Einen Jungen dazu bringen, mit dir gehen zu wollen

Um einen Jungen dazu zu bringen, mit dir gehen zu wollen, musst du ihn subtil merken lassen, dass du ihn kennenlernen willst und Hinweise geben, dass du bereit bist, mit ihm zu gehen. Es gibt ein paar Sachen, die du tun kannst, damit er merkt, dass du gern gefragt werden möchtest, ob du mit ihm gehst, angefangen bei positiver Körpersprache bis dahin, ihm deinen Stundenplan zu zeigen. Falls du wissen willst, wie du einen Jungen in Null Komma nichts dazu bringst, mit dir gehen zu wollen, folge diesen einfachen Schritten!

Methode 1 von 3: Zzeig ihm, dass du interessiert bist!

  1. Arbeite mit deinem Körper! Deine Körpersprache zeigt ihm, dass du in ihm mehr als einen Freund siehst. Es gibt ein paar kleinere Tricks, die dir helfen können, ihm zu zeigen, dass du mit ihm gehen möchtest. Hier steht, was du tun kannst:
    • Halte Augenkontakt! Sieh ihm lange genug in die Augen, dass er lächelt und sieh dann weg! Mach ihm klar, dass er deine Aufmerksamkeit hat! Achte darauf, dass er es bemerkt, sonst versteht er den Hinweis nicht! Jungs finden es schmeichelhaft, wenn sie die ganze Zeit beobachtet werden.
    • Spiel von Zeit zu Zeit mit deinen Haaren! Lass es sexy aussehen, nicht als seist du nervös! Probiere außerdem ein paar neue Frisuren aus! Zum Beispiel, wenn dein Haar glatt ist, flechte es abends zuvor zu einem festen Zopf und öffne es am Morgen! Das ergibt richtig schicke Wellen. Mach auf jeden Fall etwas anders!
    • Egal ob du sitzt oder stehst, solltest du dich leicht zu ihm herüber beugen und deine Arme an den Seiten lassen oder gestikulieren, so dass er spürt, dass dein Körper "offen" für Kommunikation ist. Falls du gegen ihn fällst, ist das okay! Lass ihn einfach wissen, dass du ihn wirklich magst!
    • Sieh gelegentlich zu Boden! Dies last dich gut und ernsthaft aussehen. Jungs finden es wirklich interessant, wenn du den Boden untersuchst. Sei so frei, auf Händen und Knien genauer hinzusehen!
  2. Flirte! Flirten ist ein großartiger Weg, eure Beziehung auf das nächsthöhere Level zu bringen und zu zeigen, dass du mit ihm gehen möchtest. Du kannst subtil flirten und Hinweise streuen, dass du mit ihm gehen willst, ohne zu heftig herüberzukommen. Trotzdem, wenn du ihn wirklich genau jetzt willst, ist der beste Rat: Jetzt oder nie! Ihm zu sagen, dass du ihn magst, ist eine großartige Geste, es bewirkt, dass er sich besonders fühlt.
    • Sprich mit weicher Stimme! Die lässt dich verlockender wirken und veranlasst den Jungen, sich dir zuzuwenden, um mit dir zu reden. Wenn er das tut, solltest du dich zurücklehnen und mit ihm reden, als wärt ihr beide praktisch zusammen. Diese körperliche Verbindung macht ihn gespannt auf euch beide als potentielles Paar.
    • Finde einen subtilen Weg, ihm Komplimente zu machen! Lass ihn wissen, dass er gut oder nett aussieht, ohne zu offensichtlich zu wirken! Komplimente über seine Shorts zu machen ist ein guter Weg, dies zu tun. Erzähl all deinen Freunden von seinem Stil, besonders, wenn ihr in seiner Nähe seid!
    • Sei sexy! Zeig ein bisschen Ausschnitt oder trag etwas, das deine Vorzüge unterstreicht! Obwohl es ein bisschen übertrieben scheint, in BH und Slip in der Schule anzukommen, erfordern besondere Gelegenheiten besondere Maßnahmen!
    • Neck ihn! Mach spielerisch Witze über eine seiner Interessen oder über ein einzelnen Kleidungsstück, das er trägt! Mach einen Running Gag daraus, wenn du eine Flirtziehung aufrechterhalten willst!
  3. Lern ihn kennen! Wenn du ihn wissen lassen willst, dass du daran interessiert bist, mit ihm zu gehen, dann must du zeigen, dass du an ihm als Person interessiert bist. Du musst nicht gleich ein Interview arrangieren, um zu zeigen, dass es dich kümmert, wer er ist und was er gern tut. Facebook und andere Soziale Medienseiten bieten einen großartigen Weg an, jemanden kennenzulernen, ohne kriecherisch zu wirken! Kenne seine Interessen, Lieblingsfilme, Geburtstag, Telefonnummer, Adresse, Sozialversicherungsnummer, Blutgruppe usw.! Er wird von deinen Kenntnissen beeindruckt sein!
    • Stell ein paar Fragen über seine Interessen! Dies ist nicht zudringlich, und Jungs lieben es, über das zu reden, was sie lieben. Dennoch, lass ihn die Unterhaltung nicht dominieren, das lässt dich nur schwach und langweilig erscheinen! Achte darauf, die Höhepunkte der letzten Episode von Vampire Diaries einzuwerfen!
    • Jungs lieben es, mit jedem, der es hören will, über Sport zu reden. Falls du zufällig Sport magst oder dir etwas über seine Lieblingsmannschaft angelesen hast, frag ihn, was er über Spielzeit seiner Mannschaft dieses Jahr denkt! Dann kannst du abbiegen und fragen, ob er Sport treibt. Dennoch, bevor du ihn fragst, achte darauf, dass du seine Antworten aufgrund deiner vorherigen Recherche auf Facebook bereits kennst! Du willst doch nicht zu überrascht scheinen, wenn er sagt, das er Fußballer ist!

Methode 2 von 3: Hinweise geben

  1. Mach deine Interessen zu deinem Vorteil! Falls ihr dieselben Interessen habt, habt ihr umso mehr Grund, miteinander zu gehen. Wenn du den Junger erst kennenlernst und weißt, dass ihr ein paar Dinge gemeinsam habt, kannst du sie als Grund ansehen, eure Beziehung auf das nächsthöhere Level zu bringen.
    • Musik ist das perfekte gemeinsame Interesse. Falls ihr dieselbe Lieblingsband habt, kannst du über die band reden und vielleicht erwähnen, dass sie bald in eurer Stadt auftreten werden, und dann sehen, ob er dich bittet, mit ihm hinzugehen. Und hey, es muss nicht wirklich deine Lieblingsband sein. Spiel deine Interessen etwas hoch, damit er mehr Gründe hat, mit dir zu gehen!
    • Finde heraus, ob ihr dieselbe Lieblingsmannschaft habt! Falls ihr wirklich im selben Verein seid, rede über die Mannschaft und frag ihn nebenbei, ob er in letzter Zeit bei einem Spiel war!
    • Benutze Essen als Gesprächsthema! Falls ihr bei zufällig erwähnen solltet, dass ihr gern Griechisch esst, kannst du fragen, ob er schon in dem neuen griechischen Restaurant gewesen ist.
  2. Lass deine Freundinneninnen Hinweise streuen! Deine Freundinnen können dir auch helfen, ihn dazu zu bringen, mit dir zu gehen, ohne dass es zu heftig rüberkommt. Falls deine Freundin im richtigen Moment eine Bemerkung macht, könnte ihn das beeinflussen, dich zu fragen, ob du mit ihm gehen willst. So können dir deine Freundinnen helfen, dir deinen Schwarm zu angeln:
    • Eine deiner Freundinnen kann ihn subtil ärgern und fragen, wann er sich endlich trauen wird, dich zu fragen, ob du mit ihm gehen willst. Achte nur darauf, dass es nicht so aussieht, als ob du ihr gesagt hast, dass sie das machen soll!
    • Falls du immer in der Nähe des Jungen bist, lass eine Freundin sagen: " Oh, da ist ja wieder mein Lieblingsliebespaar!" Das wird peinlich, aber es zeigt ihm, dass die Leute euch beide zusammen sehen.
    • Lass eine Freundin beiläufig die Unterhaltung auf dich bringen, um zu sehen, wie er reagiert! Falls er positive reagiert, kann die Freundin sagen, dass ihr beide euch besser kennenlernen solltet.
  3. Sprich über deine Pläne! Falls du einen Weg findest, beiläufig über deine Pläne zu sprechen, sei es ein Plan, in ein tolles Konzert zu gehen oder dir einfach in der Pause einen Kaffee zu holen, ist das ein leichter Weg für ihn, mitzukommen. Falls du etwas erwähnst, das in interessiert, wird es zu einem lockeren Zusammensein führen, das sich in festes Zusammensein verwandel.
    • Falls du dieses Wochenende auf eine tolle Party gehst, erwähne sie! Er könnte mitkommen wollen, besonders, wenn ihr gemeinsame Freunde habt, die hingehen.
    • Falls du zufällig auf ihn stößt, kannst du ihm erzählen, dass du spazieren gehen oder dir was zu essen besorgen willst, vielleicht kommt er ja mit.
    • Wenn ihr zusammen vom Unterricht oder einer Unternehmung zurückkommt, finde einen subtilen Weg zusagen, dass du hungrig bist oder Koffein brauchst, und er könnte dir vorschlagen, eben etwas zu essen oder einen Kaffee zu holen!
    • Erwähne, ob du in den nächsten Wochen etwas Tolles vorhast! Falls du große Pläne für ein neues Café, einen Film oder Konzert hast, möchte er dich vielleicht begleiten, wenn es soweit ist.
  4. Verrate ihm deinen Stundenplan! Den Jungen deinen Stundenplan kennen zu lassen ist anders, als über deine Pläne zu reden. Wenn du ihm erzählst, wie dein Stundenplan aussieht, wird er dich eher fragen, ob du mit ihm gehst, wenn eure Stundenpläne ähnlich sind oder wenn er weiß, dass du Freistunden hast. Versuch, nicht zu beschäftigt zu klingen, sonst denkt er, dass du keine Zeit für eine Beziehung hast! Andererseits kling auch nicht so unbeschäftigt, dass du verzweifelt aussiehst!
    • Falls ihr einige Kurse zusammen habt, lass ihn wissen, wann du in deinem Stundenplan Freistunden hast! Wenn er weiß, dass du ein paar Stunden zwischen den Kursen totschlagen musst, fragt er dich vielleicht, ob ihr zusammen Mittag essen könnt.
    • Wenn ihr an deinem Lieblingscafé vorbeikommt, kannst du beiläufig sagen: " Ich liebe den Laden. Ich geh da mittwochs nachmittags immer hin." Dies ist ein subtiler Weg, ihm zu erzählen, dass er mitkommen sollte.
    • Falls du ein freies Wochenende vor dir hast, lass ihn das wissen! Sag: " Meine drei letzten Wochenenden waren so vollgestopft – ich freue mich wirklich darauf, dieses Wochenende Spaß zu haben und zu gammeln!"
    • Falls du ein Lieblingscafé hast, sag ihm, dass du dort ein paar Mal die Woche jobbst! Lock ihn dahin, indem du sagst, dass es dort den besten Kaffee der Stadt gibt, oder empfiehl eine der Spezialitäten!

Methode 3 von 3: Was du nicht tun solltest

  1. Fall nicht in die Kumpelzone! Du musst darauf achten, dass der Junge dich nicht fest in eure Kumpelzone gesteckt hat und dass du auch nicht denkst, dass er in deiner Kumpelzone ist! Es gibt ein paar Sachen, die du tun kannst, um die Grenze zwischen "nur Freunde" und " Freunde, die mehr wollen" zu ziehen.
    • Wenn er versucht, dich so zu behandeln wie einen anderen Jungen, lass ihn nicht! Mach ihm klar, dass du nicht dazu da bist, sein Kumpel zu sein! Wenn er dich fragt, ob du mit ihm und einer Gruppe von Freunden weggehen willst, gib dir Mühe, gut auszusehen, als würdest du mit ihm ausgehen!
    • Sieh dir an, wie er dich um Rat fragt! Falls er dich immer fragt, wie er sich dem einen oder anderen Mädchen gegenüber verhalten soll, dann sieht er dich vielleicht nur als Freund. Versuch, das Thema zu wechseln, und zeig ihm, dass du Freundinmaterial bist!
  2. Lass ihn nicht wissen, wie sehr du mit ihm gehen möchtest! Es gibt einen Unterschied zwischen Hinweise streuen, dass du mit ihm gehen möchtest und sehr offensichtlich mit ihm gehen wollen. Wenn du zu offensichtlich handelst, lässt du seiner Phantasie keinen Spielraum, und du siehst nicht so erstrebenswert aus.
    • Schreib ihm keine SMS, ruf ihn nicht an, wink ihm nicht wie verrückt zu oder überschütte ihn mit Aufmerksamkeit! Er wäre überwältigt, und es ist besser, cool zu bleiben.
    • Frag ihn nicht immer wieder, ob er etwas mit dir unternehmen will! Wenn er nicht antwortet, ist ihm vielleicht nicht danach.
    • Rede nicht darüber, wie viel Freizeit du am Wochenende hast, oder wie dehnbar dein Stundenplan ist! Rede stattdessen über all die tollen Pläne, die du hast! Er sollte das Gefühl haben, dass er versuchen muss, sich in deinen vollen Zeitplan zu zwängen, wenn er dich sehen will, und nicht, als würdest du auf Spaß warten.
  3. Warte nicht zu lange! Wenn du wirklich willst, dass der Junge dich fragt, ob du mit ihm gehen willst, und du meinst, du hättest ihm ewig Hinweise gegeben und ihn wissen lassen, dass du mit ihm gehen möchtest, dann gibt es zwei Dinge, die du tun kannst.
    • Geh zur Tagesordnung über! Wenn du ihm klar gemacht hast, dass du mit ihm gehen möchtest, und er kommt nicht in die Gänge, hat er es vielleicht nicht so mit dir, und du solltest jemanden finden, der deine Zuwendung mehr verdient.
    • Frag du ihn! Wenn er richtig schüchtern ist, aber du hast das Gefühl, er möchte dich besser kennenlernen, sei einfach dreist und frag ihn – wir haben immerhin 2013, und du musst nicht darauf warten, dass der Junge den Schritt macht. Falls du deswegen nervös bist, frag ihn doch zuerst, ob ihr mal etwas zusammen machen wollt!

Tips

  • Rede nicht ununterbrochen, melde dich nicht dauernd per SMS oder Telefon, den du könntest ihn dadurch vergraulen!
  • Vielleicht mager dich nicht. Falls das so ist, dann dräng ihn nicht, mit dir zusammen zu sein! Nebenbei, es gibt reichlich Männer da draußen. Und: Du weißt nie, wann eure Wege sich wieder kreuzen werden.
  • Wenn du ihn fragst, welches Mädchen er mag, und er sagt, er weiß es nicht, dann heißt das vermutlich, dass er Gefühle für dich hat, aber sich nicht sicher ist, ob er dich mögen oder wie er das ausdrücken soll.
Ich bin zu faul, den Rest des Artikels zu versauen, also beachte den zweiten Teil gar nicht!
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.