Interessen erinnern dich nicht an das Mädchen deiner Träume und sie geben dir das Gefühl eine dynamischere Person zu sein. Sie sorgen auch dafür, dass du dich wie eine neue und verbesserte Version von dir vorkommst und das etwas vorwärts geht. Das kannst du dir überlegen:
    • Versuche es mit Reisen. Von deiner üblichen Umgebung wegzukommen, kann dir dabei helfen den Kopf frei zu bekommen. Wenn du dir keinen Urlaub leisten kannst, plane ein paar Wochenendtrips und lade dazu ein paar Freunde ein.
    • Drücke dich aus. Nimm Gesangs-, Improvisations-, oder Tanzstunden. Dadurch baust du Stress und Emotionen ab und hast dabei noch jede Menge Spaß.
    • Lass dich auf einen neuen Schriftsteller ein. Verlorene Liebe ist ein Hauptthema in guter Literatur und wenn du einen guten Schriftsteller findest, der genau deine Gedanken dazu wiedergibt, fühlst du dich weniger alleine. Lesen macht dich auch zu einer interessanteren Person – achte nur darauf, dass du dich nicht durch das Lesen zu sehr isolierst. Wenn du ein Buch lesen willst, nimm es mit in den Park oder tue es in einer Bibliothek, damit du von anderen Menschen umgeben bist.

Methode 4 von 4: Sei dafür bereit weiterzumachen

  1. Fange wieder an mit anderen Frauen auszugehen. Wenn du dich dazu bereit fühlst mit anderen Mädchen auszugehen, wird es Zeit das du dich wieder ins Getümmel stürzt. Fange wieder mit dem daten an, indem du ein neues Mädchen fragst, dich von Freunden verkuppeln lässt oder ein Profil in einer Online Dating Seite erstellst. Das solltest du tun:
    • Fange ganz langsam an. Wenn du ein erstes Date mit einem nette Mädchen hast, nimm es locker und habe Spaß. Versuche einfach eine gute Zeit zu haben und nimm die Sache erst Ernst, wenn es dafür Zeit ist.
    • Sprich nicht über deine alte Besessenheit. Dein neues Mädchen wird davor nur abgeschreckt und du wirkst wie eine Person mit ungesunden Tendenzen.
    • Erinnere dich daran, dass du wahrscheinlich nicht direkt die gleichen Gefühle für das erste Mädchen haben wirst das du triffst, aber belohne dich selbst für den Versuch.
  2. Versuche dein besessenes Verhalten unter Kontrolle zu bekommen. Es ist toll, dass du bereit dafür bist weiterzumachen, aber du solltest dafür sorgen, dass deine neue Beziehung sich von deiner alten unterscheidet. Versuche den Kreis von Besessenheit und Verzweiflung zu durchbrechen, indem du folgendes machst:
    • Lass dich nicht direkt zu sehr auf etwas neues ein. Auch wenn es wichtig ist dich für eine neue Liebe zu öffnen und dich auf ein neues Mädchen einzulassen, versuche nicht die ganze Zeit nur an sie zu denken, ansonsten wirst du nur verletzt, wenn die Beziehung nicht hält. Ersetze nicht die Besessenheit für ein Mädchen für die für ein anderes, denn das wird sich auch nicht besser anfühlen.
    • Bleibe beschäftigt und aktiv, auch wenn du jemanden gefunden hast den du magst. Auch wenn du über deine alte Flamme hinweg bist und das neue Mädchen wirklich gerne hast, behalte trotzdem ein beschäftigtes, aktives Leben bei und versuche das Mädchen darin unterzubringen. Wenn du deine ganze Zeit nur dem Mädchen opferst, forderst du den nächsten Herzschmerz geradezu heraus.
    • Wenn es sich richtig anfühlt, öffne dich für die Liebe. Solange du nicht zu besessen bist, ist es total in Ordnung sich nach einiger Zeit wieder neu zu verlieben. Du solltest nicht so sehr versuchen dich emotional auf nichts einzulassen, dass du unfähig wirst starke Gefühle für jemand anderes zu empfinden.

Tipps

  • Versuche mehr zu Lachen. Schaue dir Komödien an oder triff dich mit witzigen Leuten. Die Fähigkeit zu Lachen rückt die Dinge in die richtige Perspektive und du erkennst, dass wenn die Leute sagen „das ist nicht das Ende der Welt“, sie recht haben.

Warnungen

  • Manchmal können wir einfach nicht vergessen. Sei es geliebt Menschen oder ein Gefühl von Schuld.
  • Alkohol ist der falsche Schmerzstiller. Auch wenn du durch ihn vielleicht kurzfristig das Mädchen vergisst, er bringt auch deine Gefühle an die Oberfläche und führt zu peinlichen öffentlichen Zusammenbrüchen.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.