Ein Stand Up Comedian werden

Wir können alle Witze erzählen, und jeder von uns hat das Potential mit der richtigen Menge an Entschlossenheit und Übung der nächste Stand-Up Komiker zu werden.

Vorgehensweise

  1. Nimm immer ein Notizbuch mit. Mach dir Notizen, wenn du lustige Gedanken hast, oder schreibe komische Begebenheiten auf, wenn sie dich zum Lachen bringen.
  2. Kauf dir irgendein Buch, um zu lernen, wie man einen Witz schreibt, sonst hörst du dich nur wie eine nicht-komische Person an.
  3. Erkenne deinen Charakter oder Einstellung, was ist deine Absicht, wenn du auf die Bühne gehst, zum Beispiel, bist du trocken oder ärgerlich? Mach deinen Charakter zu dem, was du schreibst.
  4. Versuch dich im Witze Schreiben. Die meisten guten Witze kommen von dem Ort, wo sich zwei früher unzusammenhängende Ideen kreuzen, oder von einer früher nicht bedachten Beobachtung von etwas, das die meisten Leute täglich übersehen.
  5. Schreib eine kleine Choreographie auf und führe sie vor dem Spiegel auf. Beachte die Dinge, die dir bei deiner Aufführung gefallen, und die Dinge, die dir nicht gefallen. Du kannst auch versuchen, dich auf Video aufzunehmen. Beachte Füller wie "Em," und "Ah..."
  6. Arbeite an deinem Selbstbewusstsein und gib dein Bestes, so dass dein auswendig gelerntes Material spontan rüberkommt. Wenn du deine auswendig gelernte Rede mit einer anderen Stimme vorträgst, als ob du laut vorliest, versuch es wie eine Unterhaltung klingen zu lassen.
  7. Schreibe mehr Witze. Je mehr du schreibst, desto einfacher wird es. An manchen Tagen wirst du fünf oder sechs Witzen aufschreiben und an manchen Tage keine. Du solltest jedoch anfangen einen netten Vorrat an Material zu machen.
  8. Such dir ein "Open Mic" Event in deiner Nähe und melde dich an. Wenn du vorher anrufen kannst, um deinen Platz zu sichern, kommst du nicht mehr raus. Beiße in den sauren Apfel und häng dich rein.
  9. Mach deinen Auftritt fertig. Geh ihn ein paar Mal durch; er sollte zwischen fünf bis zehn Minuten lang sein. Mach dir während deinem ersten Auftritt nicht zu viele Sorgen. Fünf Minuten sind genug, und wenn du das Mikrofon in der Hand hast, geht die Zeit schneller als normal vorbei.
  10. Mach dir ein "Soziales Sicherheitsnetz." Ruf Freunde an, von denen du weißt, dass sie dich unterstützen, und lass sie zu deinem Auftritt kommen. Wenn etwas schief geht, hast du Leute dort, die über deine Witze lachen.
  11. Stell dich hin. Lass das Mikrofon im Ständer, wenn du möchtest, oder nimm es heraus. Herausnehmen ist empfehlenswert, wenn es dein erster Auftritt ist; das Gefühl, das dir das Mikrofon in der Hand vermittelt und die Freiheit, dich bewegen zu können, gibt dir etwas Kontrolle. Nimm dir Zeit, sorge dafür, dass du nicht nuschelst oder zu schnell machst. Sprich laut genug, so dass dich selbst diejenigen, die hinten sitzen, hören können. Halte mit der Menge Augenkontakt. Lächle, aber lach nicht über deine eigenen Witze. Mach dich auf Zwischenrufe und Störungen gefasst.
  12. Erkenne, wenn du fertig bist. Entweder bist du am Ende deines Auftritts oder du hast gerade großen Applaus für einen Witz bekommen, dann weißt du, dass du noch nicht fertig bist – jetzt ist es an der Zeit, dem Publikum für ihre Aufmerksamkeit zu dangen und für die Zeit, dich sie sich genommen haben, um deinen komischen Stil kennenzulernen. Ein einfaches "Leute, ihr wart toll, danke," sollte mehr als genug sein.
  13. Sieh dir die anderen Auftritte an. Wenn du mit deinem Ding fertig bist, und jetzt ist es höflich, die anderen Stammkomiker zu sehen. Und was noch wichtiger ist, ist die Chance, dass ein Stand-Up Komiker, nun…aufsteht. Dann weißt du, dass du besser als er (sie) warst, oder du kannst noch etwas von ihm (oder ihr) lernen.
  14. Wiederhole Schritte 1-12 (außer Schritt 2) ad Infinitum, wenn du denkst, dass du es in dir hast, ein Stand-Up Komiker zu werden. Viel Glück!

Tipps

  • Man braucht Übung zum Witze schreiben. Je mehr Witze du schreibst, desto besser mir dein Timing, deine Aufführung und wie du deinen eigenen Stil entwickelst.
  • Mach dir eine "Witzebuch" auf deinem Computer. Manchmal geht es schneller einen Witz zu schreiben als ihn zu schreiben.
  • Hab keine Angst, auch etwas neuen unvertrauten Boden zu erforschen, die tabu scheinen. Gebiete, die manchmal verboten sind, stehen Komikern offen zur Verfügung.
  • Manchmal wird mehr gelacht, wenn du einen Witz kommentierst anstatt der eigentliche Witz. Mach dieser aber nicht zu oft!
  • Kleine mp3 Player haben oft einen Stimmrekorder und sind nicht teuer. So ist es leichter, einen Witz aufzunehmen, wenn du fährst. Dann kannst du ihn abspielen und aufschreiben, wenn du Zeit hast.
  • Manchmal geht ein Witz, von dem du denkst, dass er nur ein bisschen lustig ist, gut in einem Comedy Club auf der Bühne. Denk daran, dass die Leute bereit sind zu lachen, bevor du überhaupt etwas gesagt hast.

Warnungen

  • Komik wird mehr an Orten geschätzt, wo sie weit verbreitet ist. "Open Mic" Abende mit einem Literatur oder Poesie Thema, eignen sich normalerweise nicht für Komik.
  • Schau nach, ob manche Leute sich deine Witze aufschreiben. Sie haben vielleicht legitimes Interesse an deinem Material oder sie stehlen es.
  • Entweder du hast es oder du hast es nicht.
  • Lach nicht über deine eigenen Witze.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.