Rückwärts in einen Parkplatz einparken

Es ist fast unausweichlich, dass du in einen Parkplatz einparken musst, wenn du mit dem Fahren anfängst. Die meisten Leute fahren vorwärts hinein und rückwärts heraus, aber wenn du die Kunst des rückwärts Einparkens meisterst, wirst du feststellen, dass es viel bequemer ist, direkt herauszufahren.

Methode 1 von 2: Szenario: Parkplatz

  1. Fahre am freien Parkplatz vorbei. Wenn du mit deinem Auto etwa zur Hälfte daran vorbei bist, fange an, das Auto vom Parkplatz weg zu lenken.
  2. Fahre weiter, so weit du kannst, und weise mit der Rückseite des Autos so direkt wie möglich auf den Parkplatz.
  3. Lege den Rückwärtsgang ein.
  4. Fahre rückwärts in den Parkplatz. Sei besonders vorsichtig mit den Seitenspiegeln!
  5. Wenn du drin bist, oder auch nur teilweise, kannst du wieder nach vorne und dann wieder nach hinten fahren, um deine Position anzupassen.

Methode 2 von 2: Szenario: Parallel einparken

  1. Finde einen freien Parkplatz. Stelle sicher, dass er groß genug für dein Auto ist. Er muss mindestens 25% länger sein als dein Auto.
  2. Fahre neben das Auto vor dem freien Parkplatz. Fahre so nah wie möglich an das andere Auto heran, nicht weiter weg als 30 cm entfernt. Stelle sicher, dass die Vorderseite deines Autos den gleichen Abstand zum Auto neben dir hat wie die Rückseite.
  3. Fahre langsam rückwärts, bis du neben dem Hinterrad des anderen Autos sitzt.
  4. Halte an und drehe dein Lenkrad so weit wie es geht im Uhrzeigersinn.
  5. Sieh so weit du kannst über deine linke Schulter und fahre wieder nach hinten.
  6. Fahre weiter rückwärts, bis du das Vorderrad des Autos hinter dir sehen kannst.
  7. Halte wieder an.
  8. Drehe das Lenkrad mit dem Fuß auf der Bremse ganz entgegen des Uhrzeigersinns. Fahre dann wieder langsam rückwärts.
  9. Schau von vorne nach hinten, um sicherzugehen, dass du nicht gegen das Auto vorne oder hinten stößt.
  10. Fahre weiter rückwärts, bis du: gegen den Bordstein stößt, zu nahe an das Auto hinten kommst oder eingeparkt bist. Wenn eines der beiden ersten Dinge zutrifft, drehe die Oberseite des Lenkrads wieder nach rechts und fahre langsam nach vorne; lenke dabei genug, um dich im Parkplatz zu positionieren.
  11. Lasse vorne und hinten Platz, damit du und die anderen Leute ausparken können. Wenn du sehr weit vorne oder hinten parkst und ein anderes Auto sehr dicht auf dir drauf parkt, ist es zu eng, um aus dem Parkplatz rauszukommen, also vergiss nicht, diesen Platz zu lassen.
  12. Übe dieses Manöver, indem du Kartons auf die Straße stellst und zwischen ihnen einparkst.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.