WLAN Treiber neu installieren

Manchmal wird dein Internet etwas unzuverlässig, vielleicht musst du deinen Computer einstecken. Versuche dies als einen der Schritte für die Fehlerbehebung.

Vorgehensweise

  1. Finde den Gerätemanager. In Windows 7 (und wahrscheinlich Vista) gehst du dafür ins Startmenü und klickst dann mit der rechten Maustaste rechts auf "Computer" und dann auf "Eigenschaften".
  2. Klicke links in dieser Leiste auf Gerätemanager.
    • Der Gerätemanager ist eine lange Liste von allem auf deinem Computer. Wenn wir den Treiber neu installieren, müssen wir den Computer erst dazu bringen, das fragliche Gerät (eine WLAN-Karte) zu vergessen, so wird er vollkommen geschockt und überrascht sein, wenn eine neue auftaucht und installiert die Treiber neu. Zeit für den Schock. Unter "Netzwerkadapter" solltest du ein paar verschiedene sehen, einer davon hat "wireless" oder "WLAN" im Namen.
  3. Klicke mit der rechten Maustaste auf die WLAN-Karte und dann auf den Button Deinstallieren. Du wirst gefragt, ob du sicher bist; bestätige dies durch einen Klick auf OK und sieh, wie sie aus der Liste verschwindet. (Klicke noch nicht auf "Software-Treiber für dieses Gerät löschen", dies ist der 2. Versuch, wenn der 1. nicht funktioniert.)
  4. Klicke oben im Gerätemanager auf "Aktion" und wähle "Nach neuer Hardware suchen".
    • Dein Computer hat gerade diese nagelneue, kaum gebrauchte WLAN-Karte gefunden. Windows Update tritt in Aktion und installiert die Treiber, was hoffentlich so funktioniert, wie es soll.

Tipps

  • Diese Schritte beheben nicht alle WLAN-Probleme, können aber helfen.
  • Macht es nicht Spaß, deinem Computer neue alte Überraschungen zu bieten?
  • Du kannst immer Schritt 4 mit ausgewählter Option zum Löschen wiederholen, dies könnte ebenfalls praktisch sein.

Warnungen

  • Diese Schritte wurden für Windows 7 geschrieben und funktionieren vielleicht auch für Vista, aber nicht für XP (aber fast! Ersetze einfach "Computer" durch "Mein Computer".)
  • Es kann sein, dass du den WLAN-Treiber nicht wieder installiert bekommst. Die gute Nachricht ist, dass sich dein Problem wahrscheinlich gerade zu erkennen gegeben hat, weil du den falschen Treiber oder ein seltsames Gerät verwendet hast. Die schlechte Nachricht ist, dass du den Treiber entweder selbst suchen musst oder Hilfe von einem Experten brauchst (Reparaturladen für Computer z.B.).
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.