Buchstaben zeichnen

Ob du eine Karte, ein Banner oder sogar ein Graffiti machst, es kann sehr nützlich sein zu wissen, wie man Buchstaben "zeichnen" bzw. sie auf ästhetisch ansprechende Weise darstellen kann. Einige dieser Methoden erfordern tatsächlich eine Illustrierung, während bei anderen mit der Art, wie Buchstaben geformt werden, manipuliert wird. Lese weiter, um zu erfahren, wie du Buchstaben schön gestalten kannst!

Vorgehensweise

  1. Zeichne 3D Buchstaben. Es handelt sich hierbei um eine sehr einfache Methode, man muss lediglich wissen, wie man die Linien ausrichtet, um die Buchstaben dreidimensional erscheinen zu lassen. Alle, denen das zu schwer ist, können es sehr einfach mit dem Computer bewerkstelligen. Falls man die Buchstaben besonders hervorheben will, sollte man es mit 3D Großbuchstaben versuchen.
  2. Schreibe in Kalligraphie. Kalligraphie oder die Kunst der dekorativen Handschrift mit einem Stift oder Pinsel erfordert sehr viel Übung, sieht aber hervorragend aus, wenn man sich darauf versteht. Falls du bereits Erfahrungen mit Kalligraphie gesammelt hast, kannst du deine Fähigkeiten verbessern, indem du dir selbst von Zeit zu Zeit kurze kalligraphische Notizen schreibst.
  3. Zeichne altmodisch aussehende Buchstaben. Um dies zu tun, musst du ein paar Verzierungen üben, denn jeder einzelne Buchstabe sollte sehr kunstvoll verschnörkelt aussehen. Lasse deine Schrift besonders realistisch wirken, indem du sie auf Pergamentpapier oder ein Stück Papier schreibst, dessen Ecken du ein wenig angesengt hast.
  4. Male Buchstaben aus Luftblasen. Diese Art von Buchstabe wirkt ein Bisschen kindlich, ist aber dennoch ästhetisch ansprechend. Verwende sie für Karten und Zeichen, die für Kinder gedacht sind.
  5. Versuche wie ein Sprayer/Tagger zu schreiben. Arbeite mit verschiedenen Designs, die dir gefallen oder die du irgendwo gesehen hast, zum Beispiel hier. Beim Taggen dreht sich alles um Kreativität - also lasse ihr freien Lauf.

Tipps

  • Schreibe erst leicht mit Bleistift vor, damit du Fehler einfach korrigieren kannst.
  • Wenn du Marker oder Wasserfarben verwenden willst, benutze Papier, das relativ dick ist und fahre vorher deine Bleistiftstriche noch einmal etwas dunkler nach.
  • Ziehe deine fertige Zeichnung mit einem schwarzen Stift oder Bleistift nach.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.