Sich über Nacht die Haare zerzausen

Anstatt zu duschen oder deine Haare im Waschbecken am Morgen zu waschen, könntest du deine Haare auch über Nacht zerzausen. So geht’s.

Vorgehensweise

Vorgehensweise

  1. Shampoo deine Haare. Wenn du feine/dünne Haare hast, solltest du eines verwenden, auf dem Volumen, verdichtend, täglich, regelmäßig, farbsicher, normal auf der Flasche steht. Wenn du mittlere Haare hast, solltest du Shampoo verwenden, auf dem Feuchtigkeit, dick, reichhaltig steht, verwenden. Wenn du dickes/krauses Haar hast, solltest du Shampoo verwenden, auf dem verdichtend, Volumen, Feuchtigkeit, reichhaltig auf der Flasche steht. Es ist am besten nicht täglich die Haare zu waschen. Wasche ist alle 3 Tage. Experimentiere mit deinen eigenen Haaren, um zu sehen, was am besten für sie ist!
  2. Pflege deine Haare. Wenn du feine/dünne/mittlere haare hast, solltest du eine Spülung verwenden auf der täglich, regelmäßig, normal, verdichtend, Volumen, Fülle, farbsicher auf der Flasche steht. Wenn du dicke Haare hast solltest du Spülung verwenden, auf der feuchtigkeitsspenden, reichhaltig, dicht, verdichtend, Volumen, Fülle, farbsicher auf der Flasche steht. Sorge dafür, dass du deine Haare einmal in der Woche tief pflegst. Es ist am besten die Haare zu kämmen, wenn es gepflegt werden soll, so dass man es leichter kämmen kann. Mach keine Spülung an die Wurzeln, da es sie zu überpflegt.
  3. Presse die Haare mit einem Handtuch. Rubble die Haare nicht zu stark mit dem Handtuch. Nimm kein Frottee Handtuch auf dienen Haaren, denn sie werden sich deshalb spalten.
  4. Kämme deine Haare nicht, wenn du aus der Dusche kommst, denn die Locken werde sich anders formen. Mach eine Trockenspülung in deine Haare. Es ist für lockige Haare wichtige, weil es die Haare vor dem Austrocknen bewahrt.
  5. Verwende Schaum an dir, wenn du Halt, Kontrolle und Volumen möchtest. Sorge dafür, dass du den Schaum bis an die Spitzen aufträgst. Nimm ein Produkt für Volumen, wenn du feine/dünne Haare hast, oder einfach nur mehr Volumen möchtest. Verwende eine Lockencreme, wenn du Spliss freie Locken möchtest. Du solltest das Produkt auf feuchtes Haar auftragen, von den Wurzeln in die Spitzen. Drücke die Haare dann vorsichtig. Gel wenn du die möchtest, dass die Haare halten. Du solltest das Gel in die Hand reiben und dann durch das feuchte Haar fahren. Wenn du einen weicheren zerzausten Look möchtest, knete das Produkt in die Haare und lass es an der Luft trocknen. Es ist nicht empfehlenswert, das Gel für feine/dünne Haare zu verwenden, denn es zieht die Haare nach unten, da es schwer ist.
  6. Schnapp dir ein T-Shirt und wickle deine Haare in ein Handtuch (Turban). Wenn du nicht weißt, wie man einen Turban um die Haare macht, lies nach. Manche finde es ungemütlich, mit einem Turban zu schlafen, du kannst es also mit einer Satin Schlafhaube versuchen. Deine Haare zerzausen bis du aufstehst und den Turban abnimmst. Oder du kannst sie zusammenbinden.
  7. Beende die Frisur mit Haarspray, Gel, Anti-Friss Produkten oder Glanzspray oder Serum.
    • Teste die beste Art dies zu tun, indem du den Kopf nach unten hältst, halte die Spitzen mit den Händen fest und bring sie an den Kopf, mach Spaß damit. Je unordentlicher desto süßer! Mach entweder Gel oder Mousse an dieser Stelle rein. Gel ist besser bei trockenen Haaren und Schaum ist besser bei nassen Haaren.
  8. Mach Schönheitsschlaf!!! Wach mit ganz schön zerzausten Haaren auf.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.