Mandelschokolade (Almond Bark) schmelzen

Obwohl der Name vielleicht etwas anderes vermuten lässt, bei Mandelborken (Almond Bark) handelt es sich um eine fantastische Schokolade zum Dippen. Man kann sie in Schokoladenförmchen giessen oder Früchte, Bretzel oder Kekse darin eintauchen. Der Trick ist, die Mandelschokolade richtig zu schmelzen ohne dass sie verbrennt.

Methode 1 von 3: Im Wasserbadtopf

  1. Schneide die Mandelschokolade in kleine Stückchen. Es ist einfacher, Mandelschokolade zu schmelzen, wenn du sie vorher in kleine Stückchen geschnitten hast. Wenn du die Mandelschokolade in kleinen Scheibchen gekauft hast, wie sie auch manchmal angeboten wird, brauchst du sie nicht mehr klein zu schneiden.
  2. Gib die Mandelschokolade in den oberen Teil des Wasserbadtopfes. Ein Wasserbadtopf besteht aus zwei Komponenten – einem grossen Topf mit Wasser gefüllt und einem kleineren Topf, der oben darauf gesetzt wird. Das Wasserbad stellt sicher, dass die Schokolade nicht während des Schmelzens verbrennt, da sie durch die Verwendung beider Gefäβe mit indirekter Hitze erwärmt wird.
  3. Füll den unteren Topf mit Wasser. Setz den oberen Topf, der die Schokolade enthält auf den grösseren Topf mit dem Wasser. Stell den Herd auf mittlere bis starke Wärmezufuhr.
  4. Rühre die Mandelschokolade ständig um. Die Mandelschokolade wird fast unmittelbar beginnen zu schmelzen. Rühre sie um, damit sie nicht anbrennt. Wenn alle Stückchen geschmolzen sind, stell den Herd aus und nimm den oberen Topf ab.

Methode 2 von 3: In der Mikrowelle

  1. Schneide die Mandelschokolade in kleine Stückchen. Wie oben angegeben schmilzt in Stücke geschnittene Mandelschokolade schneller. Wenn du deine Mandelschokolade bereits in kleinen Stückchen gekauft hast, brauchst du sie nicht klein zu schneiden.
  2. Gib die Mandelschokolade in eine mikrowellengeeignete Schüssel. Es ist wichtig, dass die Schüssel für den Gebrauch in der Mikrowelle geeignet ist. Ansonsten könnte sie während des Schmelzens zerspringen. Stell die Schüssel mit der Mandelschokolade in die Mikrowelle.
  3. Erhitze die Mandelschokolade für 30 Sekunden. Wenn die Zeit um ist, nimm die Schüssel heraus (sei vorsichtig, sie könnte heiss sein), rühr die Schokolade um und stell sie zurück in die Mikrowelle. Erwärme die Schokolade weiter in 15-Sekunden-Intervallen. Nimm sie dabei jedes Mal heraus und rühr sie um. Der Grund für die Erwärmung in so kurzen Intervallen ist, dass die Schokolade sehr leicht verbrennt.

Methode 3 von 3: Im Ofen

  1. Heize den Ofen auf 50 Grad vor. Nutze die Zeit, in der der Ofen aufheizt, um die Schokolade in kleine Stücke zu brechen. Gib die Stückchen in eine ungefettete Form.
  2. Stell die Form in den Ofen. Lass die Schokolade etwa 15 Minuten im Ofen. Wenn die Zeit um ist, nimm die Schokolade aus dem Ofen. Die Schokolade sollte weich aber nicht vollkommen geschmolzen aussehen (mach dir keine Sorgen – sie ist wirklich geschmolzen).
  3. Rühre die Schokolade sofort um. Rühre die Schokolade solange um, bis keine Stückchen mehr übrig sind. Verwende die geschmolzene Schokolade, um andere Leckereien darin einzutauchen oder giesse sie in Schokoladenförmchen.
  4. Fertig.

Tipps

  • In Spezialitätengeschäften kannst du einen paraffinartigen Zusatzstoff kaufen, der die geschmolzene Schokolade ausdünnt. Somit ist sie besser zu verarbeiten und verleiht dem abgekühlten Endprodukt ausserdem mehr Stabilität und Festigkeit.

Warnungen

  • Achte darauf, dass die Schokolade nicht mit Wasser in Berührung kommt. Es vermischt sich nicht miteinander und führt dazu, dass die Schokolade ihre scheinbare Haftbarkeit verliert und ergibt eine wässrige Lösung mit Klumpen.
  • Füge keine Milch hinzu in der Hoffnung, auf diese Art Milchschokolade herstellen zu können oder um die Schokolade auszudünnen. Milch besteht zu 87% aus Wasser. Die Wärme der Schokolade kann dazu führen, dass sich die Milchproteine trennen, was das Endprodukt gleichermaβen ruiniert, als hättest du Wasser hinzugefügt.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.