Augenbrauen mit dem Faden zupfen

Bist du das umständliche Zupfen mit der Pinzette leid, oder die empfindliche Haut um deine Augen mit Wachs zu schädigen? Die Alternative ist fädeln, eine extrem alte Fähigkeit, bei der man ein Stück Faden verwendet, um Haar von der Augenbraue oder anderswo zu entfernen. Wenn dies auch etwas Übung braucht, ist alles, was du zu Anfang brauchst, ein Stück Faden!

Vorgehensweise

  1. Stelle das unter Was du brauchst aufgeführte Material zusammen. Alles, was du wirklich brauchst, ist ein Stück Faden, aber du willst die gewünschte Form der Augenbraue wahrscheinlich mit einem Stift vorzeichnen, oder die Stelle mit etwas Eis oder kaltem Wasser betäuben.
  2. Binde die Fadenenden zusammen, so dass sie einen Kreis formen. Schneide überstehenden Faden hinter dem Knoten ab.
  3. Halte das Fadenstück mit dem Knoten in einer Hand und den gegenüberliegenden Teil mit der anderen Hand.
  4. Drehe die Hand ohne den Knoten fünf oder sechs Mal, während du das andere Fadenstück fest hältst (um einen Knoten in der Fadenmitte zu vermeiden. Es sollte ein Unendlichkeitszeichen oder Stundenglas entstehen.
  5. Übe eine Hand zu öffnen, während du die andere gleichzeitig schließt. Der sich drehende Faden in der Mitte entfernt das Haar. Übe die Scherenbewegung, dies wird dir später helfen.
  6. Halte deine Hände so, dass deine Finger von deinem Gesicht weg zeigen, und lege sie über eine Augenbraue.
  7. Lege das Fadendreieck so an, dass das zu zupfende Haar sich im Faden befindet. Du solltest gegen den Haarwuchs drehen, also die Spitze des Dreiecks entgegen des Haarwachstums bewegen.
  8. Schließe die Hand und kontrolliere das Dreieck um das Haar wenn du die andere Hand öffnest. Der Faden sollte die Haut noch immer berühren, und mache schnell die entgegengesetzte Gewegung (Schere). Das Haar sollte ausgezogen werden!
  9. Übe weiter fadenzudrehen. Es erfordert etwas Übung, es gut tun zu können.

Tipps

  • Fädeln kann auch für Oberlippenhaare verwendet werden. Achte nur darauf, dass die Haut straff ist, indem du die Lippe in den Mund ziehst, oder deinen Daumen unter diesen Hautbereich schiebst.
  • Du kannst die gleiche Technik an der Augenbraue von jemand anderem verwenden. Lasse denjenigen die Haut um die Augenbraue mit den Händen straff ziehen, damit du nicht aus Versehen die Haut einzwickst (autsch).
  • Achte auch darauf, dass du sehen kannst, was du tust, weil du ansonsten die gewünschte Form der Augenbraue deformieren kannst.

Warnungen

  • Fädeln kann viel Haar schnell ausziehen. Sei vorsichtig, dass du nicht ein ganzes Stück Augenbraue entfernst.
  • Pass auf, mit dem Faden nur das Haar zu zupfen. Wenn du aus Versehen Haut erwischst, kann dies ziemlich schmerzhaft sein.

Was du brauchst

  • Etwa 35cm Faden
  • Etwas zum Markieren der Augenbraue, wie Puder oder Stift (optional)
  • Augenbrauengel (optional)
  • Eis (optional)
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.