Sexy wirken

Hast du je dieses Gefühl der Ablehnung verspürt, als du rausgefunden hast, dass die Jungs nicht über dich, sondern deine sexy Freundin reden? Das hat jede Frau schon einmal erlebt. Aber diese Tage sind gezählt, wenn du bereit dazu bist, deinen Style aufzupolieren und jedermanns Kopf zu verdrehen. Egal, welche Haar- oder Hautfarbe, welche Figur oder Augenfarbe du hast, du kannst noch heute sexier werden.

Teil 1 von 3: Sich den Look aneignen

  1. Entscheide, auf welche Art du sexy sein möchtest. Es gibt zwei Arten: die traditionelle sexy Art und die Art von sexy, die bodenständiger wirkt. Indem du dich einer anpasst, ziehst du Menschen an, die genau danach suchen. Hier sind einige Ratschläge, die dir in deiner Entscheidung helfen.
    • Traditionell sexy zu sein ist toll, wenn du eher auf der Suche nach einem Partner auf Zeit bist. Das kommt daher, dass es dabei viel um Show geht, die deine natürliche Persönlichkeit und dein Aussehen versteckt oder verändert (wenn du zum Beispiel das Signal von Gleichgültigkeit sendest, wenn dich jemand so mag, wie du bist).
    • Wenn du eher natürlich sexy bist, wird dadurch deine angeborene Persönlichkeit und dein Aussehen betont. Es zeigt jemandem, dass du als sexy angesehen möchtest für genau die Person, die du bist. Das zieht meist Menschen an, die auf der Suche nach einer festen Bindung sind. Diese Art, sexy zu sein, bringt dich meist nicht sehr weit, wenn du sehr jung bist, da sich viele Menschen mit 16 noch nicht nach ihrem Lebenspartner umsehen. Wenn du jedoch erwachsen bist, kann es sehr entscheidend dafür sein, den Richtigen zu finden.
  2. Verhalte dich selbstbewusst. Selbstbewusstsein zählt zu den Eigenschaften, die am meisten sexy auf andere wirken. Sogar Menschen, die beim Aussehen eventuell nicht besonders punkten, können genauso sexy wirken, wenn sie Selbstbewusstsein mit anderen attraktiven Eigenschaften wie Persönlichkeit, Charme und Humor verbinden.
    • Verhalte dich selbstbewusst, indem du an deinem Selbstwertgefühl arbeitest, gerade stehst, für dich selbst einstehst und Unterhaltungen mit Leuten anfängst, die du nicht kennst.
  3. Bleib natürlich. Die 80er Jahre drehten sich um das Färben von Haaren, Make Up und Schulterpolster, aber heutzutage ist der natürliche Look sexy und angesagt. Make Up sollte dezent gehalten werden und deinem natürlichen Erscheinungsbild entsprechen. Dasselbe gilt für Kleider: Eng geschnittene Jeans oder Leggins, die deine natürliche Form der Beine zeigen, sind viel angesagter als weite schlabbrige Hosen.
    • Betone deine besten Eigenschaften, um deine wahre natürliche Schönheit zu zeigen. Wenn das Schönste an dir zum Beispiel deine Augen sind, solltest du sie nicht hinter großen Brillengläsern verstecken.
  4. Achte auf dich und pflege dich. Eine gute Körperhygiene besteht darin, regelmäßig zu duschen, Zähne zu putzen und saubere Kleider zu tragen. Du solltest außerdem Sport treiben und dich gesund ernähren, um deinen Körper fit zu halten. Das macht nicht nur deinen Körper anziehender für andere, sondern zeigt auch, dass du denkst, du bist es wert, geliebt und umsorgt zu werden. Es zeigt deinen Respekt gegenüber deinem Körper.
    • Wenn du Hilfe mit dem Sport brauchst, lies diesen Artikel.
    • Wenn du Hilfe mit gesunder Ernährung brauchst, lies diesen Artikel.
  5. Achte darauf, wie du riechst. Der Geruch spielt eine große Rolle beim Sex Appeal, aber das heißt nicht, dass du dich mit Parfüm einnebeln musst. Im Gegensatz dazu, was Parfümhersteller dir weismachen wollen, ist der beste Duft immer noch ein natürlicher und nicht eine Wolke aus Parfüm oder Sprays. Dusche dich regelmäßig, um unangenehmen Körpergeruch zu vermeiden und benutze ein mildes Deo, damit der Geruch nicht wiederkommt. Trage dann ein leichtes Parfüm oder Eau de Toilette auf, wenn du möchtest, aber gib auch deinen natürlichen Pheromonen eine Chance, sexy auf andere einzuwirken.
    • Achte auch auf deine Mundhygiene. Das bedeutet, sich die Zähne zu putzen, Zahnseide zu benutzen und Mundspülung nicht zu vergessen. Putze deine Zunge mit einem Zungenputzer oder einem Löffel, damit dein Atem frisch bleibt. Geh regelmäßig zum Zahnarzt und nimm professionelle Reinigungen vor.
  6. Trage etwas Make Up, egal welches Geschlecht du hast. Make Up ist gut dafür, deine Haut strahlen zu lassen und dabei kommt es nicht auf das Geschlecht an. Es versteckt Risse, Narben, Rötungen, Pickel, Poren und anderes, was uns alt aussehen lässt oder irgendwie sonst von einem schönen Gesicht ablenkt. Wer will das nicht?
    • Männer können ihre Falten mit einer leichten Grundierung auffüllen, damit ihre Haut bereit ist, sogar vor die Kamera zu treten. Grundierungen sind so unauffällig, dass es noch nicht mal Frauen bemerken, wenn du als Mann Make Up trägst.
  7. Frisiere deine Haare. Eine gute Frisur macht einen wirklich großen Unterschied dahingehend, wie jeder dich sieht. Glatte Haare wirken im Allgemeinen mehr sexy, aber natürliche Wellen und Locken eignen sich auch sehr gut. Experimentiere etwas herum oder befrage einen Friseur, um eine Frisur zu finden, die sexy ist und deine Vorzüge unterstreicht.
  8. Lege dir einen erwachsenen Look zu. Du musst erwachsen wirken, wenn du sexy wirken willst. Ein süßes Aussehen oder junge Erscheinungsbilder turnen unbewusst oder bewusst die meisten Menschen ab. Bringe deine Garderobe auf den neuesten Stand (schlampige oder zu aufreizende Kleider solltest du wegwerfen). Je nach Geschlecht solltest du dich nach anderen Stilen umschauen.
    • Frauen: Trage Kleider, die deine Kurven zeigen. Du solltest so aussehen, als hättest du Hüften und wenigstens ein wenig Oberweite. Besorge dir einen schönen Push Up-BH und trage enge Jeans, um deine Beine zu zeigen. Du könntest außerdem hohe Schuhe tragen, um deine Haltung zu verbessern und deinen Po optisch anzuheben.
    • Männer: Wechsle die Sporthose gegen eine lange Freizeithose und das T-Shirt gegen ein Hemd. Dein Lieblingsgeschäft hat vermutlich viele günstige Optionen zur Auswahl, wenn du nicht viel Geld hast. Schuhe sind ebenfalls wichtig. Du solltest mindestens ein Paar schöne Schuhe haben.
  9. Ziehe dich so an, dass du Leute anziehst, nach denen du suchst. Verschiedene Leute suchen nach unterschiedlichen Partnern, und es gibt bestimmte Methoden, sich anzuziehen, um genau seinen Typ zu treffen. Menschen sind oft angezogen von Eigenschaften, die sie bei sich selbst gut finden, das gilt auch für den Kleidungsstil. Daher sendest du mit deiner Kleidung ein eindeutiges Signal darüber, was du willst und welche Art von Mensch du treffen möchtest.
    • Wenn du zum Beispiel nach einer sportlichen Person suchst, könntest du dein Haar zum Pferdeschwanz binden oder sportliche Kleidung anziehen.
    • Wenn du schickere Menschen bevorzugst, könntest du eine Krawatte oder eine besondere Marke zur Schau tragen.
    • Wenn du jemanden suchst, der aussieht, als wüsste er, was er will, solltest du nach schöneren, eleganteren Kleidern Ausschau halten.
  10. Mach nichts größer oder kleiner, als es ist. Ob du dich nun darum sorgst, deinen BH etwas auszustopfen oder deinen Schritt etwas fülliger zu machen - tu es nicht. Die Medien gaukeln uns vor, dass Frauen Männer mit großen Penissen wollen und Männer auf große Brüste stehen, aber in Wahrheit stimmt das nicht so ganz. Viele Männer mögen kleine Brüste und viele Frauen denken sich nur "Autsch", wenn Männer zu gut bestückt sind.

Teil 2 von 3: Mehr als das Äußere

  1. Gehe deinen Talenten nach. Ein Talent ist der einfachste Weg, sexy zu wirken, auch wenn du nicht objektiv schön bist. Das beschreibt die meisten Rockstars, vor allem aus früheren Tagen. Du kannst einem Talent nachgehen, das du schon hast und es noch ausbauen oder ein komplett neues suchen. Du findest viele Startmöglichkeiten hier bei WikiHow, nimm Unterrichtsstunden oder unterrichte selbst jemanden.
    • Du könntest zum Beispiel versuchen, Gitarre oder Klavier zu spielen, zu zeichnen, Autos oder andere technische Mittel zu reparieren, dich mit Computern auszukennen. Es gibt so viele Talente.
  2. Zeige Leidenschaft. Es gibt nichts, was mehr sexy wirkt als Leidenschaft, die einem ins Gesicht geschrieben steht. Wenn dir etwas wirklich wichtig ist und du hart dafür arbeitest, beeindruckt das die Leute. Sie hoffen, dieselbe Leidenschaft für etwas aufzubringen und du in ihrer Nähe inspirierst sie. Außerdem fühlt sich jeder sicher in der Nähe eines solchen Partners, weil er spürt, dass der andere ihn auffangen könnte, wenn etwas passiert. Finde ein Ziel für dich selbst und arbeite daran, es zu erreichen, ob es sich nun um deine Karriere oder ein Hobby handelt. Es reicht oft schon aus, mehr vom Leben zu erwarten und es zu versuchen, auch wenn du eigentlich noch zu jung dafür bist, wirklich zu wissen, was du willst.
  3. Sei eine vollständige Persönlichkeit. Keiner steht auf eindimensionale Charaktere. Die meisten mögen Menschen mit Eigenheiten und interessanten Eigenschaften. Denke einmal darüber nach: Würde Joe Schmoe eher auf die süße Kellnerin stehen oder doch mehr auf die süße Kellnerin, die davon träumt, Ärztin zu werden? Indem du Träume und Talente hast, die einzigartig an dir sind, zeigst du den Menschen, dass du eine interessante und engagierte Person bist. Im Grunde gibt es dann einfach mehr, was man gern haben kann. Zeige deine Interessen und Leidenschaften und lerne Neues, was dir dabei hilft, dich weiterzuentwickeln.
  4. Sei du selbst. Versuche nicht, jemand anders zu sein. Oft denken wir, wir müssen wie jemand anders sein, um sexy zu wirken (Mädchen wollen beispielsweise sein wie Kim Kardashian, Jungs wie Tom Brady). Aber es ist ganz und gar nicht sexy, wie sie zu sein, weil es zeigt, dass du dir offensichtlich zu viel Mühe gibst und deine eigene Persönlichkeit nicht genügend wertschätzt. Sei du, umarme die Eigenschaften, die du innehast und entschuldige dich dafür nicht bei irgendjemandem. Genau das zeigt Selbstbewusstsein, was die am meisten sexy Eigenschaft ist.
  5. Bring andere zum Lachen. Wenn du einen guten Sinn für Humor hast, hast du schon gewonnen. Sogar die unattraktivsten, aber dafür lustigsten Männer bekommen alle Frauen ab, richtig? Versuche, deinen Humor auszubilden, indem du Comedyshows ansiehst und mehr beachtest, was um dich herum geschieht. Das ist eine Angewohnheit, die erlernt werden kann. Und fühle dich nicht eingeschränkt, nur weil du eine Frau bist: Ein lustiges Mädchen ist genauso sexy wie ein lustiger Mann. Menschen lachen gerne, es hilft ihnen durch schwierige Zeiten und daher ist Humor eine Eigenschaft, die die meisten Menschen in einem Partner schätzen.
  6. Zeige, dass du ein guter Gefährte sein kannst. Menschen finden natürlich auch evolutionäre Vorteile sexy, auch wenn sie nicht nach einer langfristigen Beziehung suchen. Gehe daher gut mit Kindern um (auch wenn du sie nicht magst oder selbst keine haben willst) und sei nett und hilfsbereit zu jedem. Das lässt das Herz von jedem weich werden, den du versuchst zu beeindrucken.

Teil 3 von 3: Unterstreichen, was du hast

  1. Halte immer etwas zurück. Ein kleines Geheimnis wirkt sehr sexy, oder nicht? Das bedeutet jedoch nicht, dass du dein Leben führen sollst, als wärst du Teil eines Fantasieromans. Tu nicht so, als hättest du ein schlimmes Schicksal erlitten und bedecke dein eines Auge nicht ständig mit deinen Haaren. Sei einfach ein wenig reserviert. Erzähle nicht sofort jedes Detail aus deinem Leben. Somit schaffst du in deinem Gegenüber den Wunsch, dich besser zu ergründen und mehr über dich erfahren zu wollen.
  2. Setze deine Augen ein. Wir kommunizieren häufig mit anderen, ohne irgendwelche Worte zu benutzen. Die universell gültige Sprache der Sexiness ist wirklich die Sprache der Augen. Sieh durch deine Wimpern, lächle dabei verschmitzt und sieh dann wie zufällig weg, wenn du mit jemandem redest.
    • Außerdem ist es sexy, wenn du dir mit den Lippen über die Lippen fährst oder dir leicht auf die Lippe beißt.
    • Übe im Spiegel. Das ist sehr wichtig. Du solltest dich daran gewöhnen, diese Bewegungen zu machen und verstehen, wie sie funktionieren und am besten aussehen.
  3. Fühle dich wohl in deiner Haut. Das geht weiter als seinen Körper einfach nur zu mögen und ein starkes Selbstbewusstsein zu haben, auch wenn dies natürlich ebenfalls wichtig ist. Es bedeutet, dass du deinen Körper richtig einsetzen können solltest. Bewege dich richtig und versuche, grazil zu sein. Lerne tanzen. Das macht alle deine Bewegungen natürlicher und schöner, was deinem Sexy-Faktor zugutekommt.
  4. Lerne deine Stimme einzusetzen. Es ist nicht einfach, jemandem eine sexy Stimme beizubringen. Es kommt darauf an, wie deine natürliche Stimme klingt. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, daran zu arbeiten, denn selten und in den richtigen Momenten eingesetzt, hast du damit ein unglaublich starkes Werkzeug, das du nutzen kannst.
    • Eine gute Daumenregel ist es, etwas tiefer, langsamer und ruhiger als normal zu sprechen.
    • Du kannst üben, indem du deine Stimme aufnimmst und sie dir anhörst. Übe dann, bis du einen Ton getroffen hast, der dir gefällt.
  5. Zeige dich leger. Manche Menschen finden es sexy, eine Person leger zu sehen, die normalerweise immer sehr schick und herausgeputzt herumläuft. Das schafft ein Gefühl der Nähe, weil derjenige das Gefühl bekommt, dich zu sehen, wie du wirklich bist. Lass deinen Freund sehen, wie du im Schlafanzug aussiehst oder trage nichts als sein T-Shirt. Zeige dich deiner Freundin ohne Gel in den Haaren (Mädchen lieben den verstrubbelten Look).
  6. Bleibe jeglichem Drama fern. Lächerliche Bemühungen, sexy zu sein, stoßen die meisten Menschen nur ab. Das wahre Leben spielt nicht wie im Fernsehen. Du solltest dich daher dem Drama fern halten. Ständige Streitereien und schlechte Gespräche sowie Lästereien finden fast alle nervig und störend. Wenn du dich so verhältst, fragen sich die Menschen um dich herum wahrscheinlich nur, ob du hinter ihrem Rücken genauso redest.

Tipps

  • Trinke jeden Tag viel Wasser. Es hilft deiner Haut, deiner Ernährung und hilft dir, dich toll zu fühlen.
  • Lächle. Es ist absolut unerlässlich für dich zu lächeln; es lässt dich nicht nur selbstbewusst aussehen, es macht dich auch nahbarer. Es gibt den Leuten um dich und augenblicklich auch dir selbst ein angenehmes Gefühl (habe dabei saubere, weiße Zähne).
  • Sei vor allen Dingen du selbst. Sexy zu sein bedeutet auch selbstbewusst zu sein und sich wohl zu fühlen, sage dir daher, dass du sexy aussiehst, um dich sexy zu fühlen.
  • Behandle dich selbst wie eine Königin/ Prinzessin… warte nicht darauf, dass ein Junge es tut. Liebe dich selbst.
  • Behalte Klasse. Sexy zu sein bedeutet nicht, möglichst knappe Kleidung zu tragen oder dich anbietend zu verhalten. Sexy zu sein bedeutet, dich in deiner Haut wohl zu fühlen.
  • Rot ist eine sexy Farbe. Trage es auf den Lippen, den Nägeln oder vielleicht auch bei einigen Kleidungsstücken. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass die Farbe Rot deinen Sexappeal steigert, nutze sie also zu deinem Vorteil.
  • Hab keine Angst davor, neue Looks auszuprobieren. Achte darauf, dich darin gut zu fühlen, hab aber keine Angst davor, zu experimentieren. Wenn du einmal einen Look gefunden hast, der zu dir passt, dann wirst du Selbstvertrauen ausstrahlen und aus der Gruppe herausstechen.
  • Einen Freund oder eine Freundin zu haben, der/die dich liebt ist eine tolle Sache, aber auch sexy und Single zu sein ist super. Versteife dich nicht auf dein Liebesleben.
  • Kampfsport, Pilates, Yoga, Tai Chi und Ballett sind toll, um deinen Körper zu formen.
  • Meditation. Dies ist nicht der Schlüssel, hilft aber, dich toll zu fühlen und wird dein Selbstbewusstsein stärken. Du kannst dies vielleicht einmal wöchentlich machen.

Warnungen

  • Sprich auf eine Art, die Intelligenz ausdrückt. Es ist nicht angenehm, eine Konversation mit jemandem zu führen, der sich anhört wie Paris Hilton.
  • Sei nicht laut, grob, anstößig oder respektlos.
  • Sei nicht schmutzig oder schlampig.
  • Urteile nicht über andere.
  • Übertreib es nicht. Mit den Wimpern zu klimpern, an den Haaren herumzuspielen und ihn anzustarren bewirkt nur, dass der Mann sich unwohl fühlt.
  • Denke daran: Du kannst sexy sein, ohne billig auszusehen! Achte darauf, es nicht zu übertreiben, sonst wirst du schnell aussehen, als würdest du dir große Mühe geben. Hab nicht das Gefühl, dass du ein bestimmtes Aussehen haben musst um Aufmerksamkeit zu bekommen. Selbstbewusstsein ist der Schlüssel dazu, sich im Inneren toll zu fühlen und nach außen toll auszusehen.
  • Trinke oder rauche nicht zu viel. Sei gemäßigt.

Was du brauchst

  • Kleider, die sexy sind, ohne dabei zu viel zu zeigen
  • Shampoo und Spülung, die zu deinen Haaren passen
  • Ein Haarschnitt, der zu dir passt und dir einen sinnlichen Look verleiht
  • Make-up (wenn du es tragen willst)
  • Schöne Zähne
  • Eine gute Hautpflege
  • Bräune (ist NICHT wichtig, auch helle Haut kann sexy sein, wenn du sie gut zur Geltung bringst)
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.