Ein Uhrenarmband austauschen

Zu lernen wie man ein Uhrenarmband wechselt ist ein kosteneffektiver Weg, um deine Accessoires zu verändern, ohne dafür viel Geld auszugeben. Viele Uhren sind so gefertigt, dass man das Uhrenarmband entfernen kann, mit dem sie geliefert werden. Diese Eigenschaft ermöglicht es dir das Uhrenarmband zu wechseln, um es an dein Outfit anzupassen. Es ermöglicht dir zudem das ursprüngliche Armband auszutauschen, wenn es zu abgetragen ist und locker an deinem Handgelenk sitzt. Du kannst die richtige Methode, um ein Uhrenarmband zu entfernen lernen und die richtigen Techniken zum Austauschen eines Uhrenarmbands anwenden, wenn du diese hilfreichen Tipps befolgst und die richtigen Werkzeuge benutzt.

Vorgehensweise

  1. Falte das weiche Tuch mehrmals, damit es eine gute Dämpfung für die Oberseite des Uhrengehäuses darstellt. Lege das Tuch auf eine flache Oberfläche, wie etwa einen Tisch oder die Oberfläche eines Tresens.
  2. Lege die Uhr nach unten gerichtet auf das weiche Tuch. Nimm das Federstiftwerkzeug und platziere es an einem der Enden, wo das Band an die Uhr angebracht ist. Unter dem Band werden sich Federstifte befinden – die das Band an der Uhr befestigen.
  3. Drücke das Federstiftwerkzeug runter und ziehe es leicht in Richtung der Mitte des Bandes. Das wird den Federsteg lockern und vom Band lösen.
  4. Lege den Federsteg zur Seite. Befolge diese Schritte auch, um das Band auf der anderen Seite der Uhr zu entfernen.
  5. Nimm das neue Uhrenarmband. Nimm einen der neuen Federstege und platziere ihn in dem kleinen Band auf einer Seite des Uhrenarmbands. Abhängig davon, wie eng das Band ist, wirst du ihn vielleicht langsam hineinschieben müssen, bis das Band sich weit genug öffnet, dass der Federsteg hineinpasst. Du kannst die Enden deines Federstegwerkzeugs verwenden, um ihn sanft in das Band zu schieben, wenn das Band zu eng sein sollte.
  6. Passe den Federsteg so an, dass beide Seiten des Federstegs aus dem Band herausschauen. Um die richtige Platzierung des Federstegs sicherzustellen, kannst du deine Finger verwenden, um den Federsteg hoch und runter zu bewegen. Du kannst auch das Federstegwerkzeug verwenden, um den Federsteg in die richtige Position zu bringen.
  7. Nimm den zweiten Federsteg. Platziere ihn in dem anderen Band auf der entgegengesetzten Seite des Uhrenbandes.
  8. Positioniere das erste Band der Uhr nach unten gedreht so, dass es zur Position der Uhr passt. Dies verhindert, dass du das Band falsch anbringst.
  9. Drehe die Uhr von der umgedrehten Position wieder nach oben, um den richtigen Sitze des Uhrenbandes sicherzustellen. Achte darauf, dass du das richtige Band mit der richtigen Seite der Uhr verbindest. Platziere das kürzere Uhrenband auf der Seite der Uhr, die 12 Uhr anzeigt.
  10. Drehe die Uhr wieder in die umgedrehte Position. Nimm das kurze Band und platziere es zwischen den Kerben, um den Federsteg reinzuschieben.
  11. Verwende das Federstegwerkzeug. Schiebe das Federstegwerkzeug zurück, um den Federsteg vorsichtig in die Kerben hinten auf der Uhr zu schieben. Warte, bis du ein Klickgeräusch hörst. Das Klickgeräusch zeigt dir an, wann du den Federsteg richtig in die Kerben gesteckt hast. Wenn es richtig platziert ist, dann halte die Uhr auf der anderen Seite des Bandes, um das andere Ende des Federstegs in Position zu bringen.
  12. Nimm das andere Uhrband und platziere das richtige Ende in der Kerbe der Uhr. Nimm das Federstegwerkzeug und ziehe den Federsteg am anderen Ende des Bandes zurück in die Mitte des Uhrenbandes. Schiebe den Federsteg in die Kerbe. Warte, bis du ein Klickgeräusch hörst.
  13. Ziehe an jedem Uhrenband, um sicherzugehen, dass das Uhrenband fest sitzt. Nimm das weiche Tuch, um die Oberfläche der Uhr zu reinigen.

Tipps

  • Verwende Federstege in der richtigen Größe, um sie am Uhrenband deiner Wahl anzubringen. Nicht die richtige Federsteggröße zu verwenden kann dazu führen, dass das Uhrenband nicht richtig funktioniert und nicht sicher sitzt.
  • Indem du die richtigen Werkzeuge und Hilfsmittel verwendest, verhinderst du die Oberfläche der Uhr zu zerkratzen, während du ein neues Uhrenband an deiner Uhr anbringst.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.