Dampfbügeleisen innen und aussen reinigen

Ein Bügeleisen sauber zu halten, ist relativ einfach und benötigt wenige Hilfsmittel.

Vorgehensweise

  1. Um ein Bügeleisen von innen zu reinigen, fülle das Bügeleisen halb mit Wasser. Füge dem heißen Wasser Essig hinzu, bis die Fülllinie erreicht wird.
  2. Stelle das Eisen 15 Minuten lang auf heiß und lasse es dann eine Stunde abkühlen. Gieße das Wasser-Essig-Gemisch aus dem Bügeleisen.
  3. Gieße Wasser ins Bügeleisen und wiederhole die vorherigen Schritte,jedoch ohne Essig. Gieße das Wasser ab, das Bügeleisen ist gebrauchsfertig.
  4. Um die Platte zu reinigen, kaufe Edelstahlreiniger in einem Laden. Dieser wird meist in der Waschmittelabteilung verkauft. Man kann ihn verwenden, um Bügeleisen zu reinigen, die nicht klebefrei sind, d.h. die Gleitfläche ist nicht beschichtet. Folge der Anleitung auf dem delstahlreiniger.
  5. Antihaft-Bügeleisen sind normalerweise selbstreinigend und erfordern wenig Pflege.
  6. Fertig.

Tipps

  • Eingebrannte Stärke lässt sich durch Reiben der Unterseite mit einem feuchten Mr. Clean (R) Magic Eraser entfernen. Das Bügeleisen sollte dazu kalt sein, damit du dich nicht verbrennst.
  • Wenn Plastik auf die ANTIHAFT-Bügelplatte geschmolzen wurde, lässt es sich entfernen. Lege ein Stück Alufolie auf das Bügelbrett und bestreue sie mit Salz. Durch Bügeln über das Salz und die Folie löst sich das Plastik. Kratze das Plastik nie mit Metallgegenständen ab. Das kann die Bügelplatte permanent beschädigen.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.