Einen Pelzmantel aufbewahren

Pelzmäntel, Pelzstolen und Pelz-Accessoires sind sehr teuer zu ersetzen. Da es organische Teile einst lebendiger Tiere sind, werden sie mit der Zeit außerdem leicht beschädigt. Pelze sind anfällig dafür, von Schimmel, Insekten und Nagern gefressen zu werden, also befolge "Best Practices" beim Regulieren der Aufbewahrungsbedingungen für deine Pelze. Indem du die Schritte befolgst, schützt du deine wertvollen pelze und verlängerst ihre nützliche Lebensdauer.

Vorgehensweise

  1. Hebe deinen Pelz an einem kühlen, trockenen, dunklen Ort auf. Wenn du deinen Pelz nicht trägst, bewahre ihn in einem Schrank mit indirekter Wärme auf. Gefrier- und Auftau-Zyklen schwächen deine Pelze und können bedeutenden Schaden verursachen, also wäre ein unbeheizter Bereich "nicht" gut.
  2. Lasse deinen Pelz "atmen". Lasse Platz um ihn herum, damit die Luft zirkulieren kann. Das lässt die Feuchtigkeit von deinem Körper sich auflösen, bevor Schimmel Fuß fassen kann.
  3. Erhalte deinen Pelz trocken. Falls dein Pelz feucht wird, schüttle ihn aus und hänge ihn zu Trocknen auf. Falls er durchnässt wird, bringe ihn zur Behandlung in ein Pelzgeschäft.
  4. Schrecke Insekten und Nager ab oder eliminiere sie. Halte diese Plagen von dem Pelz fern. Sie knabbern sie ausnahmslos an. Verwende Abschreckungsmittel und notfalls Chemikalien und Fallen, um deinen Aufbewahrungsort frei von Ungeziefer zu erhalten.
  5. Bewahre sie in einer kontrollierten Umgebung auf. Deine Pelze halten länger, wenn sie bei einer vorteilhaften Temperatur und Feuchtigkeit aufbewahrt werden. Falls deine Pelze extrem kostspielig sind, überlege dir, die während der warmen Monate zur gekühlten Aufbewahrung in eine Pelzaufbewahrungs-Einrichtung zu bringen. Diese Einrichtungen kühlen deine Pelze, um den unvermeidbaren Verfall zu verlangsamen und kontrollieren außerdem die Feuchtigkeit, um Schimmelwachstum vorzubeugen. Beachte, dass klimatisierte Räume zuhause und normale Kühlschränke im Allgemeinen eine hohe Luftfeuchtigkeit haben. Versuche die Aufbewahrungsbereiche um die 50% relativer Luftfeuchtigkeit und bei 10° C zu halten.
  6. Vermeide Katastrophenschäden. Deine Pelzmäntel, -jacken und Pelz-Accessoires während der Sommermonate zuhause aufzubewahren, könnte sehr kostspielig sein. Um deine Pelzmäntel und andere Pelzbekleidung in Topkondition zu erhalten, müssen sie in Klima-kontrollierten, kalten Räumen und nicht in einem heißen, trockenen Kleiderschrank mit Mottenkugeln aufbewahrt werden. Heim-Klimaanlagen sind oftmals zu feucht. Du brauchst konstante 10° C und 50% Luftfeuchtigkeit, um die richtigen Feuchtigkeitswerte in deinen Pelzen aufrecht zu erhalten. Sei dir außerdem bewusst, dass Gerüche von Zedern- und Mottenkugeln in Pelzen, Ledern und Wollen bleiben und anhalten, unangenehme Gerüche erzeugen.

Tipps

  • Falls dein Pelz wertvoll ist, achte darauf, dass er versichert ist, besonders wenn du ihn zur Aufbewahrung weggibst.
  • Kunstpelz ist viel zäher als echter Pelz. Da er im Grunde aus Kunststoff besteht (oftmals aus sehr weichem, hübschen Kunststoff), erfordert er im Allgemeinen keine besondere Pflege. Kunstpelze sind auch viel billiger. Ziehe einen Kunstpelz als Ergänzung in Erwägung, was dabei hilft, dass dein echter Pelz länger hält. Hole den echten Pelz nur zu besonderen Gelegenheiten heraus.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.