Champagner lagern

Champagner ist ein sprudelnder, blubbernder Wein zum Feiern, der in der Region Champagne in Frankreich hergestellt wird. Viele andere Schaumweine werden fälschlicherweise als Champagner bezeichnet, auch wenn sie vielleicht genauso aussehen und schmecken. Leute kaufen Champagner zur Vorbereitung für Feierlichkeiten wie Silvester, Feiertage, Hochzeiten und wichtige Ereignisse im Leben wie Beförderungen, gewonnene Auszeichnungen und neue Häuser. Manche Menschen haben für den Fall von unerwarteten guten Nachrichten, für Partys oder weil es einfach etwas Wichtiges in einer abgerundeten und vollständigen Weinsammlung ist gerne ein paar Flaschen Champagner zur Hand. Die Bedingungen für die Lagerung und Aufbewahrung von Champagner müssen genau richtig sein, um sicherzustellen, dass er in der Flasche gut bleibt und gut schmeckt, wenn er getrunken wird. Lagere Champagner in einem Weinkeller oder an einem kühlen, trockenen Ort, der ihn in ausgezeichnetem Zustand hält.

Vorgehensweise

  1. Mache Platz für deine Champagner-Lagerung. Manche Häuser haben einen Weinkeller, in dem Wein und Champagner aufbewahrt werden. Wenn es keinen Weinkeller gibt, nimm einen kühlen, trockenen Platz. Ein Schrank würde funktionieren oder ein Keller mit ausreichend Lagerplatz. Wenn du Champagner in einem Zimmer mit Fenstern lagerst, stelle sicher, dass schwere Vorhänge die Sonne und Wärme abhalten. Der Raum oder Schrank sollte auch gut isoliert sein, um ihn vor übermäßiger Hitze, Kälte und Feuchtigkeit zu schützen.
  2. Verwende ein Weinregal. Weinregale aus Holz, Metall und Plastik können in Weinläden, Möbelhäusern oder Baumärkten gekauft werden. Das für die Lagerung verwendete Weinregal muss nicht ausgefallen oder schön sein. Es braucht einfach nur Platz, um die Champagnerflaschen aufzunehmen. Stelle das Weinregal an eine Stelle, die für die Lagerung von Champagner geeignet ist. Versuche, es nahe am Boden zu halten, wo die Temperaturen üblicherweise am kühlsten sind.
  3. Lege die Champagnerflaschen im Weinregal auf ihre Plätze. Lasse jeder Flasche angemessenen Platz und stelle sicher, dass nichts in ihrer Nähe ist, das umfallen und sie zerbrechen könnte.
  4. Stelle ein Thermometer neben den Champagner. Die ideale Temperatur für die Lagerung von Champagner liegt zwischen 10 und 15 °C. Bringe ein Thermometer nahe bei den Flaschen an der Wand an, damit du regelmäßig das Klima des Lagerbereichs überprüfen und anpassen kannst.
  5. Behalte ein Inventar. Es ist wichtig zu wissen, wie viel Champagner gelagert ist und wie lange schon. Erstelle eine Liste, was du gelagert hast, und halte sie greifbar.

Tipps

  • Lege den Champagner 2 oder 3 Stunden vor dem Trinken oder Servieren in den Kühlschrank. Champagner schmeckt kalt am besten und wenn du ihn an dem Tag, an dem du ihn trinkst, kühlst, bringt das die Flasche auf die richtige Temperatur.
  • Bewahre Champagner für den besten Geschmack nicht länger als 4 Jahre auf, außer es ist eine alte Flasche.
  • Wenn du vorhast, Champagner lange aufzubewahren, dann lagere ihn niemals liegend. Die Flüssigkeit frisst den Kork auf und ruiniert den Champagner.

Was du brauchst

  • Lagerplatz
  • Weinregal
  • Thermometer
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.