Naturreines Deodorant herstellen

Industriell hergestellte Deodorants enthalten umstrittene Inhaltsstoffe wie Aluminium und Parabene, die mit Krankheiten von Alzheimer bis Brustkrebs bei Labortieren in Verbindung gebracht werden. Auch wenn die American Cancer Society angibt, dass mehr Studien nötig sind, um die Gesundheitsbeeinträchtigungen von Inhaltsstoffen in Deodorants zu bestätigen, kannst du deinen Körper mit weniger Chemikalien in Berührung bringen, wenn du naturreines Deodorant aus ungiftigen Zutaten herstellst.

Methode 1 von 2: Pulver-Deodorant

  1. Recycle einen Behälter oder Kosmetiktiegel mit einer großen Öffnung und einem Schraubdeckel für deine umweltfreundliche Deodorantmischung. Säubere die Innenseite des Behälters von allen alten Resten.
  2. Miss ¼ Tasse (59 ml) Natron und gib es in den Behälter. Natron ist eine natürlich vorkommende Substanz, die Geruch aufnimmt. Du kannst Natron alleine als Deodorant benutzen, aber es kann zu Hautirritationen führen.
  3. Miss ¼ Tasse (59 ml) Maisstärke oder Pfeilwurzpulver und gib es zum Natron in den Behälter. Maisstärke und Pfeilwurzpulver helfen die Menge des gebildeten Schweißes zu verringern und machen das Natron weniger irritierend für die Haut.
  4. Schließe den Behälter mit dem Deckel und schüttle ihn, damit sich alles gut vermischt. Trage das Pulver mit einem Wattebausch oder deinen Fingern auf.

Methode 2 von 2: Creme-Deodorant

  1. Finde einen recycelten, flachen Glasbehälter mit einem dicht schließenden Deckel wie z.B. ein Mason Jar oder einen alten Behälter für Babynahrung. Stelle sicher, dass der Deckel dicht genug ist, damit keine Flüssigkeit heraustritt, wenn der Behälter auf den Kopf gestellt wird.
  2. Mische ¼ Tasse (59 ml) Maisstärke und ¼ Tasse (59 ml) Natron. Gib die Mischung in einen kleinen Topf auf deinem Herd.
  3. Gib 1 EL festes Kokosöl in die Pulvermischung. Kokosöl ist in der Backabteilung von Supermärkten zu finden. Wenn das Öl erhitzt und mit Natron und Maisstärke vermischt wird, vermischen sich die Zutaten und härten dann nach dem Abkühlen zu einer mittelfesten Masse.
  4. Schalte deine Herdplatte auf die niedrigstmögliche Stufe. Mische das Kokosöl langsam in die Pulvermischung. Gib nach und nach bis zu 7 weitere EL in die Mischung, bis es eine cremige Konsistenz erreicht. Wenn du zu viel Öl hinzugibst, gib einen weiteren EL Maisstärke hinzu, bis die Mischung sich verdickt.
  5. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Spachtle das Cremedeodorant mit einem Spatel fest in den Behälter. Trage es mit deinen Fingerspitzen auf deine Achseln auf.
  6. Fertig.

Tipps

  • Selbst gemachte Deodorant-Rezepte enthalten keine Zutaten, die das Schwitzen verhindern. Du wirst immer noch schwitzen, wenn du umweltfreundliches Deodorant verwendest, aber du schwitzt nicht so stark und dein Schweiß riecht nicht so stark wie gewohnt.
  • Wenn die Haut unter deinen Achseln nach dem Ausprobieren von selbst gemachtem Deodorant irritiert ist, erhöhe die Menge der Maisstärke und verringere die Menge des Natrons in deinem Rezept.
  • Der Crememischung können Duftöle hinzugefügt werden. Teebaumöl ist ideal, da es einen erfrischenden Duft und naturreine antibakterielle Eigenschaften hat.
  • Wenn dies bei dir nicht funktioniert, dann ist es wirklich in Ordnung, wenn du in den Laden gehst und dir dein wohlverdientes Deodorant kaufst! Wenn du jedoch auf irgendwelche der Inhaltsstoffe allergisch bist, solltest du sofort einen Arzt oder anderen Therapeuten fragen, um die Situation zu verstehen. Wenn dein Körper zunehmend auf alle Rezepte mit Irritationen reagiert, dann tröste dich mit dem Gedanken, dass du es wenigstens versucht hast!

Warnungen

  • Selbst gemachte Cremedeodorants werden flüssig, wenn sie über 24 °C erwärmt werden. Während eines heißen Sommers oder wenn du im Auto unterwegs bist, kann es sein, dass du dein naturreines Deo kühlen musst, damit es fest bleibt.
  • Es kann sein, dass dein Körper mehrere Wochen braucht, um Giftstoffe aus industriell hergestellten Deodorants zu eliminieren und sich auf naturreines Deodorant einzustellen. Es kann sein, dass du dein selbst gemachtes Deo zwei Mal am Tag auftragen musst, um Körpergeruch zu verhindern.
  • Teebaum kann laut einer kleinen Studie bei Jungen, die noch nicht in der Pubertät sind, zur Vergrößerung der Brust führen.

Was du brauchst

  • Behälter
  • Natron
  • Maisstärke oder Pfeilwurzpulver
  • Kokosöl
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.