Zweistellige Zahlen multiplizieren

Lass dich nicht einschüchtern, wenn du zweistellige Zahlen multiplizieren sollst. Wenn du weißt, wie man einstellige Zahlen multipliziert, dann ist das schon ein großer Schritt. Du musst nur die Ziffern der ersten Zahl mit der Einerziffer der zweiten Zahl multiplizieren, dann die Ziffern der ersten Zahl mit der Zehnerziffer der zweiten Zahl multiplizieren und dann die beiden Produkte addieren. Wenn du wissen willst, wie man schnell und leicht diesen Prozess beherrschen kann, dann lies weiter.

Vorgehensweise

  1. Schreibe die Aufgabe hin. Schreibe eine Zahl über die andere mit einem Multiplikationszeichen (*) links von der unteren Zahl. Angenommen, du hast folgende Aufgabe: 22 * 43. Schreibe "22" über die 43 und ziehe einen Strich unter der 43. Du kannst auch die andere Zahl nach oben schreiben -- es macht keinen Unterschied für das Endergebnis.
  2. Multipliziere die Einerziffer der unteren Zahl mit beiden Ziffern der oberen Zahl. Die "3" ist die Einerziffer in der Zahl 43. Multipliziere zuerst 3 mit der Einerziffer der oberen Zahl 22, 2, und erhalte 6 (3 * 2 = 6). Schreibe eine "6" unter die 3. Mache dann dasselbe mit der Zehnerziffer der 22, die zufälligerweise auch 2 ist. Du erhältst wiederum eine 6. Schreibe dieses mal die "6" unter die 4 und erhalte "66" in der Zeile unter dem Strich.
    • Angenommen, du würdest stattdessen 52 * 43 ausrechnen. Dann müsstest du immer noch 3 mit 2 multiplizieren und 6 erhalten, aber dann würdest du 3 und 5 multiplizieren und 15 erhalten. Du hättest dann 156 in der Zeile unter dem Strich.
    • Es ist nicht immer so leicht. Wenn du die Einerziffer der unteren Zahl mit der Einerziffer der oberen Zahl multiplizierst und eine Zahl größer als 9 erhältst, dann musst du einen Übertrag der Zehnerziffer des Produktes zu der Zehnerziffer der oberen Zahl machen.
      • Wenn du zum Beispiel 26 * 43 ausrechnest, dann müsstest du 3 und 6 multiplizieren und würdest 18 erhalten. Du müsstest die 8 unter die 3 schreiben, aber du müsstest die 1 (die Zehnerziffer des Produktes) zur 2 in 26 übertragen. Dann müsstest du 3 und 2 multiplizieren und würdest 6 erhalten, aber du musst dann noch den Übertrag addieren und erhältst 7 in der Zehnerstelle des Produktes. 26 * 3 = 78, also schreibst du 78 unter den Strich bevor du weiter machst.
  3. Schreibe eine "0" in die Spalte für die Einer unter das erste Produkt. Schreibe nun eine "0" unter die rechte 6 in 66. Wir tun das, denn wir multiplizieren nun mit der Zehnerziffer der zweiten Zahl (43).
  4. Multipliziere die Zehnerziffer der unteren Zahl mit beiden Ziffern der oberen Zahl. Mache dasselbe, das du mit der "3" von 43 getan hast mit der "4" von 43. Multipliziere die 4 mit der zweiten 2 von 22 und erhalte 8 (4 * 2 = 8). Schreibe die 8 unter die rechte 6 in 66, links von der Null. Multipliziere dann die 4 mit der ersten 2 in 22 und erhalte wiederum 8. Schreibe die 8 links von der ersten 8, die du schon hingeschrieben hast. Wir haben nun 66 in der oberen Zeile und 880 in der Zeile darunter.
    • Vergiss nicht, dass die gleichen Regeln für den Übertrag hier gelten. Wenn du die 4 mit einer Zahl größer als 2 in der Einerziffer multiplizierst, dann erhältst du ein Ergebnis, das größer als 9 ist und du müsstest die Zehnerziffer des Ergebnisses übertragen zur Zehnerziffer der oberen Zahl.
  5. Addiere die beiden Produkte. Das bedeutet, dass du die Zahlen in den beiden Zeilen unter dem Strich addieren musst. Wir haben 66 in der oberen Zeile und 880 in der unteren Zeile. Addiere sie um das Ergebnis zu erhalten. 66 + 880 = 946, dein Ergebnis. Du kannst es mit dem Taschenrechner oder schriftlich machen.
    • Wenn du es schriftlich machst, dann addierst du die 6 in der Einerstelle der ersten Zahl und die 0 in der Einerstelle der zweiten Zahl und erhältst 6 als Einerziffer des Endergebnisses. Dann addierst du die 6 in der Zehnerstelle der ersten Zahl und die 8 in der Zehnerstelle der unteren Zahl und erhältst 14 und schreibst die 4 links von der 6 und hast einen Übertrag von 1 zur 8, die alleine da steht. Dann addierst du 1 und 8 und erhältst 9 und damit das Endergebnis 946.

Tipps

  • Benutze einen Taschenrechner um deine Lösung zu überprüfen.
  • Mach langsam. Wenn es dir hilft, dann schreibe es als zwei getrennte Aufgaben.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.