Eine Freundschaft in Liebe verwandeln

Bist du wahnsinnig in deinen Freund/deine Freundin verliebt? Du willst wissen, wie du es hinbekommst, dass er/sie anfängt dasselbe zu fühlen? Dann bist du hier richtig!

Vorgehensweise

  1. Wenn du ihn/sie nicht sehr gut kennst, dann finde ein paar allgemeinere Informationen heraus...
  2. Versuche dich auf einer anderen Weise zu Verhalten, so dass er/sie dich auf eine andere Weise sieht, mehr als romantisches Interesse als einen Freund.
  3. Schaue ihn/sie oft an, werfe einen kurzen Blick herüber oder wenn er/sie dich dabei erwischt, dann halte den Augenkontakt etwas länger als gewöhnlich… es wird sie verrückt machen! (in einer guten Weise)
  4. Frag ab und zu, ob ihr zusammen rumhängen oder irgendwo hingehen wollt, mach das aber lässig, damit du nicht verzweifelt herüberkommst und wenn/falls ihr irgendwo hingeht, dann verhaltet euch wie Freunde, sei du selbst, so dass er/sie sieht, wie viel Spaß es mit dir bringt! Wenn ihr dann das nächste Mal gemeinsam irgendwo hingeht, dann ist er/sie wahrscheinlich mehr an die Idee gewöhnt mit dir unterwegs zu sein, also versuche dich ein wenig anders zu verhalten, behandel sie ein bisschen mehr einen Schwarm, als einen Freund und warte die Reaktion ab...
  5. Wenn du seine/ihre Nummer hast, dann probiere sie für etwas wie Hilfe bei den Hausaufgaben anzurufen oder einfach nur "um Hallo zu sagen".
  6. Wenn du die Nummer noch nicht hast, dann frag danach, dass wird ihnen den Eindruck geben, dass du sie magst.
  7. Ändere dein Verhalten leicht, wie das Erröten, wenn sie dich ansehen (mehr eine Mädchensache, aber es könnte auch bei Jungs süß sein), von ihren Lippen in die Augen schauen oder tief in die Augen schauen, während ihr redet, mit deinen Augen blinzeln (Mädchen), ihre Haltung imitieren, sie beiläufig berühren etc.
  8. Wenn du eng mit ihm/ihr befreundet bist, dann lasse Hinweise fallen, dass du ihn/sie magst oder sag es einfach gerade heraus. Oft werden sie das Gleiche fühlen, selbst wenn sie es nicht zugeben wollen, weil einige Leute Angst davor haben eine großartige Freundschaft zu verlieren. Aber meistens ist eine großartige Freundschaft auch eine großartige Beziehung. Es ist nur der Übergang zwischen den beiden und die Angst vor dem Verlust der Freundschaft, die dir in der Regel im Weg steht.

Tipps

  • Denke daran, dass die meisten Beziehungen als Freundschaften beginnen.
  • Sei einfach lässig und unaufdringlich, denn wenn du dein Verhalten plötzlich änderst, dann verschreckst du sie vielleicht, sie mögen dich dafür, wer du bist und nicht dafür, dass du jemand anders bist.
  • DER UHRENTEST: Wenn du das Gefühl hast, dass er/sie dich im Unterricht beobachtet, dann schaue plötzlich auf die Uhr und danach schnell ihn/sie an. Wenn sie auf die Uhr schauen, dann weil sie dich beobachtet haben und deinen Augen zu folgen ist ein natürlicher Reflex bei einer plötzlichen Bewegung.
  • Mache ihm/ihr oft Komplimente. Für Dinge, die du wirklich magst, die Gründe warum du gerne sein/ihr Freund bist.
  • Schlage vielleicht vor mal zusammen auszugehen, um seine/ihre Reaktion zu sehen...
  • Denke daran, wirklich mit ihnen zu reden, auch wenn sie es leugnen dich zu mögen, weil sie vielleicht schüchtern sind... Taten sagen mehr als Worte, also achte auf ihre Körpersprache.
  • Gib nicht vor ihnen an und versuche sie dann zu fragen, ob sie dir mit Dingen wie Hausaufgaben oder etwas reparieren helfen.

Warnungen

  • Stelle sicher, dass er/sie keine/n Freund/in hat!
  • Werde nicht plötzlich vom ihm/ihr besessen
  • STARRE ihn/sie nicht zu oft an, es könnte sie wahnsinnig machen und wahrscheinlich deine Chance auf eine Beziehung ruinieren… obwohl es sie mit Sicherheit wissen lässt, dass du sie magst!
  • Lasse deine Verhaltensänderungen klein und fast unmerklich sein
  • Du kannst jemanden nicht etwas fühlen lassen, was er nicht fühlt...
  • Denke daran, dass viele Leute Angst davor haben eine gute Freundschaft zu verlieren, gehe die Dinge langsam an und wenn er/sie die Idee einer Beziehung immer noch nicht mag, dann ist es vielleicht das Beste Freunde zu bleiben… zumindest für jetzt…
  • Versuche es nicht zu stark

Was du brauchst

  • Sei offen
  • Gefühle für die andere Person
  • Ein nettes und vorzeigbares Aussehen
  • Mit ihm/ihr zu sprechen, damit ihr enge Freunde werdet
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.