Bewirken, dass das Mädchen, das du magst, dich vermisst

Von dem Mädchen getrennt sein, das du magst, kann eine der schwierigsten Situationen sein, die du durchmachen musst. Wie kannst du sichergehen, dass das Mädchen dich vermisst, während du weg bist? Alles, was du tun musst, ist, sie mit dem Wunsch verlassen, dich wiederzusehen, bewirken, dass sie die Zeit mit dir genießt und etwas dafür unternehmen, dass sie merkt, wie sehr sie dich mag, auch wenn du nicht da bist. Wenn du dich bemühst, wird sich die Redewendung „Aus den Augen, aus dem Sinn“ für euch nicht bewahrheiten.

Teil 1 von 3: Sie so verlassen, dass sie mehr will

  1. Begrenze die Zeit, die ihr miteinander verbringt. Wenn du möchtest, dass dich das Mädchen in deiner Abwesenheit vermisst, solltest du nicht zu viel deiner freien Zeit mit ihr verbringen. Du solltest genügend Zeit mit ihr verbringen, damit sie merkt, wie toll, lustig und interessant du bist, aber auch nicht so viel, dass sie dich für selbstverständlich ansieht oder nichts mehr mit dir zu reden hat. Bemühe dich, sie ein- oder zweimal pro Woche zu sehen, aber triff dich auch mit anderen Freunden. Sonst fängt sie an zu denken, dass sie dich haben kann, wann immer sie will.
    • Wenn sie Zeit mit dir verbringen will, sollte sie das schon einige Tage vorher mit dir absprechen. Du willst ja nicht, dass es aussieht als würdest du nur auf sie warten.
    • Wenn ihr dann Zeit miteinander verbringt, solltest du nicht den ganzen Tag Zeit für sie haben. Nimm dir für ein paar Stunden danach etwas anderes vor, sodass sie die Zeit mit dir wertschätzt, statt sich zu sicher mit dir zu fühlen.
    • Das fühlt sich anfangs vielleicht etwas seltsam an, aber es ist nun mal ein Teil des Spiels, wie man sich interessant macht.
  2. Begrenze die Zeit am Telefon. Wenn du mit dem Mädchen, das dir am Herzen liegt, telefonierst, solltest du eure Gespräche relativ kurz halten, damit sie nicht denkt, dass du nichts Besseres zu tun hast, als ständig mit ihr zu reden. Du kannst mit ihr sprechen, um Pläne zu machen oder um dich nach ihr zu erkundigen, aber du solltest das Telefonat nicht so lang führen, bis ihr euch nichts mehr zu sagen habt. Um ihr Interesse zu wecken, musst du ihr das Gefühl geben, dass es immer noch etwas gibt, das sie dir erzählen will.
    • Erzähl ihr nicht alles, was du denkst oder was in deinem Leben passiert, am Telefon. Spare dir etwas für die Zeit auf, in der ihr euch seht.
    • Die Zeit muss von Bedeutung sein. Wenn du nur ein paar Minuten mit ihr telefonierst, musst du dein Bestes geben und sie umgarnen, sie zum Lachen bringen und bewirken, dass sie ein besonderes Gefühl bekommt. Sprich nicht mit ihr, während du dir ein Fußballspiel ansiehst, sondern gib ihr das Gefühl, dass dir eure Gespräche wichtig sind.
  3. Lass nicht alles stehen und liegen, um mit ihr zu sprechen. Um Sehnsucht in einem Mädchen zu wecken, kannst du sie nicht spüren lassen, dass du immer verfügbar bist. Wenn sie dir schreibt und du beschäftigt bist, solltest du nichts umplanen, um ihr so schnell wie möglich antworten zu können, außer wenn es wirklich nötig ist. Warte stattdessen eine Weile, bis du dich bei ihr meldest. Dasselbe gilt für Telefonate; wenn sie dich anruft, musst du dich nicht verpflichtet fühlen, jedesmal abzuheben oder beim ersten Klingeln gleich ranzugehen.
    • Wenn das Mädchen das Gefühl hat, dass sie dich immer und überall erreichen kann, wird sie dich wahrscheinlich nicht so sehr vermissen. Wenn sie deine Aufmerksamkeit aber nicht so leicht erlangt, wird sie sie auch mehr wertschätzen.
    • Wenn sie natürlich sauer wird und so schnell wie möglich mit dir reden muss, solltest du für sie da sein, statt dich zu distanzieren. Wenn sie dich aber ohne wichtigen Grund anruft oder dir schreibt, solltest du dich nicht verpflichtet fühlen, sofort zu reagieren.
  4. Verfolge weiterhin deine eigenen Interessen. Gib nicht alles auf, das dir wichtig ist, um mit dem Mädchen zusammen zu sein. Wenn du möchtest, dass sie sich nach dir sehnt, wenn du nicht bei ihr bist, solltest du weiterhin das machen, was du gerne tust. Geh weiterhin zum Fußballtraining, schreibe an deinem Roman oder lerne Japanisch. Lass sie wissen, was dir etwas bedeutet, damit sie sieht, dass du ein interessanter, dynamischer Mensch bist, der Spaß am gesamten Leben und mehr Interessen hat als nur die Liebe.
    • Sie wird dich respektieren und dich umso interessanter finden, wenn es Dinge gibt, die dir wichtig sind und die du verfolgst. Außerdem habt ihr mehr Gesprächsstoff, wenn du einem Hobby nachgehst, von dem du ihr erzählen kannst.
    • Wenn das Mädchen weiß, dass du viel zu tun hast, merkt sie, dass deine Zeit begrenzt ist und wird die Momente, die ihr zusammen verbringt, mehr schätzen.
  5. Nimm dir immer noch Zeit für deine Freunde. Zeit mit Freunden ist wichtig, und kein Mädchen, das du magst oder datest, wird jemals deine Freunde ersetzen können, auch wenn eure Beziehung auf eine andere Art erfüllend ist. Das bedeutet, dass du niemals aufhören solltest, deine Kumpels zu sehen, um mehr Zeit für deine Freundin zu haben. Du kannst die Treffen mit Freunden reduzieren, um sie zu sehen, aber du solltest Freunde nicht komplett aus deinem Leben verbannen. Sonst wird das Mädchen denken, dass sie dich um den Finger gewickelt hat.
    • Wenn sie weiß, dass du Freundschaften pflegst, weil sie dir wichtig sind, sieht sie, dass du ein interessanter Mensch bist, mit dem noch andere gerne Zeit verbringen. Wenn sie aber das Gefühl hat, dass du nur herumsitzt und wartest, dass sie anruft, weil du niemanden sonst hast, wird sie dich wahrscheinlich nicht so sehr vermissen.
    • Finde einen Mittelweg, wenn es darum geht, das Mädchen und deine Freunde zu sehen. Du solltest Freunde nicht so häufig sehen, dass keine Zeit mehr für deine Freundin bleibt, denn sonst verliert sie das Interesse. Du solltest sie aber auch nicht so selten treffen, dass sie denkt, sie wäre die einzige Person in deinem Leben.
  6. Lass sie ein wenig in Unwissenheit. Wenn du erreichen willst, dass das Mädchen, das du magst, dich vermisst, kannst du sie nicht ganz genau wissen lassen, was in dir vorgeht und was du die ganze Zeit machst. Sie sollte zwar wissen, dass du an ihr interessiert bist, aber du darfst ihr nicht sagen, dass sie für dich das tollste Mädchen der Welt ist und dass du alles dafür tun würdest, sie zu bekommen. Sobald sie sich dir geöffnet hat und mehr Zeit mit dir verbringt, kannst du ihr deine wahren Gefühle anvertrauen. Vorher jedoch sollte sie sich immer ein wenig fragen, woran sie bei dir ist.
    • Du kannst ihr Komplimente machen und ihr sagen, was du an ihr magst. Aber du solltest ihr nicht alles sagen, was du über sie denkst, oder du versetzt dich selbst in eine sehr verletzbare Lage.
    • Du solltest ihr außerdem nicht alle deine Pläne verraten. Wenn du früher gehen musst, um das Fußballspiel deines Bruders anzuschauen, musst du ihr nicht sagen, wohin genau du gehst.

Teil 2 von 3: In ihren Gedanken bleiben

  1. Halte ein bisschen Kontakt mit ihr, wenn ihr getrennt seid. Wenn du möchtest, dass das Mädchen dich vermisst, wenn ihr nicht zusammen seid, musst du sie von Zeit zu Zeit an dich erinnern. Schicke ihr eine einfache Nachricht, frage sie, wie ihr Tag läuft oder ruf sie kurz an, um ihr zu erzählen, was du machst. Du kannst ihr von der Arbeit auch eine E-Mail schicken oder ihr schreiben, wenn du am Wochenende mit Freunden unterwegs bist. Sei dir sicher, dass du gerade so viel mit ihr in Kontakt trittst, dass sie dich nicht vergisst, aber sich auch nicht von dir belästigt fühlt.
    • Wenn ihr getrennt seid, solltest du dich nicht immer zuerst bei ihr melden. Du kannst sie von Zeit zu Zeit anrufen oder ihr schreiben, aber sie sollte das nicht für selbstverständlich hinnehmen und denken, dass du dich immer wieder bei ihr meldest, auch wenn sie es nicht tut.
    • Wenn du weißt, dass sie etwas Wichtiges vor sich hat, wie etwa ein Vorstellungsgespräch oder ein Handballspiel, solltest du ihr vorher Glück wünschen. Danach könntest du sie kontaktieren, um zu fragen, wie es gelaufen ist. Das zeigt ihr, dass du dich um sie kümmerst und aufmerksam bist, auch wenn du nicht bei ihr bist.
  2. Sei das Letzte, an das sie abends denkt. Ein Trick, die Sehnsucht in einem Mädchen zu wecken, ist, in ihren Gedanken zu sein, wenn sie zu Bett geht. Du kannst ihr eine liebe Nachricht schicken oder sie abends anrufen, damit sie an dich denkt, wenn sie schlafen geht und vielleicht sogar von dir träumt. Sie könnte auch aufwachen und sofort an die schöne Unterhaltung mit dir denken – als Ergebnis wird sie dich umso mehr vermissen.
    • Indem du mit ihr sprichst, bevor sie zu Bett geht, steigt die Chance, dass du ihre Aufmerksamkeit gewinnst. Sie wird ruhiger sein als tagsüber und sich leichter auf dich konzentrieren, statt mit dir zu sprechen, während um sie herum viel Anderes passiert.
    • Natürlich solltest du nachfragen, ob sie spät abends noch telefonieren kann. Sie soll wegen dir keine Schwierigkeiten mit ihren Eltern bekommen.
  3. Gib ihr etwas, das sie an dich erinnert. Eine andere Methode, um sicherzugehen, dass dich das Mädchen vermisst, ist ein Gegenstand von dir, der sie an dich erinnert. Es kann eine Kette sein, die du ihr zum Geburtstag schenkst, ein Brief, den du ihr schreibst, ein Shirt, das nach dir riecht oder auch ein Buch oder eine CD, von der du denkst, dass sie sie mag. Diese Gegenstände bewirken, dass du für sie präsent bleibst und sie wird dich mehr vermissen, wenn du weg bist.
    • Du kannst ihr auch ein Andenken an eins eurer Treffen geben. Gewinne für sie einen Teddybären an einer Schießbude oder kaufe ihr ein kleines Souvenir, wenn ihr einen Ausflug macht. Das wird sie an dich erinnern.
    • Du musst dich dafür nicht in Unkosten stürzen. Das Wichtigste ist nicht der Preis, sondern dass sie wegen des Gegenstands an dich denkt.
  4. Schreibe ihr eine liebe Nachricht. Ein anderer Weg, Sehnsucht in dem Mädchen zu wecken, ist eine liebe und ehrliche Nachricht, in der du ihr sagst, wie du für sie fühlst. Sie muss nicht lang oder detailliert sein, aber sie sollte dadurch wissen, dass sie dir wirklich wichtig ist. Du kannst sie ihr persönlich geben oder sie mit der Post schicken. Sie wird die Nachricht aufheben und sie wahrscheinlich immer wieder lesen, wenn sie an dich denkt. Ein Beweis dafür, wie sehr du sie magst, kann bewirken, dass sie dich sehr vermisst.
    • Du solltest die Nachricht natürlich nicht nur schreiben, damit sie dich vermisst. Sei dir sicher, dass alles, was du schreibst, auch wahr ist und aus deinem Herzen kommt. Wenn du zu berechnend bist, wird sie das merken.
  5. Stelle ihr Fragen, um Interesse an ihrem Leben zu vermitteln. Wenn du möchtest, dass das Mädchen dich vermisst und dich noch mehr mag, solltest du ihr Fragen über sie selbst stellen. Das kannst du persönlich, über das Telefon oder auch in einem Brief tun. Du musst nicht neugierig sein oder zu viel fragen, um dein Interesse zu zeigen. Wenn du sie persönlich siehst, kannst du sie etwas über ihre Familie, ihre Haustiere, ihr Wochenendplanung, ihre Freunde oder ihre Hobbys fragen. Wenn du ihr schreibst, kannst du auf etwas Wichtiges in ihrem Alltag zurückkommen oder einfach fragen, wie ihr Tag war.
    • Die Wahrheit ist, dass du ihr wirkliches Interesse zeigen musst, wenn du willst, dass sie dich mag. Das ist viel wichtiger, als der coolste oder faszinierendste Junge für sie zu sein. Am Ende wollen Mädchen einfach nur einen Jungen, der sie wirklich mag. Wenn das Mädchen also merkt, dass sie dir wichtig ist, wird sie dich auch mehr vermissen, wenn du weg bist.
    • Erinnere dich auf jeden Fall an die Antworten zu ihren Fragen. Wenn sie fühlt, dass sie sich dir gegenüber immer wiederholen muss, merkt sie schnell, dass es dir nicht wirklich wichtig ist.
  6. Behandle sie gut, wenn ihr zusammen seid. Du musst nicht Mister Zu Cool spielen, wenn du mit dem Mädchen Zeit verbringst, das du magst. Wenn du möchtest, dass sie dich in deiner Abwesenheit vermisst, solltest du dein Bestes geben, Eindruck zu schinden, wenn du bei ihr bist. Umschwärme sie, bringe sie zum Lachen, lass sie sich besonders fühlen und lass sie einfach wissen, dass sie dir wichtig ist, ohne es zu übertreiben. Du möchtest, dass sie dich als den aufmerksamen, klugen, interessanten Menschen im Gedächtnis behält, der du bist, daher musst du das Beste aus der Zeit machen, die du mit ihr hast, vor allem wenn das nicht viel ist.
    • Sei aufmerksam. Schenke ihr all deine Aufmerksamkeit, um sicherzugehen, dass sie sich wohl fühlt und dass es ihr an nichts fehlt, wie etwa einem Glas Wasser oder einem Ortswechsel.
    • Bring sie zum Lachen. Sei nicht immer nur bemüht, romantisch zu sein. Entspann dich, sei albern mit ihr und sie wird dich umso mehr mögen.
    • Lass auch sie zu Wort kommen. Sei dir sicher, dass nicht nur du erzählst. Sie sollte mindestens die Hälfte zum Gespräch beitragen. Du möchtest ja nicht, dass sie denkt, du bevormundest sie oder gibst an mit deinen Geschichten.
  7. Verlasse eure Unterhaltungen zu einem guten Zeitpunkt. Wenn du mit ihr Zeit verbringst, solltest du auf keinen Fall zu lange bei ihr bleiben. Warte stattdessen, bis ihr ein wirklich gutes Gespräch führt und sag ihr dann, dass du gehen musst; solange ihr nicht ausgemacht habt, länger miteinander herumzuhängen, denn das würde sie verletzen. Wenn die Unterhaltung wirklich gut gelaufen ist, wird sie auch gut von dir denken. So kannst du von ihr gehen und einen guten Eindruck bei ihr hinterlassen.
    • Wenn ihr so lange miteinander herumhängt, bis ihr nichts mehr zu reden habt, wird sich das Mädchen nicht an dich als eine interessante Person erinnern, mit der man gute Gespräche führen kann. Stattdessen solltest du dich verabschieden, während ihr noch genügend Gesprächsstoff habt, damit sie es kaum erwarten kann, dort weiterzumachen, wo ihr aufgehört habt.

Teil 3 von 3: Es nicht zu weit treiben

  1. Versuche nicht zu sehr, sie eifersüchtig zu machen. Es gibt ein paar Tricks, die du anwenden kannst, um in einem Mädchen, das du magst, mehr Sehnsucht zu wecken. Trotzdem solltest du nicht versuchen, sie so eifersüchtig zu machen, dass sie denkt, sie verschwendet nur ihre Zeit, weil du ein Frauenheld bist oder sie nicht um deine Aufmerksamkeit kämpfen will. Du musst ihr natürlich nicht sagen, wo du die ganze Zeit bist und was du machst, aber sprich auch nicht über andere Mädchen und vermeide es, offen mit jedem Mädchen zu flirten, dem ihr begegnet, wenn du sie nicht nerven willst.
    • Leichtes Flirten mit anderen kann ihr jedoch zeigen, dass du ein guter Fang bist, aber du solltest es auf keinen Fall so weit treiben, dass sie denkt, du kümmerst dich nicht um sie.
    • Wenn sie denkt, dass du wahrscheinlich mit anderen Mädchen herummachst, wenn du weg bist, wird sie dich nicht sehr vermissen.
    • Wenn du sie abends in einer Bar oder einem Club siehst, solltest du deinen Mut zusammen nehmen und nach ein oder zwei Minuten zu ihr gehen. Wenn du so tust, als ob du sie nicht siehst oder als ob sie nicht cool genug für dich wäre, wird sie nicht eifersüchtig sein auf die, mit denen du redest, sondern einfach denken, dass du ein Idiot bist.
  2. Versuche nicht, jemand anders zu sein, nur um sie zu gewinnen. So kitschig das auch klingt, am Ende ist es wichtig, dass du du selbst bist, wenn du das Mädchen wirklich gewinnen willst. Du solltest nicht versuchen, eine Rolle zu spielen oder ein Junge zu sein, von dem du denkst, dass sie ihn lieber mag als dich. Stattdessen solltest du dich bemühen, ihr deine besten Eigenschaften zu zeigen und ihr auch von eher seltsamen Interessen zu erzählen. Du musst dich ihr gegenüber nicht genauso verhalten wie mit deinen Kumpels, aber du solltest ihr auch nichts vorspielen. Sie würde vermutlich sowieso schnell dahinter kommen.
    • Wenn du das Mädchen wirklich magst und willst, dass sie dich vermisst, solltest du dir sicher sein, dass es wirklich du selbst bist, den sie vermisst, und nicht eine wenig authentische Version deiner Selbst.
    • Natürlich kann es eine Weile dauern, bis du dich ihr öffnen kannst und ihr zeigst, wer du wirklich bist, aber dennoch solltest du versuchen, so authentisch wie möglich zu sein, wenn ihr euch kennenlernt.
  3. Spiele nicht zu viele Spielchen. Klar, nicht immer ans Telefon gehen, weniger Treffen als gewöhnlich und so tun, als wäre man schwer zu kriegen, können bewirken, dass sich das Mädchen mehr für dich interessiert und dich stärker vermisst. Wenn du es aber zu weit treibst, verwirrst du sie nur – und am Ende auch dich selbst. Wenn sie das Gefühl hat, dass eure gesamte Beziehung sich um Spielchen dreht und sie nicht wirklich weiß, wer du bist, wird sie bald die Geduld verlieren.
    • Wenn du in einer Minute lieb und aufmerksam bist und dann kalt und distanziert in der nächsten, wird sie schnell verzweifeln. Du musst nicht alles von dir preisgeben, aber wenn sie keine Ahnung hat, was in dir vorgeht, wird sie dich schnell aufgeben.
  4. Hab keine Angst davor, ihr zu sagen, wie du für sie fühlst. Es ist natürlich wichtig, dass sie mehr von dir will und dich vermisst, aber du solltest nicht zu kühl und verschlossen sein, denn sonst wird sie denken, dass sie dir nicht wichtig ist. Auch wenn du ein wenig schüchtern bist – du solltest ihr sagen, dass du sie magst und mehr Zeit mit ihr verbringen möchtest. Überlasse nicht alles ihr, denn sonst wird sie schnell genug von dir haben und denken, dass du sie nicht wirklich magst.
    • Du solltest ihr wenigstens entgegenkommen. Wenn du sie zwingst, dir zu sehr hinterherzurennen, wird sie sich bald einem Jungen zuwenden, der mit seinen Gefühlen offener umgeht als du.

Warnungen

  • Es wird dauern, aber das ist es wert.
  • Was ein Mädchen mag oder nicht mag kommt ganz auf ihre Persönlichkeit an. Lerne daher ihren Charakter kennen, bevor du einen der obigen Schritte durchführst.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.