Jemanden mit unterbewussten Techniken überzeugen

Überzeugungskraft ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die man lernen kann, denn sie ist in zahlreichen Situationen nützlich. Bei der Arbeit, zu Hause und in deinen Beziehungen kann die Fähigkeit überzeugend zu sein und andere beeinflussen zu können ein Instrument sein, um Ziele zu erreichen und glücklich zu sein.Die Tricks des Überzeugens zu lernen, gibt dir auch die Möglichkeit zu erkennen, wenn sie an dir angewendet werden. Der größte Nutzen davon ist, dass das Geld in deiner Tasche bleiben wird, wenn du erkennst, wie Verkäufer und Werbeleute ihre Produkte verkaufen, die du nicht unbedingt brauchst. Hier sind mehrere Techniken, die auf einer unterbewussten Ebene arbeiten.

Vorgehensweise

  1. Nutze die Framing-Technik. "Framing" kann man am besten mit "Bildeinstellung" oder "Einrahmung" übersetzen. Wenn dir jemand sagt "Denk nicht an einen Elephant", ist es ziemlich schwer, dem Folge zu leisten. Einfach durch das Wort "Elephant", entsteht ein Bild in deinem Kopf - egal, in welchem Kontext es steht. Dies ist ein typisches Beispiel für die Framing-Technik. Framing wird häufig von gewandten Politikern verwendet. Beispielsweise bezeichnen sie ihre Position bei der Abtreibungsdebatte als "Entscheidung für das Leben" oder sich als "Befürworter", da es besser klingt für etwas zu sein, als gegen etwas zu sein - und das egal, für welche Position sie stehen. Framing bedeutet emotional aufgeladene Worte zu verwenden und diese unauffällig zu platzieren, um die Zuhörer an seine Meinung anzunähern.
    • Um ein überzeugendes Argument "einzurahmen", wähle Worte, die positive, negative oder neutrale Bilder bei den Zuhörern erzeugen. Sogar, wenn andere Worte kurz zuvor gefallen sind, kann ein einziges "Rahmengebendes" Wort sehr effektiv sein. Ein weiteres Beispiel ist der Unterschied zwischen den Formulierungen "Ein Handy schützt mich vor Unheil" oder "Ein Handy gibt mir Sicherheit". Überlege, welches Wort für deine Absicht besser passt: "Unheil" oder "Sicherheit".
  2. Spiegele das Verhalten deines Gegenübers. Spiegelung ist das Verhalten die Bewegungen und die Körpersprache der Person, die du überzeugen möchtest, zu kopieren. Indem du so handelst, wie die zuhörende Person, erzeugst du ein Mitgefühl in deinem Gegenüber. Du kannst Handgesten, die Körperhaltung und zahlreiche Kopf- oder Armbewegungen nachahmen. Wir machen das alle unterbewusst. Wenn du aufpasst, wirst du dich vielleicht selbst dabei ertappen. Sei mit dieser Methode behutsam und kopiere das Verhalten mit einer Verzögerung von 2 bis 4 Sekunden. Dies ist wird auch "Chamäleoneffekt" genannt.
  3. Verknappe das Angebot. Verknappung wird häufig in der Werbung eingesetzt, um Angebote noch interessanter erscheinen zu lassen, da nur ein begrenztes Angebot zur Verfügung steht. Das Verleitet zur Annahme, dass wenn ein Produkt rar ist, es auch eine riesige Nachfrage gibt. (Kauf es jetzt, da es bald ausverkauft sein wird.) Mache dir bewusst, dass dies eine häufig anzutreffende Überzeugungsmethode ist und ziehe dies in Betracht, wenn du eine Kaufentscheidung fällst.
  4. Tue etwas Gutes. Wenn jemand etwas für uns macht, fühlen wir uns verpflichtet, uns zu revanchieren. Wenn du also möchtest, dass jemand dir etwas Gutes tut, warum fängst du nicht damit an, der Person etwas Gutes zu tun? --In a business setting, maybe you pass them a lead.-- Zu Hause kannst du deinen Rasenmäher dem Nachbar leihen. Egal wo oder wann du jemandem einen Gefallen tust, der Schlüssel ist die Beziehung auf Gegenseitigkeit aufzubauen.
  5. Wähle einen günstigen Zeitpunkt. Menschen sind eher überzeugbar, wenn sie geistig müde sind. Bevor du jemanden etwas bittest zu tun, was die Person nicht bereit ist zu machen, ziehe es in Betracht zu warten, bis sie etwas geistig Anstrengendes gemacht hat. Zum Beispiel wäre eine Gelegenheit, wenn du am Ende des Arbeitstages den Kollegen abfängst. Was auch immer du fragst - wahrscheinlich erhältst du die Antwort "Ich kümmere mich morgen darum."
  6. Übereinstimmung. Wir alle versuchen unterbewusst mit unseren vorhergehenden Handlungen konsistent zu bleiben. Eine Technik, die von Verkäufern angewendet wird, ist, während er mit dir verhandelt, die Hände zu schütteln. Die meisten Leute haben die Meinung, ein Handschlag entspricht einem abgeschlossenen Geschäft. Und durch diese Handlung erhöht der Verkäufer die Chancen, das Geschäft abzuschließen. Eine gute Möglichkeit, dies einzusetzen, ist andere zum Handeln zu bringen, bevor sie eine Entscheidung gefällt haben. Wenn du zum Beispiel mit einem Freund ausgehst und du einen Kinofilm ansehen möchtest, dein Freund aber noch unentschlossen ist, kannst du in Richtung Kino laufen, während der Freund noch überlegt. Dein Freund wird sich eher für das Kino entscheiden, sobald er die Richtung eingeschlagen hat, die du bestimmt hast.
  7. Spreche flüssig. Wenn wir sprechen, verwenden wir oft Einschübe, wie "ähm". Solche kurzen Pausenfüller haben den unbeabsichtigten Effekt, uns unsicher und weniger selbstbewusst erscheinen zu lassen - und damit weniger überzeugend. Wenn du sprachlich überzeugend klingst, werden andere sich eher von dir überzeugen lassen.
  8. Nutze das Gruppenverhalten. Wir richten uns ständig an den anderen Menschen um uns aus. Wir haben das Bedürfnis nach Akzeptanz. Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir einer Person folgen, die wir mögen oder als Autorität sehen. Eine effektive Möglichkeit, dies zu deinem Vorteil zu nutzen, ist es, als Führungsperson gesehen zu werden -- sogar, wenn du gar keine offizielle Position oder offizielles Amt Inne hast. Sei charmant und selbstsicher und andere werden deine Meinung stärker gewichten. Wenn du mit jemandem zu tun hast, der dich kaum als Autorität sieht (beispielsweise ein Vorgesetzter bei der Arbeit), kannst du immer noch das Gruppenverhalten nutzen. Lobe gelegentlich eine Führungskraft, die diese Person bewundert. Indem du positive Gedanken über ein Vorbild in dieser Person hervorrufst, erhöht sich die Chance, dass die Qualitäten des Vorbilds auch mit dir verbunden werden.
  9. Porträitiere dich mit einem Hund. Um anderen den Eindruck zu vermitteln, dass du loyal bist und sie anzuregst, zu dir loyal zu sein, stelle ein Bild von dir mit einem Hund auf (es ist egal, ob es dein HUnd ist). So kannst du als "Teamplayer" erscheinen, aber übertreibe es nicht. Wenn du zu viele Bilder aufstellst, kannst du unprofessionell wirken.
  10. Biete ein Getränk an. Drücke der Person, die du überzeugen willst, ein warmes Getränk in die Hand (Tee, Kaffee, heiße Schokolade), während du mit ihr sprichst. Die gefühlte Wärme des Getränks an den Handflächen (und im Körper) kann dich unterbewusst sympathischer erscheinen lassen. Ein kaltes Getränk kann den gegenteiligen Effekt haben! Allgemein haben die Menschen die Tendenz, sich kalt zu fühlen und sehnen sich nach warmem Essen oder warmen Getränken, wenn sie sich sozial isoliert fühlen. Deshalb erfülle dieses Bedürfnis, um sie für deine Wünsche empfänglicher zu machen.
  11. Stelle "Ja" Fragen. Beginne das Gespräch mit Fragen, die wahrscheinlich mit "Ja" beantwortet werden. "Heute ist ein schöner Tag oder?", "Findest du nicht auch, dass deine Frau toll aussieht?" "Du suchst nach einem Auto zu guten Konditionen oder?" Sobald du jemanden dazu gebracht hast, "Ja" zu sagen, ist es einfach die Person dazu zu bringen, weiterhin dies zu tun bis zum Schluss "Ja, ich kaufe es." Die beste Gegenmaßnahme ist es, sich in seinen Antworten nicht festzulegen. Aber stelle vorher klar, dass deine Frau weiß, warum sie deiner Meinung nach, heute nicht so toll aussieht.
  12. Durchbreche die Berührungsschranke. Ob du ein Geschäft abschließt oder jemanden um ein Date bittest - eine leichte, angemessene Berührung kann deine Chancen erhöhen, indem du den unterbewussten Wunsch, ein Bündnis einzugehen, aktivierst. Wenn du deinem Beruf nachgehst, ist es meistens am besten, jemanden mündlich zu "berühren", indem du ein Kompliment machst. Eine richtige Berührung kann als sexuelle Belästigung erscheinen. In romantischen Situationen kommt eine sanfte Berührung von eine Frau in der Regel gut an; Männer brauchen weitere Schritte, um einer Frau nicht unangenehm zu werden.

Tipps

  • Es gibt viele Möglichkeiten, dich dominanter erscheinen zu lassen, wie angemessene Kleidung oder einen neutralen Gesichtsausdruck aufzusetzen. Aber es gibt Situationen, in denen eine dominante (oder neutrale) Ausstrahlung nicht überzeugend wirkt. Als Verkäufer wirst du es vorziehen, dich mit deinem Kunden in Beziehung zu setzen, anstatt ihn einzuschüchtern . Wenn du aber eine Aufsichtsperson bist, bedeutet eine dominante Ausstrahlung in vielen Fällen, dass du deinen Willen durchsetzen kannst.
  • Verwende die gleichen Techniken, vor denen du dich fürchtest. Versuche den Spieß umzudrehen und dein Gegenüber einzuschüchtern . Angenommen du willst ein Auto kaufen: Leite das Gespräch . Stelle Fragen, deren Antwort du bereits kennst, wie "Stimmt es, dass der Autoabsatz gesunken ist?" und "Ich wette, ihr müsst die letztjährigen Autos loswerden, weil die neuen Modelle bereits ausgestellt sind." Dies wird den Verkäufer motivieren, härter zu arbeiten, um das Geschäft abzuschließen. --Remind them that their income is not what it once was, without coming out and saying so.--

Warnungen

  • Überrede niemanden etwas zu tun, das schlecht für das Wohlbefinden dieser Person ist.
  • Setze Überzeugungstechniken in Beziehungen sehr behutsam ein. Manchmal muss eine Entscheidung getroffen werden und es ist angemessen, andere 'einzukaufen'. Tust du dies jedoch zu oft, könnten andere dich als manipulativ oder kontrollierend empfinden. Beides führt zu einem unerwünschten Ende.
  • Sobald eine Person erkennt, dass sie manipuliert wurde, wird sie sich in deiner Nähe sehr unwohl fühlen.
  • Sei nicht unfreundlich oder benutze unpassende Inhalte in deiner Nachricht.
  • Sprich nicht zu schnell. Du musst zwar sicher erscheinen, aber wenn du zu rasch sprichst, erzeugt dies einen negativen Effekt.
  • Wenn du zuviel fragst, könntest du das Geschäft verlieren. Es war zwar noch nicht abgeschlossen, aber du hattest eine Chance es zu gewinnen. Sei immer freundlich und versuche in einem guten Moment zu verhandeln.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.