Falten vorbeugen

Wenn wir älter werden, verliert unsere Haut an Feuchtigkeit und Elastizität, wodurch mit der Zeit Falten entstehen. Dermatologen haben viele Hilfsmittel, um diese unschönen Linien auf der Haut zu bekämpfen. Dabei kommen oft verschreibungspflichtige Cremes, chemische Peelings und sogar Botox zum Einsatz. Aber die wahrscheinlich beste Option ist es deine Haut gut zu pflegen und zu schützen, um der Entstehung von Falten vorzubeugen. Dieser Artikel zeigt dir verschiedene Wege, wie du Falten vorbeugen kannst, sodass sie gar nicht erst entstehen.

Vorgehensweise

  1. Gib deinen Genen nicht die Schuld. Es stimmt, dass manche Menschen mit mehr Würde und weniger Alterserscheinungen altern als andere. Und während Wissenschaftler immer mehr Verständnis über den Einfluss unserer Gene auf unseren Alterungsprozess entwickeln, haben sie bereits herausgefunden, wie sehr unser Lebensstil unsere Gene beeinflusst. Deine Gene bestimmen nur zu 30% wie sich dein Alter zeigt, die restlichen 70% bestimmst du.
  2. Schütze deine Haut vor der Sonne. Wenn du älter wirst, verändern sich deine Gene, die für die Kontrolle von Entzündungen, die Produktion und Stärke des Hautkollagens und den Wasserhaushalt deiner Haut verantwortlich sind. Dadurch entstehen langsam Falten in deiner Haut. Diese Veränderungen werden durch Mutationen verursacht. Eine Studie hat gezeigt, dass gealterte Haut, die der Sonne nicht ausgesetzt war, etwa 3.800 Genmutationen aufwies. Dagegen wies Haut, die der Sonne ungeschützt ausgesetzt war, etwa 10.000 Genmutationen auf. Wenn also die Angst vor Hautkrebs nicht genug für dich ist, um dich mit Sonnencreme und Kleidung zu schützen, dann sollte deine Eitelkeit aber Grund genug sein, um dich vor schädlicher Sonnenstrahlen in Acht zu nehmen. Frauen sollten jedoch vorsichtig sein, wenn sie Sonnencreme verwenden, denn Sonnenlicht wird benötigt, um Vitamin D im Körper herzustellen. Für weitere Informationen suche nach „Vitamin D Mangel“
  3. Iss, trink und trage dick Antioxidation auf. Wenn UV-Strahlung von deiner Haut absorbiert wird, entstehen freie Radikale, sogenannte flüchtige Moleküle. Diese können sich an deiner DAN anlagern und die gefürchteten Genmutationen verursachen. Antioxidantien helfen deinem Körper sich gegen diese freien Radikale zu verteidigen. Bekämpfe Falten, indem du besonders viele Nahrungsmittel und Getränke zu dir nimmst, die viele Antioxidantien enthalten. Beispielsweise Granatapfel, Acai, Blaubeeren oder grüner Tee. Du kannst auch Cremes verwenden, die Antioxidantien enthalten.
  4. Trage eine Sonnenbrille. Eine Sonnenbrille schützt die dünne Haut um deine Augen und verhindert gleichzeitig, dass du deine Augen ständig zusammenkneifst, wodurch die Bildung von Falten begünstigt wird.
  5. Schlafe auf deinem Rücken, um Schlaffalten zu vermeiden, die sich eventuell in dauerhafte Falten verwandeln können.
  6. Höre auf zu rauchen. Starke Raucher neigen fast 5 Mal mehr dazu deutliche Falten zu bilden, als Nichtraucher. Der Zigarettenrauch kann zu Kollagenschäden führen. Das Ziehen an der Zigarette und kräuseln der Lippen begünstigt außerdem die Faltenbildung.
  7. Kontrolliere deine Grimassen. Starke Grimassen führen zu stärkeren Linien, die mit der Zeit eventuell zu Falten werden. Es mag vielleicht schwierig sein, aber versuche es zu vermeiden deine Augenbrauen ständig hochzuziehen oder deine Stirn zu kräuseln. Dennoch solltest du nicht aufhören zu lächeln oder zu lachen. Ein herzliches Lachen führt dazu, dass sich Krähenfüße um deine Augen bilden, aber der verjüngende Effekt eines ausgiebigen Lachens mag viel stärker sein.
  8. Sei glücklich. In einer Studie mit weiblichen, eineiigen Zwillingen (sie besitzen die gleichen Gene) haben Wissenschaftler herausgefunden, dass geschiedene Frauen älter aussehen, als ihre verheirateten oder verwitweten Zwillingsschwestern. Auch die Frauen, die Antidepressiva zu sich nahmen, sahen älter aus. Dabei ist unklar, ob die Medikamente oder die Depression selbst den Alterungsprozess beschleunigt haben. Aber diese Beobachtungen lassen schlussfolgern, dass eine glückliche Beziehung und ein optimistischer, entspannter Lebensstil eventuell Falten vorbeugen. Außerdem sorgt eine glückliche Lebenseinstellung dafür, dass du dir nicht so viele Sorgen wegen deiner Falten machst.
  9. Konsultiere einen Arzt, wenn die normalen Produkte nicht helfen und du unglücklich mit deinen unzähmbaren Falten bist. Verschreibungspflichtige Retinsäure kann das Erscheinungsbild von Falten verringern. Falten, die durch eine starke muskuläre Anspannung entstehen, wie die Linien auf der Stirn oder Krähenfüße, können durch eine Botulinum Toxin Injektion verringert werden. Tiefe Falten benötigen eventuell eine auffüllende Injektion.

Tipps

  • Wenn du nachts nicht auf deinem Rücken schlafen kannst, dann kaufe dir Seiden- oder Satinbettwäsche. Dieses Material ist sanfter zu deiner Gesichtshaut, als Baumwolle.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.