Eine Box dekorieren

Hast du auch so eine Box im Schrank stehen, die eigentlich weg geschmissen werden müsste, weil sie so schrecklich aussieht? Sie passt farblich nicht in dein Zimmer, sie passt nicht zu dir, und du kannst sie auch nicht hergeben? Dann ist es Zeit zum Basteln! Hier bekommst du einige Ideen, wie du deine Box aufhübschen kannst.

Teil 1 von 2: Ideen sammeln

  1. Stoffe. Mit Stoffen, Sprühkleber, einer Schere, einem Lineal und einem Stift, kannst du deine Box nach Herzenslust verzieren. Wenn du von früheren Projekten noch Stoffe übrig hast oder ein Tshirt besitzt, das du nicht mehr anziehst, hast du schon alles was du brauchst.
    • Schneide den Stoff auf die Größe der Box zu. Markiere, wo der Boden der Box beginnt, besprühe ihn und bringe den Stoff an. Schneide entlang der langen Seiten bis zu der Box. Sprühe Kleber auf die Seiten und schlage den Stoff nach oben um. Wiederhole das für alle Seiten und du bist fertig. Wenn deine Box einen Deckel hat, kannst du ihn auf die gleiche Weise bekleben oder unbeklebt belassen, um einen Kontrast zu erzeugen.
  2. Knöpfe. Wenn du kreativ werden möchtest, verwende Knöpfe, um deiner Box etwas mehr Struktur und Aussehen zu verleihen. Verschieden große und farbige Knöpfe verleihen der Box einen ausgefallenen Look. Alles was du brauchst, ist die Knöpfsammlung deiner Oma und eine Heißklebepistole.
    • Sei vorsichtig mit der Heißklebepistole und verwende den Kleber nur spärlich. Du willst nicht, dass deine Box mit kleinen Kleberpunkten übersäht ist.
    • Wenn du die Farbe deiner Box nicht magst, kannst du sie mit Papier, Stoff oder Farbe überdecken.
  3. Papierrosen. Wenn du dich besonders kreativ (oder romantisch) fühlst, kannst du Papierrosen machen. Das ist leichter als es klingt. Du kannst sie nur aus Papier zaubern, und mit wenigen Schnitten wirken sie viel plastischer. Papier, Schere und Kleber sind alles, was du benötigst:
    • Nimm ein Stück Papier und zeichne eine Spirale darauf. Zeichne die Linien weit voneinander entfernt, wenn du große Rosen möchtest (es ist bestimmt süß, wenn du verschiedene Größen hast).
    • Schneide die Spirale entlang der Linie aus.
    • Klebe die Enden der Spirale zusammen. Es entsteht die Form eines Blütenblattes und sieht bereits wie eine Rose aus.
  4. Glitzer, Steinchen und andere glitzernde Partikel. Mit etwas Gummizement und Glitzer kann deine Box richtig strahlen. Du kannst nach Belieben designen und Farben deiner Wahl verwenden. Lasse es einige Stunden trocknen.
    • Sagen wir, du möchtest Streifen in drei verschiedenen Farben. Trage den Gummizement auf den Stellen der Box auf, auf denen du später Streifen der ersten Farbe haben möchtest, trage das Glitzer auf und lasse es gut trocknen. Trage den Zement dann auf die zweite Fläche auf, gib den Glitzer darauf und lasse es trocknen. Wiederhole dasselbe für die dritte Farbe. Versuche präzise zu arbeiten.
  5. Serviettentechnik. Wenn du weißen Kleber und viele verschiedene Papiersorten hast, kannst du die Box in der Serviettentechnik bearbeiten. Stelle dir die Box vor, gestaltet mit deiner Wandtapete oder Seiten deines Lieblingsbuches, Zeitungspapier oder Geschenkpapier. Die Box wäre praktisch der Hingucker in deinem Zimmer.
    • Mische den weißen Kleber 1/1 mit Wasser und trage ihn auf die Box auf. Lege eine Schicht Papier darüber und wiederhole den Vorgang bis du das gewünschte Ergebnis hast. Wenn du willst, kannst du eine Schicht Klarlack darüber geben. Tada!
  6. Marker, Sticker und Bänder. Daran hast du bestimmt auch schon gedacht, stimmt's? Was hast du denn so in deiner Bastelbox? In nur wenigen Minuten kannst du deine Box mit Bändern, Stickern oder Markern verzieren.
    • Am besten eignen sich Permanent-Marker. Alle anderen können abgewaschen werden.
  7. Spitze. Um deiner Box etwas Eleganz zu verleihen, wähle einen Stoff aus Spitze ( vielleicht sogar ein Band mit Perlen). Du kannst entweder Gummizement, Sprühkleber oder die Serviettentechnik anwenden. Überlappe die Stoffe, um einen einzigartigen Style zu bekommen.
    • Schneide die Spitze in Formen. Selbst wenn die ganze Box in Spitze gehüllt werden soll, kann es einen entscheidenden Unterschied machen, wenn du die Spitze in Formen schneidest und so etwas Struktur erzeugst.
  8. Kontaktpapier. Wenn du eine ruhige Hand hast, ist Kontaktpapier vielleicht genau das richtige, um deine Box aufzupeppen. Es hat eine klebende Seite, sodass die die Arbeit mit Klebern erspart bleibt. Informiere dich bei Bastelzubehörgeschäften.
    • Du musst nur beim Überlappen und bei Blasenbildung vorsichtig sein. Gehe genauso vor wie bei Stoffen:
      • Stelle die Box mittig auf das Kontaktpapier.
      • Schneide eine Linie von der langen Seite bis zum Rand.
      • Lege das Seitenteil an die Box an.
      • Bringe auch die anderen Seitenteile an.
  9. Male! Am besten eignen sich Acrylfarben. Die Box hat eine flach Oberfläche und sie soll nicht neben der Mona Lisa hängen, tobe dich also aus. Selbst ein abstraktes Zusammenspiel aus Farben sieht toll aus.
    • Achte darauf, dass du immer nur eine Seite zu einem Zeitpunkt bemalst. Du willst nicht, dass dein Gemälde verwischt wird, wenn du die Box drehst.

Teil 2 von 2: Inspirationen

  1. Eine Geschenkbox dekorieren. Ein schönes Geschenk ist toll, aber wenn es etwas Persönliches ist, ist es noch tausendmal schöner. Verwende deine Kreativität, um jemandem ein schönes Geschenk zu machen.
  2. Dekoriere eine Aufbewahrungsbox. Nimm die Plastikbox aus deinem Schrank und verleihe ihr ein neues Aussehen.
  3. Dekoriere deine Box mit Zeitungspapier. Wenn du kein buntes Papier hast und kein Geld dafür ausgeben möchtest, ist Zeitungspapier eine tolle Option, insbesondere wenn sie nur schwarz-weiß ist, wirkt sie sehr klassisch.
  4. Häkle eine Box-Hülle. Wenn deine Box nicht glatt ist und kein Kleber auf ihrer Oberfläche hält, dann häkle einen Umhang für sie. Du häkelst einfach eine Box, die du über die alte Box stülpen kannst.

Tipps

  • Wenn dir eine neue Idee einfällt, schreibe einen Artikel darüber!

Warnungen

  • Wasche deine Hände gründlich, wenn du mit dem Basteln fertig bist.
  • Sei vorsichtig, wenn du eine Heißklebepistole verwendest.

Was du brauchst

  • Box
Optional:
  • Schere
  • Pinsel
  • Farbe
  • Sticker
  • Glitzer, Steinchen, etc.
  • Kleber
  • Schmucksteine
  • Stifte/Permanent-Marker
  • Gummizement
  • Papier (Kontaktpapier, Zeitungspapier, Geschenkpapier,etc.)
  • Band
  • Heißklebepistole
  • Weißer Kleber
  • Stoff
  • Knöpfe
  • Spitze
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.