Einen iPod Touch oder ein iPhone zurückstufen

Apple veröffentlicht regelmäßig neue iOS-Firmware, die es zeitweise unmöglich macht, die Vorteile unautorisierten Features zu nutzen, die du durch einen Jailbreak deines Geräts freischalten kannst. Um dein Gerät erneut jailbreaken zu können, musst du möglicherweise zu einer älteren iOS-Version zurückkehren.

Teil 1 von 3: Downgrade von iOS 8 zu 7.1.2

  1. Lege ein Backup von deinem Gerät an. Falls ein Problem während des Downgrades auftauchen sollte, verringerst du durch ein Backup die Zeit, in der dein Gerät nicht betriebsbereit ist.
  2. Lade dir die IPSW-Datei für iOS 7.1.2 herunter. Eine IPSW-Datei ist die Firmware-Datei, welche die iOS-Systemsoftware enthält. Du musst die zu deinem Modell passende signierte IPSW-Datei für 7.1.2 herunterladen. Es sind verschiedene Dateien verfügbar, die jeweils spezifisch für verschiedene iPhone-Modelle und Anbieter sind.
    • Du kannst IPSW-Dateien von Webseiten wie iDownloadBlog.com herunterladen.
  3. Verbinde dein iPhone mit deinem Computer. Öffne iTunes, falls dies nicht automatisch geschieht.
  4. Wähle dein Gerät aus und klicke auf den Tab "Übersicht".
  5. Lade die IPSW-Datei. Halte die Taste ⌥ Opt (Mac) bzw. ⇧ Shift (Windows) gedrückt und klicke auf Nach Update suchen. Navigiere zu der IPSW-Datei, die du heruntergeladen hast.
  6. Setze dein Gerät auf eine ältere Version zurück. Klicke auf "Aktualisieren", um den Vorgang zu starten.
    • Falls der Vorgang fehlschlägt, hast du möglicherweise die falsche Datei heruntergeladen oder Apple hat die digitale Signierung dieser Dateien eingestellt. Sobald Apple die Dateien nicht mehr signiert, ist ein Downgrade nicht mehr möglich. Die Signierung wird nur über einen kurzen Zeitraum nach Veröffentlichung eines Updates durchgeführt, aber Apple gibt nicht bekannt, wann diese eingestellt wird.
  7. Richte dein Gerät ein. Nach dem Downgrade zeigt dein Apple-Gerät den Einrichtungsbildschirm an. Folge den Anweisungen, um dein Gerät einzurichten.

Teil 2 von 3: Einrichtung der benötigten Programme und Dateien

  1. Speichere deine SHSH-Blobs und APTickets. Unter Umständen benötigst du ein zusätzliches Programm, das dir die Speicherung von SHSH-Blobs und APTickets von deinem Gerät ermöglicht. Dabei handelt es sich um Dateien, die dein Telefon zur Kommunikation mit Apple verwendet und welche die Installation von älteren Firmware-Versionen als deiner aktuellen ermöglichen. Die beiden am besten für diesen Zweck geeigneten Programme sind iFaith und TinyUmbrella.
    • Es gibt im Moment keine Methode, wie man ohne diese Dateien zu einer älteren Version zurückkehren kann.
    • Du kannst nur zu den Versionen zurückkehren, für die du diese Dateien hast. Also solltest du die Dateien für iOS 6 speichern, damit du sie benutzen kannst, sobald iOS 7 erscheint, usw. Das Programm "iFaith" besitzt allerdings die Option, die Dateien von jemand anders zu verwenden. Falls du die benötigten Dateien also nicht gespeichert hast, kannst du dieses Programm benutzen.
    • Speichere die Blobs in iFaith, indem du auf den Button "Dump SHSH Blobs" klickst. Alternativ kannst du auf "Show Available" klicken, um die Dateien von jemand anders zu verwenden. Dein Telefon muss während dieses Vorgangs mit deinem Computer verbunden sein. Bei den meisten Geräten sollten gleichzeitig auch automatisch die APTickets gespeichert werden.
    • Die folgenden Geräte können auf eine ältere iOS-Version zurückgesetzt werden: iPhone 2G, iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4, iPad 1G, iPod Touch 1G, iPod Touch 2G, iPod Touch 3G und iPod Touch 4G.
  2. Lade dir RedSn0w herunter. Das ist das am häufigsten verwendete Programm zum Zurücksetzen deines Geräts auf eine ältere iOS-Version.
  3. Lade dir die gewünschte iOS-Version herunter, auf die du zurücksetzen möchtest. Es gibt eine Reihe von Webseiten im Internet, wo du diese finden kannst.
  4. Starte das Programm. Falls du Windows verwendest, musst du RedSn0w als Administrator ausführen (Rechtsklick auf das Icon → "Als Administrator ausführen").

Teil 3 von 3: Zurücksetzen deines Geräts auf eine ältere iOS-Version

  1. Verbinde dein iPhone mit deinem Computer. Verwende dazu das mitgelieferte Standard-USB-Kabel. Sobald es eingesteckt ist, versetze dein Telefon in den DFU-Modus.
  2. Klicke in RedSn0w auf “Extras”.
  3. Klicke auf “Even More”.
  4. Klicke auf “Restore”.
  5. Klicke auf “IPSW”. Anschließend kannst du die Firmware auswählen, die du wiederherstellen möchtest.
    • Falls du ein entsperrtes iPhone benutzt, klicke auf "Yes", um eine Aktualisierung deiner Basisbandversion zu verhindern.
  6. Lass dein Gerät in den Pwned-DFU-Modus versetzen. Klicke auf "OK" und dann auf "Next", um dies zu erlauben.
  7. Navigiere zu deinen SHSH-Blobs. RedSn0w sollte diese automatisch finden. Falls dies nicht geschieht, kannst du sie manuell auf deinem Computer heraussuchen. Du solltest nur nicht vergessen haben, wo du sie gespeichert hast.
  8. Lass das Programm arbeiten. Sobald die Blobs vom Programm lokalisiert wurden, sollte dein Gerät automatisch auf die ausgewählte iOS-Version zurückgesetzt werden.
  9. Genieße die Vorteile der älteren iOS-Version! Du solltest außerdem in Erwägung ziehen, einen Untethered Jailbreak auf deinem Gerät durchzuführen, um diesen Vorgang nicht noch einmal wiederholen zu müssen.

Tipps

  • Stelle sicher, dass du vorher deine gesamten Apps, Musik, Fotos, usw. in iTunes gesichert hast, da die gesamten Daten von deinem Gerät gelöscht werden.
  • Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, kannst du problemlos einen Jailbreak durchführen.
  • Achte darauf, dass du die richtige Firmware für dein Gerät herunterlädst.
  • Speichere immer direkt nach einem Update deine SHSH-Blobs und APTickets.

Warnungen

  • wikiHow und die Autoren dieses Artikels sind nicht verantwortlich für etwaige Schäden, die an deinem Gerät verursacht werden.
  • Deine gesamten Daten werden vom Gerät gelöscht.
  • Obwohl jailbreaken in Deutschland legal ist, wird dieser Vorgang üblicherweise als Verletzung der Garantiebestimmungen betrachtet.
  • Die Durchführung eines Jailbreaks ist zwar in vielen Ländern erlaubt, in einigen allerdings auch nicht.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.