Einen Broschenstrauß machen

Mache einen haltbaren Strauß, der kein Wasser erfordert. Du kannst für einen unkonventionellen und eleganten Look Schmuckblumen, zwischen Buchseiten getrocknete Blumen oder Textilblumen machen und verwenden. Ein Broschenstrauß ist eine stylische Wahl für einen Hochzeitsstrauß oder eine Blumenvase. Erfahre, wie man einen Broschenstrauß macht.

Methode 1 von 4: Kaufe Broschen ein

  1. Frage deine Familie, ob du Broschen benutzen kannst, die von Großmüttern, Tanten, Schwestern und Cousinen vererbt wurden. Einige Broschen aus der Familie zu verwenden, macht das Projekt persönlicher und zu einem Erinnerungsstück.
    • Falls deine Familienmitglieder die Broschen wieder haben wollen, kannst du den Strauß zu einem späteren Zeitpunkt auseinander nehmen.
  2. Suche in Bastelgeschäften oder Billigläden nach günstigen Broschen.
    • Gib dir mindestens zwei Monate Zeit, um nach Broschen zu suchen. Du kannst in den Ausverkaufsbereich dieser Läden gehen und kürzlich reduzierte Ware kaufen, um Geld zu sparen.
  3. Kaufe Sammlerstücke bei eBay oder Amazon. Falls du einen speziellen Broschen-Stil hast, wie etwa Emaille, Strass oder Edelstein, den du in deinem Strauß darbieten möchtest, wird es etwas länger dauern, genügend Broschen zu sammeln.
  4. Füge Ohrclips, Halskettenanhänger und Haar-Accessoires zu deiner Broschen-Kollektion hinzu. Diese Sachen sehen sehr ähnlich aus, wenn sie in einem Straußplatziert werden.
  5. Sammle insgesamt 50 bis 80 Broschen. Die Anzahl, die du brauchst, hängt vom Durchmesser der Broschen und der Größe des Straußes ab.

Methode 2 von 4: Kaufe Blumenbedarf

  1. Gehe in ein Bastelgeschäft in deiner Nähe und kaufe mehrere Sachen, die du verwenden würdest, um einen frischen Blumenstrauß zu machen.
    • Kaufe lange, grüne Blumendrähte. Diese werden zu deinen Broschen-Stielen. Achte darauf, dass du genug für alle Broschen und 2 für größere Broschen hast.
    • Suche nach grünem Blumendraht. Dieser wird verwendet, um die Drähte zusammen zu wickeln.
    • Kaufe eine große Seidenblume, wie etwa eine Hortensie, in der Farbe deiner wahl. Deine Broschen in die Blume zu stecken, hilft, den leeren Zwischenraum zu füllen und deine Broschen davor zu schützen, aneinander zu reiben. Du kannst auch ein Dutzend Blumen verschiedener Arten von Seidenblumen wählen, um sie mit den Broschen zu vermischen.
    • Kaufe Band. Du wolltest die Strauß-Stiele mit Band umwickeln, um einen attraktiven und eleganten Halter zu kreieren.
    • Kaufe eine spitze Zange, eine Drahtschere und eine Heißklebepistole (mit Klebesticks), falls du diese Sachen nicht bereits hast.
  2. Richte dir zuhause einen Arbeitsplatz ein. Schließe deine Klebepistole an und suche all deine Hilfsmittel zusammen.
    • Die Klebepistole ist für Broschen, die während des Herstellungsvorgangs des Straußes kaputt gehen, unerlässlich. Billige Broschen zerbrechen häufig, oder sie verlieren Steine. Klebe die teile sofort an, damit du sie noch benutzen kannst.

Methode 3 von 4: Mache Broschen-Stiele

  1. Nimm eine Brosche. Schließe die Spange und befestige sie notfalls mit der Heißklebepistole.
    • Entscheide, ob deine Brosche fest ist, wenn du sie durch die Spange verdrahtest. Manche Broschen können kaputtgehen oder haben instabile Spangen. Versuche in diesem Fall den Draht um die Vorderseite der Spange selbst zu wickeln, zwischen Blütenblättern oder Steinen.
  2. Fädle den grünen Blumendraht durch die Spange oder um die Vorderseite der Brosche.
  3. Ziehe ihn so durch, dass die Mitte des Drahtes um die Brosche gewickelt ist und die beiden Enden unten gleich lang sind.
    • Wickle den Draht um empfindliche Broschen mit deiner spitzen Zange. Biege den Draht oben mit der Zange, so dass er sicher an der Spange befestigt ist.
  4. Fange an, die beiden Drähte annähernd 2,5 cm unter der Stelle, an der der Draht an der Brosche befestigt ist, umeinander zu drehen.
  5. Wickle Floristik-Tape um den gedrehten Draht. Floristik-Tape kann durchscheinend sein, also achte darauf, dass es sich überlappt, wenn du es um den Draht windest.
    • Drücke die Enden des Floristik-Tapes gut fest, damit es hält.
  6. Wiederhole den Prozess bei all deinen Broschen. Kreiere einen Haufen Broschen-Stiele, bis du meinst, dass du genug hast, um mit dem Strauß anzufangen.
    • Broschen-Stiele zu machen kann ein zeitaufwändiger Prozess sein. Du musst 50 bis 80 Stiele in mehreren Sitzungen machen.

Methode 4 von 4: Arrangiere deinen Strauß

  1. Wähle deine Strauß-Basis. Du kannst einen Strauß-Halter oder einen Schaumstoffblock kaufen, um eine breitere Basis zu machen, mit der dein Strauß gehalten wird.
    • Suche dir anstelle einer Strauß-Basis ein Schaumstoff-Nudel-Badespielzeug und schneide es auf die Länge deiner Basis oder die Vasenhöhe zu. Die offene Mitte erlaubt dir, die Broschen-Stiele innen zu platzieren.
    • Du brauchst keinen Strauß-Halter zu verwenden. Du kannst Stäbe oder Seidenblumen-Stiele hinzufügen, um eine breitere Vase zu machen. Lege sie zusammen und umwickle sie mit Tape, um eine breiter Basis zu befestigen.
  2. Nimm deinen großen Hortensien-Stiel. Stecke deine Broschen-Stiele in die Freiräume zwischen den Blütenblättern.
    • Achte darauf, die Farben und Größen der Broschen, die nebenander sind, abzuwechseln.
  3. Platziere, falls gewünscht, weitere Seidenblumen zwischen die Broschen-Stiele. Nimm deine Broschen-Stiele zusammen, bis du eine volle Straußform hast.
  4. Umwickle die Stiele mit mehreren Lagen Abdeckband, wenn du dein gewünschtes Arrangement hast.
    • Kürze die Draht-Stiele mit der Drahtschere, falls sie zu lang sind.
  5. Stecke die zusammen genommenen Stiele in deinen Strauß-Halter oder die Schaumstoff-Nudel, falls du diese Sachen verwendest.
  6. Klebe ein Ende des Bandes ganz oben an dein Bündel Stiele, deinen Strauß-Halter oder die Schaumstoff-Nudel. Benutze eine Heißklebepistole. Lasse den Kleber gut trocknen, bevor du anfängst, das Band zu wickeln.
  7. Wickle das Band in einer kreisförmigen Bewegung um den Strauß.
    • Wenn du ans untere Ende kommst, kannst du es senkrecht mit Band umwickeln und dann erneut waagrecht, oder du kannst die Steile 1,5 bis 2,5 cm weit sichtbar lassen.
  8. Platziere einen Streifen Super-Kleber am Ende deines Bandes. Stecke das Ende des Bandes oben in die anderen Bänder.
  9. Schmücke nach Wunsch aus. Du kannst die Basis mit einer Halskette umwickeln, oder Perlen aufnähen.

Tipps

  • Im Aussehen eines Broschenstraußes kann es eine breite Variation geben. Du solltest die Farbe, die du verwenden möchtest berücksichtigen, ob du Seidenblumen einbinden möchtest, und die Art der Straußumwicklung, die zu deinem Stil passt.

Was du brauchst

  • Broschen
  • Ohrclips
  • Blumendraht
  • Schaumgummi
  • Floristik-Tape
  • Band
  • Straußhalter
  • Seidenblumen
  • Spitze Zange
  • Drahtschere
  • Heißklebepistole
  • Kleber-Sticks
  • Super-Kleber
  • Ausschmückungen (Perlen, Schmucksteine, Halsketten)
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.