Krabbenbeine kochen

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Krabbenbeine vorzubereiten. Im Ofen, durch Dampfgaren und sogar auf dem Grill. Einer der schnellsten Möglichkeiten, die zudem am besten den Geschmack bewahrt ist die Krabbenbeine zu kochen. Dieser Artikel zeigt Dir wie man Krabbenbeine am besten kocht und das Fleisch seinen Geschmack bewahrt. In nur 10 Minuten kannst Du die Krabbenbeine bereits verzehren.

Vorgehensweise

  1. Kaufe gefrorene Krabbenbeine im Supermarkt. Das garantiert den besten Geschmack. Krabbenbeine einfrieren? Beeinträchtig das nicht den Geschmack? Tatsächlich schmecken gefrorene Krabbenbeine besser als aufgetaute. Da die aufgetauten nicht den bekannten Geschmack und Frische bewahren. Warum ist das so?
    • Die meisten Krabbenbeine, die im Supermarkt erhältlich sind wurden auf dem Fischerboot direkt nach dem Fang gekocht und dann schockgefroren. Da Krabbenboote meist für längere Zeit auf See sind, müssen sie bereits vor Ort verarbeitet werden. Durch das Kochen werden ungewünschte Bakterien und Keime abgetötet und das Schockfrieren schliesst hervorragend den Geschmack ein.
    • Aber wie weisst Du ob Deine Krabbenbeine auch tatsächlich vor dem Einfrieren gekocht wurden? Das erkennt man an der Farbe und an der Packung. Krabbenbeine haben ungekocht normalerweise eine helle Farbe und leicht orange bis rot wenn sie gekocht sind. Wenn Du nicht sicher bist, sieh nach was auf der Verpackung steht. Es sollte deutlich angegeben sein ob die Krabben vorher gekocht worden sind.
  2. Kaufe genügend Krabbenbeine pro Person. Wieviele Krabbenbeine solltest Du kaufen? Im Allgemeinen sagt man je nachdem ob Du die Beine mit 1 oder 2 Beilagen servierst, sind 2 bis 4 Beine pro Person ideal als Hauptgericht. Da Krabbenfleisch ziemlich ins Geld gehen kann, kannst Du Krabbenbeine auch als Vorspeise anbieten. Ein Krabbenbein pro Person ist dann mehr als ausreichend.
  3. Lasse die Krabbenbeine gefroren bis zu dem Zeitpunkt wo Du sie kochen möchtest. Du brauchst die Krabbenbeine nicht vor dem Kochen aufzutauen. Und definitiv solltest Du sie nicht in die Mikrowelle tun. Da sie bereits vorgekocht sind, halten sie sich recht gut.
    • Wenn Du die Kochzeit etwas reduzieren möchtest, kannst Du die Krabbenbeine natürlich vorher auftauen. Um sie sicher aufzutauen ohne dass sie verderben, lass sie ca. 8 Stunden im Kühlschrank auftauen. Aufgetaute Krabbenbeine halten sich im Kühlschrank bis zu 2 Tage ohne zu verderben.
  4. Wasche die Krabbenbeine, stelle sie an die Seite und fülle einen grossen Kochtopf halbvoll mit Wasser. Gib Salz oder Gewürze hinzu wenn Du möchtest. Bring das Wasser unter grosser Hitze zum Kochen. Wenn Du etwas ausgefallenes ausprobieren möchtest, hier einige Vorschläge:
    • Gib ein wenig Zitronensaft (oder Essig) mit in das kochende Wasser. Dies gibt den Krabbenbeinen einen extra frischen Geschmack und hilft den penetranten Meeresfrüchtegeruch zu neutralisieren. Presse den Saft einer ganzen Zitrone aus und gib ihn direkt nach dem das Wasser angefangen hat zu kochen in den Topf oder gib einen Esslöffel Essig hinzu.
    • Koche die Beine mit Bier und Old Bay Gewürzmischung. Gib 2 Dosen geschmackvolles Bier und 4 Dosen Wasser in den Kochtopf und bringe sie bei mittlerer Hitze zum Kochen. Wenn Du den Krabbenbeinen noch einen besonderen Kick geben möchtest, gib einen gehäuften Esslöffel Old Bay Gewürzmischung mit ins Wasser.
  5. Gebe nun die Krabbenbeine hinein und warte bis das Wasser weiterkocht. Reduziere die Hitze und lasse sie weitere 4 – 5 Minuten für kleinere Mengen, 7 – 8 Minuten für grössere Mengen, und bis zu 15 Minuten für riesige Mengen weiterkochen. Nimm die Krabbenbeine sofort vom Feuer. Denk daran, dass Du sie mehr aufwärmst als kochst.
    • Wenn die Krabbenbeine bereits aufgetaut sind, koche sie für 2 – 5 Minuten, je nach Grösse der Krabbenbeine.
  6. Nimm die Krabbenbeine aus dem kochenden Wasser, lass sie trocknen und serviere sie mit geklärter Butter. Serviere die Krabbenbeine sofort. So kannst Du geklärte Butter herstellen:
    • Schneide Butter in Würfel. Verwende nur Butter sehr guter Qualität. Schmelze die Butter bei geringer Hitze bis sich ein leichter Schaum an der Oberfläche bildet. Lass es einen Moment lang köcheln.
    • Entferne den Schaum von der Oberfläche. Dazu kannst Du einen kleinen Schöpflöffel oder ähnliches verwenden. Du musst nicht den ganzen Schaum abschöpfen, das kann sehr mühselig sein. Aber je mehr desto besser. So erhälst Du Butter-Reinfett.
    • Lege ein feingemaschtes Sieb mit Käseleinen oder Mull aus um die verbleibende Flüssigkeit aufzufangen. Entferne alle festen Bestandteile, die im Käseleinen aufgefangen werden. Nun hast Du geklärte Butter!

Tipps

  • Du kannst Krabbenbeine direkt gefroren in den Kochtopf geben, Du musst nur etwa 10 Minuten mehr zur Kochzeit kalkulieren.
  • Für einen frischeren Geschmack gare die Krabbenbeine mit Dampf, so werden sie weniger matschig.
  • Denk daran, dass Du die Krabbenbeine nur aufwärmst, da sie bereits auf dem Fischerboot gekocht wurden. Zulange kochen verdirbt den Geschmack und die Konsistenz des Krabbenfleisches.
  • Nussknacker, Hammer, Zangen, Messer und Gabeln sind nützliche Werkzeuge um die Schalen der Krabbenbeine zu knacken. Die Krabbenbeine mit den Zähnen zu knacken ist nicht empfehlenswert!
  • Es gibt viele verschiedene Arten von Krabbenbeinen zu kaufen. Für welche Art Du Dich entscheidest, bleibt ganz Deinem Geschmack überlassen. Zu den beliebtesten gehören die Alaskan King Krabbenbeine, Snow Krabbenbeine und Spider Krabbenbeine. In Europa kommen die Spider Krabbenbeine am häufigsten vor, während in Nord Amerika mehr Alaskan und Snow Krabbenbeine erhältlich sind.
  • Kaufe 225g bis 450g Krabbenbeine pro Person.

Warnungen

  • Obwohl aufgetaute Krabbenbeine bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden können, ist es besser sie so schnell wie möglich zu kochen. Krabbenbeine verderben schnell und schmecken am besten frisch.
  • Die meisten im Supermarkt erhältlichen Krabbenbeine sind bereits vorgekocht und Du musst sie nur noch auftauen und erwärmen. Wenn Du dennoch Krabbenbeine gekauft hast, die nicht vorgekocht sind, gare sie 10 – 15 Minuten anstatt der empfohlenen 2 – 5 Minuten für vorgekochte Krabbenbeine.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.