Mit Word eine Webseite erstellen

Während es möglich ist, mit Word eine HTML-Seite zu erzeugen, ist es im Allgemeinen ratsam, dass du dies nicht tust, wenn du die Seite auf professionelle oder weitverbreitete Weise nutzen willst. Deine eigene Webseite mit Word zu erstellen ist wie das Bauen deines Hauses mit Lego-Steinen: es funktioniert gut genug, wenn du nicht die richtige Erfahrung dafür hast, aber die Nutzung der richtigen Tools oder die Beauftragung eines Experten erzielt immens bessere Ergebnisse. Word ist für die Erstellung von Papierdokumenten gedacht, welche eine feste Seitengröße, Schriftart und ein festes Layout haben, wohingegen die Seitengröße, Schriftart und das Layout für jemanden, der sich deine Webseite ansieht, komplett anders sein können als deine. Da Word für den Zweck von festen Papierformatierungen entwickelt wurde, ist der Code für die Webseite, den es erzeugt, überladen mit papierbasierten Stilangaben, die nicht dem Standard entsprechen und die dazu führen, dass die Webseite in einem anderen Browser als dem Microsoft-eigenen Internet Explorer nicht so angezeigt wird, wie du das willst.

Vorgehensweise

  1. Lade Word.
  2. Tippe "Homepage" auf die Seite.
  3. Klicke auf Datei > Als Webseite speichern. Klicke in Office 2007 auf den Office-Button > Speichern als > Andere Formate.
  4. Speichere deine Seite als index.html. Ändere in 2007 "Speichern als Typ" auf "Webseite".
  5. Du wirst jetzt sehen, dass die Seite nicht wie ein normales Word-Dokument aussieht - du bist jetzt im Entwurfsmodus.
  6. Gib weiteren Text ein; z.B. "Dies ist meine Homepage".
  7. Speichere deine Arbeit häufig (klicke einfach auf das Speichern-Icon - Word merkt sich, dass es eine Webseite ist).
  8. Mache das Gleiche, um andere Seiten zu erstellen (lies weiter, um einen Hyperlink zu erstellen).
  9. Tippe "Link auf die Homepage" unter dem Text ein.
  10. Markiere den Text.
  11. Klicke auf Einfügen > Hyperlink (alle Versionen).
  12. Finde die Datei index.html.
  13. Wenn du sie gefunden hast, wähle sie aus und klicke auf OK.
  14. Beachte, dass du gerade einen Hyperlink erstellt hast. Dies bedeutet, dass du in einem Browser auf diesen Link klicken und auf eine andere Seite auf deiner Webseite gehen kannst.
  15. Du kannst einen Hyperlink auf eine andere Webseite einfügen - tippe im Textfeld "Adresse" im Dialog "Hyperlink einfügen" die Adresse der Webseite ein.
  16. Tu dies, bis deine Webseite komplett ist!

Tipps

  • Benenne außer der Index-Seite alle anderen Seiten so, dass du sie dir merken kannst.
  • Mache deine Webseite mit jeder Menge Fotos, Links und Informationen attraktiv.
  • Bekomme ein Hosting - niemand kann deine Seite sehen, bis sie im Netz ist. Es gibt kostenlose Hoster, wirklich einfache und auch professionelle, kostenpflichtige Dienste.
  • Erlerne etwas, das HTML genannt wird.
  • Schau dich im Netz nach einfachen Webseiten um, die zu dem passen, was du erstellen willst. Du kannst in Word oder Publisher auch eine dynamische Seite wie WikiHow oder MSN.com erstellen - dies ist SEHR fortgeschritten. (PHP, ASP.NET, etc.).
  • In Publisher ist es viel einfacher und es gibt auch spezielle Designer für Webseiten.

Warnungen

  • Wenn du deine eigene Seite ins Netz stellen willst, achte darauf, dass du in der Dokumenten-Information keine persönlichen Daten angibst, die du nicht veröffentlichen willst.
  • Wie schon erwähnt, ist es im Allgemeinen keine gute Idee, HTML mit irgendeinem anderen Microsoft Office-Produkt als Expression Web zu erstellen. Nur weil ein Programm eine Datei als HTML speichern kann, ist es keine Software für Webdesign.

Was du brauchst

  • Computer
  • Microsoft Office Word (alle Versionen)
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.