Nudeln kochen

Nudeln sind die Grundlage für alle möglichen leckeren Gerichte. Und: Sie lassen sich einfach zubereiten!

Vorgehensweise

  1. Bringe in einem Kochtopf Wasser zum Kochen.
  2. Gib Instantbrühe oder Salz dazu, falls gewünscht.
    • Achte darauf, dass sich die Instantbrühe vollständig aufgelöst hat, bevor du die Nudeln hineingibst.
  3. Gib die Nudeln dazu und schalte die Temperatur herunter oder stelle die Platte aus.
    • Das ist je nach Nudelsorte unterschiedlich. Manche müssen nur eingeweicht werden, andere müssen auf kleiner Flamme sieden. Lies zur Sicherheit die Anleitung auf der Verpackung.
  4. Lasse die Nudeln auf kleiner Flamme sieden oder weiche sie so lange wie nötig ein.
    • Dies unterscheidet sich ebenfalls. Folge den Anweisungen auf der Verpackung.
  5. Lasse die Nudeln in einem Sieb abtropfen.
    • Die Nudeln können nun weiterverarbeitet werden.

Zutaten

  • Nudeln
  • Wasser
  • Optional:
    • Salz zum Abschmecken
    • Brühwürfel

Tipps

  • Die Brühwürfelsorte hängt davon ab, welche Zutaten du später nimmst. Nimm Hühnerbrühe, wenn du Huhn dazugibst, Rinderbrühe, wenn du Rind nimmst, etc.
  • Gieße die Brühe in eine Pfanne, damit du sie später für Suppen oder Fonds verwenden kannst.
  • Achte darauf, dass du die richtige Menge Wasser nimmst.
  • Lasse die Nudeln nach dem Kochen ein wenig im Wasser einweichen.

Warnungen

  • Pass mit kochendem Wasser auf!
  • Gehe mit dem Sieb vorsichtig um

Was du brauchst

  • Kochtopf
  • Sieb
  • Packung Nudeln
  • Suppenpulver
  • Gemüse
  • Gewürzsauce
  • Gewürze
  • Wasser
  • Teller zum Servieren
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.