Ein besserer Freund sein

Es bedarf Geduld und Anstrengungen um eine gesunde Beziehung zu erhalten, besonders wenn die “Flitterwochen-Phase” sich abzunutzen beginnt. Wenn du besorgt bist, dass deine Fähigkeiten als Freund in letzter Zeit nachlassen, oder wenn du einfach lernen möchtest, ein noch besserer Freund zu sein, dann wird dir dieser Artikel die richtige Richtung zeigen!

Teil 1 von 3: eine ausgeglichene Beziehung kreieren

  1. Sei ehrlich. Wenn dich etwas an der Beziehung stört, dann lass es deine Freundin wissen. Aber mach es behutsam, so dass sie nicht das Gefühl hat, du würdest sie kritisieren.
    • Frage im Gegenzug, ob es etwas gibt, was „sie“ sich von dir wünscht, dass du noch nicht getan hast. Das wird beide Parteien glücklich machen.
    • Lasse es sie wissen, wenn du schlechte Laune hast und alleine sein möchtest. Wenn du zum Beispiel verärgert bist, weil du einen schlechten Tag auf der Arbeit gehabt hast, dann sage es ihr anstatt deine Frustration an ihr auszulassen. Das wird verhindern das sie glaubt, du wärst wütend auf sie oder hättest das Interesse an der Beziehung verloren.
  2. Betrüge deine Freundin nicht. Sogar wenn sie es herausfindet und dir vergibt, wird es für sie viel schwieriger sein, dir in Zukunft zu vertrauen, was zweifellos zu Schwierigkeiten führen wird. Erinnere dich daran, warum du dich in erster Linie dafür entschieden hast, mit ihr zusammen zu sein und widerstehe der Versuchung anderen Frauen hinterher zu jagen.
    • Wenn du dich ständig versucht fühlst zu betrügen, solltest du deine Beziehung neu bewerten. Jedermanns Gedanken wandern von Zeit zu Zeit, aber ständig hinter anderen Frauen hinterher zu sein ist ein Zeichen dafür, das etwas verkehrt ist. Finde heraus, ob du wirklich für eine monogame Beziehung mit der Person bereit bist.
    • Wenn du betrügst, dann erzähle es deiner Freundin. Für einige Frauen ist die Lüge schlimmer als der Betrug. Finde die richtige Zeit und den richtigen Ort um es ihr behutsam beizubringen und entschuldige dich für deinen Fehler. Auch wenn es schwierig ist, einen Seitensprung zu verdecken wird zweifellos einen Keil in eure Beziehung treiben, speziell wenn sie es durch jemand anderen herausfindet.
  3. Sei aufrichtig. Sage oder mache keine Dinge für deine Freundin nur um sie glücklich zu machen, wenn du es nicht so meinst. Das könnte ihr kurzfristig gefallen. Aber letztendlich wird es Probleme in der Beziehung verursachen, weil du nicht komplett ehrlich bist.
    • Mache keine Versprechungen, die du nicht halten kannst. Gib der Beziehung Zeit zum Wachsen und gehe nur Verpflichtungen ein, bei denen du dich wohlfühlst. Wenn du glaubst, dass es zu früh ist, ihre Familie zu treffen, dann lade sie nicht zum Erntedankfest ein. Auch wenn Beziehungen eine gesunde Ausgeglichenheit verlangen, ständig nur Kompromisse zu ihrer Zufriedenheit zu schließen, wird nur dazu führen dass du ihr es in der Zukunft übelnimmst.
  4. Drücke deine Gefühle aus. Habe keine Angst davor deine Freundin wissen zu lassen, wie wundervoll sie ist! Sie wird sich dadurch speziell und geliebt fühlen.
    • Sei süß, aber erdrücke sie nicht. Versuche deine Freundin zu loben und gib ihr die Aufmerksamkeit, die sie verdient, ohne zu kontrollierend, zwanghaft oder bedürftig zu sein.
  5. Wisse, wie du zu ihr sprichst. Gib deiner Freundin deine ungeteilte Aufmerksamkeit, speziell wenn ihr ein ernstes Gespräch führt. Das ist nicht nur respektvoll, es zeigt ihr auch, dass es dich interessiert, was sie sagt.
    • Halte das Gespräch ausgeglichen. Sei nicht zu gesprächig oder zu ruhig. Wenn du zu gesprächig bist, wird deine Freundin das Gefühl haben, dass du dich mehr um dich selbst kümmerst als um sie. Wenn du zu ruhig bist, könnte deine Freundin sich langweilen oder denken, du hast das Interesse an ihr verloren.

Teil 2 von 3: den Zauber erhalten

  1. Mache romantische Gesten. Ob du sie damit überrascht, ihr Lieblingsessen zu kochen oder ihr Blumen zur Arbeit schickst, kleine Gesten wie diese zeigen deiner Freundin, dass du an sie denkst und sie magst.
  2. Mach ihr Komplimente. Jede Frau möchte daran erinnert werden wie wunderschön, klug, lustig oder interessant sie ist. Höre nicht auf ihr Komplimente zu machen nur weil du „sie für dich gewonnen“ hast und ihr bereits in einer festen Beziehung seid. Mach es, weil du es so meinst und weil sie sich dadurch selbstsicherer und geliebter fühlen wird.
  3. Sei offen in Bezug auf Sex. Ein gesundes Sexleben zu erhalten wird helfen, die Beziehung am Leben zu erhalten. Wenn du besorgt bist, das euer Sex langweilig wird oder das deine Freundin unzufrieden mit dem Sex ist, dann sprich mit ihr darüber.
    • Auch wenn es sich am Anfang peinlich oder schwierig anfühlen könnte, langfristig wird es das wert sein, wenn es euer Sexleben verbessert!
    • Warte auf den passenden Moment. Bring das Thema nicht in der Öffentlichkeit, in Gegenwart von anderen, oder in einer witzigen Art zur Sprache. Witze über das Thema zu machen könnte deine Freundin in Verlegenheit bringen oder unsicher machen.

Teil 3 von 3: mit schwierigen Zeiten umgehen

  1. Lerne es zu erkennen, wenn etwas verkehrt ist. Das folgende sind Anzeichen dafür, dass eure Beziehung leidet:
    • Wenn ihr euch häufiger als üblich streitet.
    • Sie dich mehrere Tage nicht kontaktiert hat.
    • Einer von euch beiden komplett das Interesse an Sex verloren hat. (Denke daran, dass dies durch eine Vielzahl von Faktoren begründet sein könnte, wie ein Todesfall in der Familie, persönliche Unsicherheiten oder übermäßiger Stress.)
    • Sie ständig Pläne absagt ohne ein anderes Datum vorzuschlagen.
    • Einer von euch beiden sich mit jemand anderen getroffen/geschlafen hat.
    • Einer von euch eine “Pause” vorschlägt. Egal was ihr beide sagt, eine Pause ist üblicherweise nur das Vorspiel für eine offizielle Trennung.
    • Einer von euch beiden wurde physisch ausfallend. Wenn dies der Fall war, ist es an der Zeit die Beziehung zu beenden und professionelle Hilfe zu suchen, um mit dem Problem umzugehen. Es gibt keine Entschuldigung für häusliche Gewalt.
  2. Sprich über das Problem mit deiner Freundin. Um ein Problem in einer Beziehung zu beheben, müssen sich erst einmal beide Parteien des Problems bewusst sein. Denke daran, dass den Menschen manchmal ihr eigenes Verhalten nicht bewusst ist.
  3. Erreiche einen Kompromiss. Wenn ihr erst einmal über euer aktuelles Problem gesprochen und ihr beide eure Ansichten und Meinungen geäußert habt, kommt zu einer Einigung, was als nächstes zu tun ist. Schlage etwas vor, mit dem beide Parteien leben können und sich wohl fühlen.
    • Wenn ihr keine Einigung erzielen könnt, zieht eine Paartherapie in Betracht. Die Meinung einer dritten Partei zu bekommen wird helfen, die Dinge in Perspektive zu rücken und erlaubt euch, das Problem vernünftig von einem objektiven Standpunkt zu betrachten.
    • Erkenne es, wenn die Beziehung nicht repariert werden kann. Wenn du (oder deine Freundin) chronisch unglücklich in der Beziehung bist, dann erzwinge nichts. Gesunde Kompromisse zu schließen um eine Beziehung am Leben zu erhalten ist eine Sache, aber dich selbst unglücklich zu machen nur um den Status Quo zu erhalten, wird euch beiden nicht guttun.
  4. Sei geduldig. Einige Probleme brauchen nur ein wenig Zeit um sich in Luft aufzulösen. Wenn ihr kürzlich einen großen Streit hattet, gebt euch etwas Raum für einen Tag oder zwei. Die Chancen stehen gut, dass sich das Problem von alleine löst. Und getrennt zu sein wird euch beide daran erinnern, wie sehr ihr einander mögt.

Tipps

  • Denke daran, dass alle Frauen verschieden sind. Nur weil etwas bei deiner Ex-Freundin funktioniert hat, bedeutet es nicht zwangsläufig, dass es auch bei deiner gegenwärtigen Freundin funktioniert.
  • Vergleiche niemals deine Freundin mit einer Ex, egal ob es als Kompliment oder Kritik gemeint ist. Es wird ihr den Eindruck geben, dass du immer noch an deine Ex-Freundin denkst.
  • In jeder Beziehung solltest du die andere Person so behandeln, wie du behandelt werden möchtest. Nach dieser Regel zu leben wird dich lehren deine Lieben mit dem Respekt zu behandeln, den sie verdienen.
  • Sei während rauer Phasen geduldig. Jede Beziehung hat ihre Höhen und Tiefen; gib eine Beziehung nicht einfach auf, nur weil sich die Dinge für ein paar Tage angespannt oder schwierig anfühlen. Wenn du das richtige machst, wirst du es durchstehen.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.