Zahnschmerzen oder kleine Mundinfektionen zu Hause behandeln

Zahnschmerzen sind qualvolle Schmerzen und eine konstante Belästigung für deinen Mund. Hier erklären wir dir einige einfache und effiziente Methoden, um sie loszuwerden.

Vorgehensweise

  1. Gurgel mit warmen Salzwasser, schluck es nicht runter, spuck es aus.
  2. Kaufe Paracetamol & Ibuprofen. Beides ist ohne Rezept erhältlich. Nimm eine von jeder. In Kombination sind sie effektiver als einzeln.
    • Nimm keine Schmerzmittel auf leeren Magen – manchmal kann Kauen bei Zahnschmerzen helfen.
    • Halte dich an die Packungsanleitung des Herstellers und überschreite nicht die angegebene Dosis für jedes Medikament (normalerweise 1 Tablette alle 4 Stunden).
    • Oft dauert es mindestens eine halbe Stunde bis die Schmerzmittel anfangen Wirkung zu zeigen.
    • Diese Schmerzmittel brauchen etwas Zeit um vom Körper aufgenommen zu werden und ihre ganze Wirkung zu entfalten; mehr Tabletten in einer Einnahme helfen nicht mehr.
  3. Kaufe eine gute “empfohlene” antiseptische Mundspülung. Gurgel jedes Stunde damit falls nötig. Es ist normal wenn du ein prickelndes Gefühl im Mund hast.
    • Sei dir darüber im Klaren, dass du keine Mundspülung verwenden solltest wenn du gerade deine Zähne geputzt hast, es sei denn dass du deinen Mund gut ausgespült hast. Ansonsten wirkt die Mundspülung nicht. Verwende sie entweder 10 Minuten vor oder nach dem Zähneputzen.
  4. Vergiss nicht, deine Zähne behutsam zu putzen, um sicher zu gehen dass Essensreste etc. entfernt werden.
  5. Geh mindestens zwei Mal im Jahr zu einer regelmässigen Vorsorgeuntersuchung zum Zahnarzt.
    • Denke daran, dass die o.g. Ratschläge dir helfen, mit vorübergehenden Schmerzen umzugehen. Der Ursache, die die Zahnschmerzen verursacht bleibt jedoch bestehen – wenn du sie nicht behandeln lässt, kann es nur schlimmer werden, und dir manchmal vielleicht sogar einen Zahn kosten.

Tipps

  • Lege ein Kühlpack von aussen auf den Mund auf; leg es nicht direkt auf den Zahn. Sonst verstärkt sich der Schmerz.
  • Wiederhole die Mundspülung 30 Minuten nachdem du Paracetamol zu dir genommen hast und geh dann schlafen um den Heilungsprozess zu unterstützen.
  • Nimm keine schwere Nahrung wie Hühnchen, Nuggets, Burgers etc. zu dir. Wenn du wirklich starke Schmerzen hattest, wirst du sensibel gegen die aufgelisteten Nahrungsmittel sein. Iss Haferbrei, Eier oder Nudeln und versuche pikante Speisen zu vermeiden.
  • Iss zuerst etwas bevor du Paracetamol Tabletten nimmst, damit sie besser wirken. Der einzige Grund warum der Arzt sagt, dass man vor der Einnahme von Paracetamol etwas essen sollte, ist dass die Tabletten alternative Möglichkeiten brauchen um den Schmerz effektiv abzutöten.
  • Wenn du keine Listerine mehr hast, verwende alternative Mittel wie z.B. Zahnpasta; aber lass sie 10 Minuten im Mund: bei schwereren Infektionen nimm ein wenig Wasser, um das Volumen der Zahnpasta zu erhöhen. Eine Marke die empfehlenswert ist, ist Colgate.
  • Nach all dem verwende noch einmal die Schmerztestmethode. Wenn der Trick funktioniert, kannst du den Rest deines Lebens schmerzfrei und ohne Zahnspange.
  • Bereite dir eine Woche nach diesem Vorgang ein para Nuggets zu und leg sie auf den Schmerzbereich deiner Zähne. Wenn du immer noch Schmerzen hast, wiederhole die vorangegangenen Schritte und warte einige Tage.

Was du brauchst

  • Listerine
  • Paracetamol
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.