Ein Bienenkostüm anfertigen

Kinder wie Erwachsene können mit einem Bienenkostüm ihren Spaß haben. Flügel, Fühler und ein gelb-schwarz gestreifter Körper machen dich zur Biene und sind sehr leicht anzufertigen. Was du brauchst sind bloß ein paar alte Kleiderbügel und ein wenig Bastelzubehör und schon bist du bereit für die nächste Halloween- oder Kostümparty.

Teil 1 von 3: Der Bienenkörper

  1. Beginne mit schwarzer Kleidung, etwa einem Kleid, einem übergroßen T-Shirt oder einem schwarzen T-Shirt mit passender schwarzer Hose.
  2. Kaufe gelbes Klebeband im Baumarkt oder Bastelgeschäft. Klebeband gibt es in allen möglichen Farben und leuchtend gelbes passt hervorragend zu deinem Bienenkostüm. Es ist auch nicht teuer.
  3. Markiere einen Punkt auf der Kleidung unterhalb deiner Achseln und am unteren Ende deines Torsos. Nutze Sicherheitsnadeln, um die Linie zu markieren. Ziehe die Kleidung aus und lege sie auf einen Arbeitstisch oder auf den Boden.
  4. Klebe Streifen des Klebebandes auf das Shirt, beginnend an der markierten Linie unterhalb deiner Achseln. Die Parallelstreifen sollten etwa 7cm von einander entfernt sein.
  5. Drehe das T-Shirt oder das Kleid um und verbinde die vorderen Klebestreifen mit welchem am Rücken. Sie sollen eine durchgehende Linie bilden. Drücke die Streifen immer fest, um sicherzugehen, dass sie auch kleben bleiben. Je öfter du das Klebeband abziehst und wieder anbringst, umso schlechter wird es kleben.
    • Vergiss nicht, die Sicherheitsnadeln zu entfernen, mit denen du die Linie markiert hast.
  6. Suche dir dazu schwarze Hosen und schwarze Schuhe.

Teil 2 von 3: Die Fühler

  1. Besorge dir ein gelbes Stirnband, gelbe und schwarze Pfeifenreiniger und gelbe Puschel. Wenn du kein gelbes Stirnband findest, kannst du auch ein schwarzes nehmen.
  2. Wickle das untere Ende eines gelben Pfeifenreinigers um das Stirnband. Miss etwa 5cm von der Mitte des Stirnbandes ab. Fixiere den Pfeifenreiniger mit etwas Klebstoff an der Oberseite des Stirnbandes und lass ihn trocknen.
  3. Wickle schwarzen Pfeifenreiniger spiralförmig um den gelben Pfeifenreiniger. Bringe dann mit Klebstoff die gelben Puschel am oberen Ende der Pfeifenreiniger an.
  4. Drehe die Pfeifenreiniger um deine Finger, bevor du sie trägst. Dadurch wackeln sie schön, wenn du dich bewegst.

Teil 3 von 3: Die Flügel

  1. Suche ein paar Kleiderbügel aus Draht. Schnapp dir die Spitze des Dreieckes mit einer Hand und die lange Seite mit der anderen. Ziehe sie so weit auseinander, wie es nur möglich ist, um zwei längliche, flügelähnliche Formen zu bekommen.
  2. Glätte den Haken der Kleiderbügel. Lege sie mit den Haken aneinander auf den Boden und verdrehe die Haken miteinander, um sie zu verbinden.
  3. Kaufe eine schwarze Strumpfhose. Gelbe Strumpfhosen gehen natürlich auch, sind aber schwerer zu finden.
  4. Dehne ein Bein der Strumpfhose über je eine Flügelform. Wenn sich die Strumpfhose gut dehnt und dabei nicht reißt, kannst du für jeden Flügel ein Bein verwenden und den Rest über den Haken ziehen. Geht das nicht, nimm für jeden Flügel eine Strumpfhose und schneide überflüssigen Stoff ab.
  5. Um die Strumpfhose reißfester zu machen, kannst du sie mit Bastelkleber einpinseln. Während er noch feucht ist, kannst du ihn auch mit Glitter versehen, um die Flügel glitzern zu lassen.
  6. Suche nach schwarzen, elastischen Bändern. Wickle dir ein Band um die Schultern und pinne es im Mittelstück der Flügel an. Wiederhole das auf der anderen Seite.
    • Lasse dir am besten dabei helfen, die Bänder mit Sicherheitsnadeln zu befestigen.
    • Die Bänder sollten sich fest und sicher anfühlen, wenn sie um deine Arme bzw. Schultern gewickelt sind.
  7. Nähe die Bänder im Mittelteil der Flügel fest, um sie zu stabilisieren. Die Bänder sollten robust genug sein, um problemlos aus- und angezogen zu werden, wenn sie am Mittelstück festgenäht sind.
  8. Fertig.

Tipps

  • Du kannst auch mit einem gelben Kleid oder Shirt beginnen und schwarzes Klebeband verwenden, wenn du das lieber magst.
  • Wenn du ein dauerhaftes Kostüm möchtest, kannst du auch Stoffstreifen mit einer Nähmaschine aufnähen.

Was du brauchst

  • Gelbes Klebeband
  • Kleiderbügel aus Draht
  • Schwarze Strumpfhose
  • Pfeifenreiniger
  • Puschel
  • Klebstoff
  • Drahtschneider
  • Schwarze, elastische Bänder
  • Nadel
  • Faden
  • Sicherheitsnadeln
  • Bastelkleber
  • Glitter
  • Pinsel
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.