Ausdünnende Haare frisieren

Es leiden Millionen von Menschen (beider Geschlechter) unter ausdünnendem Haar. Alter, Vererbung, Krankheiten, medizinische Behandlungen und selbst bestimmte Medikamente können dieses Phänomen hervorrufen. Einige flüchten sich in eine “schnell mal mit der Bürste drüber” Haltung, während andere Hunderte von Euros für eine modische Perücke ausgeben. Erfreulicherweise gibt es ein paar Alternativen dazu.

Methode 1 von 2: Tipps für Frauen

  1. Stufe deine Haare. Ein Stufenschnitt kann dem Haar oft mehr Fülle geben.
  2. Trag eine großlockige Dauerwelle. Große, lockere Wellen lassen dein Haar dicker erscheinen.
  3. Denk über einen gleichlangen Bob-Style-Schnitt nach. Das Haar sollte kinnlang oder kürzer und nach unten gekämmt sein; um deinem Gesicht zu schmeicheln. Ein gerader oder ein stufengeschnittener Bob-Schnitt ist sehr gut um ausdünnendes Haar zu stylen.
  4. Ein Pixie-Cut-Schnitt ist eine weitere Möglichkeit. Bei einem Pixie-Cut ist dein Haar oben länger und an den Seiten und hinten kürzer. Das gibt Höhe und so den Eindruck von längerem Haar.
  5. Frisiere deine Haare in eine Hochfrisur. Knoten, Französische Zöpfe und geflochtene Haare sind alles Hochfrisuren, welche das ausdünnende Haar gut verbergen.
  6. Färbe deine Haare. Helle und dunkle Strähnchen sind gute Mehtoden die Aufmerksamkeit weg vom ausdünnenden Haar und hin zur Farbe zu ziehen.

Methode 2 von 2: Tipps für Männer

  1. Trag deine Haare kurz. Das gibt deinem Haar einen universellen Look und die Erscheinung von Fülle. Das Haar sollte auf etwa 2,5 cm kurzgeschnitten sein. Oder, lass dir einen Bürstenhaarschnitt schneiden. Länger getragene Haare könnten ausdünnendes Haar nur ungewollt hervorheben. Lass das Haar daher regelmäßig nachschneiden, damit es nicht zu lang wird.
  2. Denk über einen strukturierten Crop Style Haarschnitt nach. Dieser Style ist am besten für Männer, die an den Seiten und hinten dickeres und vorne und oben dünneres Haar haben. Ein strukturierter Crop Style hat ungleiche Laagen. So wird das ausdünnende mit dem dickeren Haar “gemischt” und die dünneren Stellen fallen weniger auf.
  3. Trage ein leichtes Styling Gel auf deine noch feuchten Haare auf. Föne das Haar mit Fön und einer runden Bürste. Das wird deinem Haar Fülle geben.
  4. Rasiere deinen Kopf. Dieser beliebte “Haarschnitt” wirkt sehr gut bei Männern mit einer schönen Kopfform.

Tipps

  • Föne dein Haar zuerst entgegen seiner natürlichen Liegeweise. Nach dem Fönen, bürste deine Haare in die andere Richtung. Das kann deinem Haar Fülle geben und die Erscheinung von ausdünnendem Haar vermindern.
  • Für Frauen gilt: Vermeidung eines Federschnittes. Dieser Haarschnitt kann die Haare sogar dünner erscheinen lassen.
  • Nimm einen Konditioner, den du im Haar lassen kannst. Diese Produkte geben dem Haar einen fülligeren Look.
  • Teile dein Haar an der Seite, anstatt in der Mitte, wenn deine Haare oben ausdünnen.
  • Trockne deine Haare kopfüber. Das kann helfen, dem Haar Volumen zu geben.

Warnungen

  • Nimm keine dicken oder starken Styling Gels. Diese Produkte können dein Haar flach anliegen lassen und die Ausdünnung eher noch enthüllen, anstatt sie zu verdecken.
  • Trage keinen glatten Haarstil. Glattes Haar hat nicht die Fülle, die es braucht um ausdünnendes Haar zu verdecken.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.