Eine Beziehung während der Sommerferien aufrecht erhalten

Eine Beziehung über die Sommerferien hinweg aufrecht zu erhalten ist nicht leicht. Es ist ungewiss, ob du diese eine spezielle Person, die dir am Herzen liegt, wiedersehen wirst. Die Pause fällt umso schwerer, wenn ihr zusammen zur Schule geht und es gewohnt seid, euch jeden Tag zu sehen, was sich leider während der Sommerferien ändert. Gewöhne dich an deine neu gewonnene Freiheit und mit den nachfolgenden, leicht zu befolgenden Anweisungen wirst du in der Lage sein, mit dieser speziellen Person in Verbindung zu bleiben.

Vorgehensweise

  1. Sprecht miteinander, wann immer ihr könnt. Kommunikation ist der Schlüssel für jede Beziehung und die Ferien bilden dabei keine Ausnahme. Sprich mindestens einmal pro Tag mit ihr oder ihm (vielleicht mehr, vielleicht weniger, das hängt von eurer normalen Routine ab), um sicherzustellen, dass ihr euch so nahe wie möglich bleibt.
    • Rufe an, sende E-Mails oder Sofortnachrichten; bleibt einfach in Verbindung. Es ist wirklich nicht wichtig, welche Kommunikationsmethode du verwendest, solange ihr kontinuierlich Dinge miteinander teilt und auf gleicher Wellenlänge bleibt.
    • Sprich darüber, was in deinem Leben passiert. Das gibt der anderen Person das Gefühl, dass sie Teil deines Lebens ist, auch wenn du sie nicht jeden Tag siehst. Sprich darüber, was du tagsüber gemacht hast und was ihr gemeinsam machen werdet, wenn ihr euch das nächste Mal seht. Sprich über Freunde, Familie, die Vergangenheit und das nächste Schuljahr und stelle sicher, dass auch du viele Fragen stellst, um die Unterhaltung aufrecht zu erhalten.
    • Wenn du in romantischer Stimmung bist, dann schreibe einen Brief. Für einen Brief benötigt man mehr Zeit und Energie als für eine E-Mail oder eine SMS und das signalisiert, dass du bereit bist, diese zusätzliche Energie in diese Person zu investieren. Briefe müssen nicht lang sein, um eine Wirkung zu erzielen. Erzähle etwas Interessantes, das dir passiert ist oder schreibe einfach nur darüber, welche Gefühle die andere Person in dir auslöst. Du kannst dir gewiss sein, dass du für einen gut formulierten Brief jede Menge Punkte erntest.
  2. Plant, mindestens einmal pro Woche Zeit miteinander zu verbringen. Es ist auch wichtig, physisch zusammen zu sein, von daher solltet ihr entscheiden, was ihr zusammen tun wollt und es dann auch tun. Je mehr ihr euch seht desto besser.
    • Aktivitäten am Strand oder im Wasser haben im Sommer Hochkonjunktur. Wenn du an lange, heiße Sommertage denkst, dann denkst du an … den Strand! Gehe gemeinsam mit deinem Freund oder deiner Freundin an den Strand oder ins Schwimmbad. Wenn ihr nicht sicher seid, dass ihr völlig alleine sein wollt, dann ladet Freunde dazu ein. Es ist jedes Mal ein Plus, diese spezielle Person im Badeanzug oder in der Badehose zu sehen.
    • Kinofilme sind im Sommer auch sehr beliebt und das solltet ihr ausnutzen. Schaut euch eine günstige Matinee an und wählt den Film sorgfältig aus: Action, Komödie und Horror sind die besten Filme für ein Date. Entscheidet euch jedoch gemeinsam für einen Film, den ihr beide mögt, damit nicht einer von euch beiden dabei einschläft oder keinen Spaß daran hat. Wenn es in deiner Stadt ein Outdoorkino, Theater oder Autokino gibt, dann solltet ihr das ausnutzen!
    • Wenn du vorhast, sie oder ihn Zuhause zu besuchen, dann respektiere die Hausregeln und, am aller wichtigsten, die Eltern. Denke daran, dass, wenn die Eltern dich mögen, du höchstwahrscheinlich öfter eingeladen wirst. Wenn die Eltern dich nicht mögen, dann wirst du wahrscheinlich kein weiteres Mal eingeladen werden und das kann sogar soweit gehen, dass auf eine Beendigung der Beziehung bestanden wird. Wenn du männlich bist, dann sprich die Eltern mit “Frau Soundso” und den Vater mit “Herr Soundso” an, auch wenn das komisch klingen mag, räume dein Geschirr weg, biete deine Hilfe bei anfallenden Arbeiten an und sei nett zu den Geschwistern. Die Eltern auf deiner Seite zu haben wird dir dabei helfen, deine Freundin oder deinen Freund während der Sommerferien öfter zu sehen.
  3. Genießt die Zeit, die ihr miteinander verbringen könnt. Du bist aus einem bestimmten Grund Teil dieser Beziehung: die andere Person gibt dir ein gutes Gefühl, lässt dich eine bessere Person sein, macht dich glücklich und gibt dir Lebensfreude. Nun, dann verhalte dich auch so! Sei glücklich, wenn du mit deiner besseren Hälfte zusammen bist und nutze jede Sekunde, die du hast.
    • Sage deiner besseren Hälfte, welche Gefühle sie in dir auslöst. Das muss nicht auf kitschige Art und Weise geschehen. Sei einfach ehrlich und höre auf deine Gefühle. Manchmal reicht es schon aus zu sagen “Hab ich ein Glück, dich zu haben” oder “Ich möchte nirgendwo anders sein als mit dir”, um der anderen Person ein kleine Bestätigung für deine Gefühle zu geben, und das öffnet die Tür für ein intimeres Beisammensein.
    • Feiert wichtige Tage oder Jahrestage. Wenn ihr bereits eine Weile zusammen seid, dann feiert euer Dreimonatiges, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Das signalisiert der anderen Person, dass du aufmerksam warst und dass du dich freust, immer noch mit ihr zusammen zu sein. Es muss sich nicht um etwas Ausgefallenes handeln, solange die andere Person weiß, warum du es tust.
    • Scheue dich nicht, ein Risiko einzugehen. Sie ist also noch nie auf einem Konzert gewesen oder er war noch nie im Zoo. Nun, der Sommer ist die beste Gelegenheit, sich aus dem Fenster zu lehnen und Dinge zu tun, die ihr noch nie zuvor getan habt. Lustige, aufregende und abenteuerliche Dinge zu unternehmen, stärkt eure Bindung. Wenn ihr nicht ohne Begleitung der Eltern gehen dürft, dann mache dir keine Sorgen; mit der richtigen Einstellung kann das immer noch Spaß machen.

Tipps

  • Lade die andere Person zu Orten ein, dir ihr beide mögt. Frage nach ihrem oder seinem Lieblingsort und gehe mit ihr/ihm dort hin.
  • Besorgt euch Webcams und benutzt MSN, Skype oder Yahoo! Messenger, damit ihr euch so oft wie möglich sehen könnt.

Warnungen

  • Einige Mütter und insbesondere Väter (wenn es seine Tochter ist) werden dich unter Umständen nicht mögen. Wenn dies der Fall ist, dann erzwinge nichts. Zeige einfach, dass du dich niemals zwischen sie und ihre Tochter stellen oder ihre Tochter jemals verletzen oder kränken würdest.
  • Wenn du zu ihr nach Hause gehst, dann solltet ihr euch nicht ständig berühren. Das macht die Eltern verrückt und die Tochter gegebenenfalls auch, wenn auch nur aus dem Grund, weil ihre Eltern anwesend sind.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.