Yambohne zubereiten

Die Yambohne ist eine Pflanze, die in Mexiko beheimatet ist. Nur die Wurzeln sind essbar. Die Yambohne sieht so ähnlich aus wie eine grosse leicht braune Rübe. Das weisse, cremige Innere hat eine knusprige Textur, die einer Birne oder einer rohen Kartoffel gleicht. Man kann diese leicht süsse Wurzel kochen oder roh servieren.

Teil 1 von 3: Auswahl und Vorbereitung der Yambohnenwurzeln

  1. Wähle eine reife Yambohne aus. Du kannst die Yambohne in südamerikanischen Lebensmittelläden, Reformhäusern oder auch in einem grossen gut sortierten Supermarkt finden. Nimm eine kleine oder mittelgrosse Yambohne mit brauner Haut. Sie sollte eher leicht glänzend sein als matt. Wähle eine makellose Wurzel ohne Flecken oder weiche Stellen.
    • Die kleineren Yambohnen sind jünger und süsser. Wenn du einen stärkehaltigeren Geschmack bevorzugst, nimm eine grössere Yambohne. Sie könnte allerdings etwas holziger von der Struktur sein.
    • Die Yambohne sollte ein Gewicht entsprechend ihrer Grösse aufweisen. Wenn sie sich sehr leicht anfühlt, liegt sie wahrscheinlich schon etwas länger und die Feuchtigkeit hat bereits begonnen zu verdampfen.
    • Die Yambohne ist zu jeder Saison anzupflanzen. Also solltest du sie problemlos das ganze Jahr über bekommen können.
  2. Reibe die Yambohne ab. Verwende eine Gemüsebürste oder ein sauberes nasses Tuch um die Haut damit abzureiben. Da die Haut nicht essbar ist, wird sie entfernt. Aber du solltest den Schmutz entfernen bevor du die Yambohne schälst.
  3. Schäle die Yambohne. Dazu kannst du einfach ein Kartoffel- oder Gemüseschälmesser verwenden. Schäle die gesamte Haut von der Yambohne ab. Wenn du etwas von der Haut isst, kann dies üble Bauchschmerzen verursachen.
  4. Schneide die Yambohne in Scheiben. Verwende ein scharfes Messer und schneide die Yambohne in kleine Stäbchen, Kreise, Stücke oder Ecken – was du auch immer für dein Rezept brauchst. Du wirst sehen, dass die Struktur einer Kartoffel ähnlich ist. Das Fleisch sollte fest sein und nicht nachgeben.
  5. Halte die Yambohne frisch. Wenn du die Yambohne nicht sofort verwenden möchtest, kannst du sie länger frisch halten und ein Verblassen vermeiden, indem du die vorbereite Yambohne in eine Schüssel kalten Wasser mit einem Spritzer Zitronensaft gibst. Durch die Citrussäure hält die Yambohne bis zu zwei Tage im Kühlschrank.

Teil 2 von 3: Yambohne roh zubereiten

  1. Yambohne zum Salat zugeben. Die Yambohne ist eine knusprige, geschmackvolle Ergänzung zu jeglicher Art von Salat. Schneide sie in dünne Stifte oder kleine Würfel und wirf sie einfach zusammen mit deinen Lieblingszutaten in den Salat. Die Yambohne harmoniert besonders gut mit jeglicher Art von Ctrusdressings.
    • Rohe Yambohne schmeckt hervorragend in Obstsalaten, zum Dippen, Salate, Hühnchensalat, Nudelsalat oder alles was du dir sonst noch vorstellen kannst.
  2. Krautsalat mit Yambohne. Diese beliebte Verwendung der Yambohne ist eine leckere Beilage zu Steak oder Fisch. Schneide eine kleine Yambohne in kleine Stifte und schwenke sie mit den folgenden Zutaten um einen köstlichen Krautsalat zu erhalten:
    • 1/2 Kohlkopf, kleingeschnitten
    • 1 grosse Karotte, gerieben
    • 1/2 Tasse Limettensaft
    • 2 EL Weissweinessig
    • 1 EL Honig
    • 1/2 Tasse Traubenkern- oder Rapsöl
    • Salz, Pfeffer und andere Gewürze zum Abschmecken
  3. Yambohnen Chips machen. Wenn du eine besonders reife, süsse Yambohne hast, sind Chips eine tolle Zubereitungsform. Dies ergibt einen gesunden Appetithappen oder Beilage. Schneide die Yambohne einfach in dünne mundgerechte Scheiben. Arrangiere sie in einem attraktiven Muster auf einer Servierplatte und gib einen Spritzer Limettensaft darüber. Bestreue sie dann mit Salz, Pfeffer und Chilipulver.

Teil 3 von 3: Mit Yambohne kochen

  1. Yambohne im Ofen rösten. Das Fleisch der Yambohne ist gekocht genauso gut wie roh. Durch das Rösten wird sie etwas süsser. Verwende die Yambohne zum Rösten anstelle von normalen oder süssen Kartoffeln. Folge der folgenden Anleitung:
    • Heize den Ofen auf 205 Grad vor.
    • Schäle die Yambohne und schneide sie in Würfel.
    • Schwenke die Würfel in ¼ Tasse Pflanzenöl, Salz und Pfeffer und deine Lieblingsgewürze.
    • Röste die Yambohnenwürfel fúr 15 Minuten.
  2. Yambohne sautieren. Sautierte Yambohne ist eine einzigartige leckere Beilage. Schäle die Yambohne und schneide sie in Würfel. Erhitze etwas Öl in der Pfanne und sautiere die Yambohne bis sie goldbraun wird. Würze sie mit Salz und Pfeffer.
  3. Pfannenrührgerichte mit Yambohne. Die Yambohne ist hervorragend geeignet um Kastanien oder Kartoffeln in einem Pfannengericht zu ersetzen. Schneide die Yambohne in mundgerechte Stücke und gib sie zusammen mit anderem kleingeschnittenen Gemüse wie z.B. Erbsen, Karotten und grünen Bohnen in die Pfanne. Füge anschliessend Sojasauce, Reisweinessig und Sesamöl hinzu.
  4. Yambohne im Eintopf. Man kann Yambohne zu fast jeder Suppe oder Eintopf hinzufügen. Schneide die Yambohne in kleine Würfel und gib sie in dein Lieblingssuppenrezept oder gib sie am End der Garzeit in deinen Eintopf.
  5. Yambohnenpüree. Püree aus Yambohnen kann als Ersatz für Kartoffelpüree verwendet werden. Du musst die Yambohne nur schälen, in Würfel schneiden und in leicht gesalzenem Wasser kochen. Gib eine geschälte und zerquetschte Knoblauchzehe für zusätzlichen Geschmack dazu. Lass die Yambohnen köcheln. Stich sie mit einer Gabel ein um zu sehen, ob sie schon weich sind. Stampfe sie anschliessend mit einem Kartoffelstampfer und gib Butter und Milch oder Sahne dazu bis der Püree leicht und fluffig wird.

Tipps

  • Kleingeschnittene Yambohne kann gemäss gesundheitlicher Bestimmungen im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur bis zu 4 Stunden aufbewahrt werden. In dieser Zeit verändert sich die Farbe nicht. Sie werden jedoch trockener. Also ist es zu empfehlen sie fest in Folie einzuwickeln um die Feuchtigkeit beizubehalten oder sie in einer Schüssel mit Wasser bedeckt aufzubewahren, um sie vom Austrocknen zu schützen.
  • Man bewahrt die Yambohne am besten ungeschält bei Raumtemperatur auf. Durch die vorhandene Feuchtigkeit im Kühlschrank wird sie schneller schlecht. Bei Raumtemperatur hingegen kann eine ungeschälte Yambohne bis zu einem Monat halten.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.