Mit Dates beginnen

Dates sind eine tolle Art und Weise, potentielle Partner kennenzulernen und eine tolle Zeit mit neuen Leuten zu verbringen, aber am Anfang sind sie ein wenig beängstigend. Dates müssen nicht stressig sein. Sie sollen Spaß machen und ein Abenteuer sein. Wenn du offen und geduldig bleibst, wirst du sehr schnell neue Dates haben.

Methode 1 von 3: Ein Date finden

  1. Überlege, was dein potentieller Partner haben sollte. Jeder hat bei romantischen Partnern andere Präferenzen. Du solltest über körperliche Eigenschaften hinaus darüber nachdenken, welche Charakterzüge du magst, was dein Partner haben sollte und was du dir von Dates erhoffst. Du musst nicht superwählerisch sein, sondern solltest dir nur einige Richtlinien setzen- Stelle dir beispielsweise selbst folgende Fragen:
    • Welche Eigenschaften suche ich in Freunden (lustig, ernst, kreativ, etc.)?
    • Will ich eine ernste Beziehung oder nur ab und zu neue Leute treffen?
    • Was sind die Deal Breaker, die ich auf keinen Fall in einer Beziehung haben möchte?
  2. Achte auf dich selbst, bevor du auf andere achtest. Viele Leute wollen einen Partner finden, der "alle ihre Probleme löst", aber leider gibt es im echten Leben keine Ritter ohne Furcht und Tadel. Wenn du selbstbewusst bist, auf deinen Körper mit gesunder Ernährung und Sport achtest und vorzeigbar aussiehst, dann signalisierst du Leuten, dass du bereit bist, einen Partner zu treffen und beziehungsfähig bist.
    • Denke daran, dass du niemanden austricksen willst, damit er dich mag. Wenn es kein gegenseitiges Gefühl ist, ist die Person deine Zeit nicht wert.
    • Halte dich gepflegt und hygienisch. Das ist einer der offensichtlichsten Gründe, aus denen ein Date dir einen Korb gibt.
  3. Entwickle einen starken Freundeskreis. Ein starkes Sozialleben hilft dir nicht nur, Dates zu finden, sondern gibt dir auch die Chance zu soziale Aktivitäten, damit du nicht alleine bist. Ein starker Freundeskreis hilft dir, wenn Dates schiefgehen und hilft dir außerdem, in der Welt der Beziehungen Fuß zu fassen, wenn du erst mit Dates beginnst.
    • Mit diesem sozialen Netzwerk lernst du viele neue Leute und Persönlichkeiten kennen, die dir helfen können, Dates zu finden.
    • Frage deine Freunde, ob sie jemanden kennen, der an einem lockeren Date interessiert wäre.
    • Freunde können, wenn man es richtig macht, oft die besten romantischen Partner sein.
    • Flirten wird oft als geheime Form der Kunst gesehen, ist aber eigentlich ziemlich einfach. Viele Studien haben gezeigt, dass Blickkontakt und Lächeln die effektivste Flirtmethode ist, also sei glücklich und respektvoll, dann kommen die Dates nur so angeflogen. Flirten ist eine tolle Art, vor dem eigentlichen Date das Interesse zu wecken. Lächle, suche Blickkontakt und lockere Unterhaltungen, um zu sehen, ob du jemanden öfter sehen oder ihn daten möchtest. Wenn du denkst, dass es gut passt, kannst du langsam mehr flirten, um dein Interesse zu zeigen, indem du:
    • Die Berührungsbarriere durchbrichst. Berühre eine Schulter oder ein Knie, lehne dich in eine Umarmung oder kehre mit deiner Hand etwas von der Kleidung des anderen.
    • Neckst. Leichtes Necken, wie Witze über die Wahl des Getränkes oder den Filmgeschmack, ist eine der ältesten Techniken. Wenn die Person dich zurückneckt, habt ihr eine Verbindung.
    • Stelle Fragen. Ehrliches Interesse an jemandem ist nicht nur schmeichelhaft, sondern du kannst auch mehr über die Person herausfinden und darüber, ob sie zu dir passt.
  4. Erstelle dir online ein Datingprofil. Datingseiten im Internet helfen dir, passende Dates in deiner Gegend einfach und sicher zu finden und sind eine tolle Art, mit Dates zu beginnen. Wenn es gut läuft, hast du eine tolle neue Person kennengelernt. Wenn ihr nicht passt, seht ihr euch nie wieder und du kannst andere Dates haben, ohne dich komisch zu fühlen.
    • Wenn du online mit jemandem mehr als ein oder zwei Tage chattest, dann traue dich, die Person um ein Date zu bitten.
  5. Gib deine Nummer zuerst. Mache den ersten Schritt und gib jemandem deine Nummer, statt nach seiner zu fragen. Das zeigt, dass du selbstbewusst bist und den Ball ins Rollen bringst. Wenn die Person Interesse hat, wird sie entweder anrufen oder dir auch ihre Nummer geben.
    • Erwarte nicht immer, dass dir jemand seine Nummer auch gibt. Wenn die Person interessiert ist, wird sie sich melden, was ein tolles Zeichen dafür ist, dass die Chemie zwischen euch beiden stimmt.
  6. Bitte jemanden um ein Date. Das ist der einfachste, aber schwerste Schritt, um mit Dates zu beginnen. Wenn du jemanden nie darum bittest, wirst du nie Dates haben. Denke immer daran, dass Dates locker sein sollen. Bleib also locker! Du musst nicht deine Liebe bekennen und um ein romantisches Abendessen bitten. Frage die Person einfach, ob sie Lust hat, eins trinken oder etwas essen zu gehen und warte ab was passiert.
    • Nur, weil es "normal" ist, dass ein Junge ein Mädchen fragt, heißt das nicht, dass es nicht anders sein kann. Mache, ganz egal welches Geschlecht du hast, den ersten Schritt und frage.
    • Sage Dinge wie: "Ich habe sehr gerne mit dir geredet, wollen wir uns auf einen Kaffee treffen?"
    • Sei aufgeschlossen, wenn Leute dich um ein Date bitten. Es erfordert viel Mut, jemanden um ein Date zu bitten. Auch wenn du ganz genau weißt, dass du dir mit jemandem niemals mehr vorstellen kannst, tut ein lockeres Date nicht weh.
  7. Lege eine spezielle Zeit und einen Ort für das Date fest. Macht eine Zeit für euer Treffen aus und tauscht Nummern, wenn Interesse besteht. Warte nicht, dass der Andere etwas vorschlägt und mache den Schritt nicht ohne Details vorbereitet zu haben. Wenn die Person ja sagt, dann schlage einen Ort und eine Zeit vor und findet heraus, welche Zeit euch am besten passt, um euch zu treffen.
    • Gib der Person eine oder zwei Optionen, dass sie sich zu nichts gezwungen fühlt.
    • Beispiel: "Das ist toll, hast du Samstag oder Sonntag Zeit? So gegen Elf?"

Methode 2 von 3: Dein erstes Date

  1. Sei offen. Wenn du schon vorher denkst, dass die Person dich hasst, dann fühlst du dich während des Dates wahrscheinlich komisch, anti-sozial und niedergeschlagen. Dein Date wird das bemerken, ob du es glaubst oder nicht. Wenn du bereits denkst, dass du jemanden nicht magst, suchst du während des gesamten Dates nach Fehlern und negativen Eigenschaften an der Person. Dates sollen Spaß machen und locker sein. Gehe in jedes Date mit klaren Erwartungen und hoch erhobenem Haupt.
  2. Halte dein erstes Date nicht zu übertrieben. Geht an einen Ort, den du magst oder an dem du dich wohlfühlst. Halbvolle Restaurants, Veranstaltungen im Freien oder kleine Treffen sind oft die besten Orte, da niemand den Druck verspürt, besonders romantisch oder perfekt sein zu müssen. Ihr habt noch genug Zeit, um romantisch zu sein. Konzentriere dich jetzt darauf, du selbst zu sein und Spaß zu haben.
  3. Durch Dates sollst du jemanden kennenlernen, statt ihn zu beeindrucken. Beide Datingpartner versuchen herauszufinden, ob sie zueinander passen würden. Es ist schwer, herauszufinden, ob man gut zueinander passt und fast unmöglich, wenn du die ganze Zeit darauf bedacht bist, dass die Person dich mag. Wenn du eine Show abziehst, dann gibst du deinem Date außerdem einen falschen Eindruck, was spätestens dann zum Problem wird, wenn deine Show später in der Beziehung zerbricht.
    • Sei du selbst. Du willst, dass dich jemand für das mag, was du bist und nicht für etwas, das du vorgibst zu sein.
  4. Unterhaltet euch während des Dates. Eine gute Unterhaltung von Angesicht zu Angesicht ist immer noch der beste Weg, um jemanden kennenzulernen. Eine Unterhaltung ist etwas, das jeder kann. Du brauchst keine Liste an Themen für eine gute Unterhaltung, sondern einfach nur den Willen, dich darauf einzulassen und Fragen zu stellen. Teile Dinge über dich selbst mit, aber stelle der Person auch Fragen über sie, wenn du nicht weißt, was du sagen sollst. Leute reden gerne über sich selbst und bemerken, dass du dich für sie interessierst. Stelle Fragen über Arbeit, Familie etc., aber spiele dabei nichts. Was willst du über die Person wissen? Was interessiert dich an der Person?
    • Die besten Fragen sind konkret. Frage "Was magst du an deinem Job?", statt "Was machst du auf der Arbeit?".
    • Achte darauf, dass das Date sich nicht nur um dich dreht. Wenn du das ganze Date lang darüber sprichst, wie toll du bist, dann ist es wahrscheinlich, dass das euer letztes gemeinsames Date ist.
    • Meide kontroverse Themen wie Religion oder Politik bei eurem ersten Date. Diese Themen sind oft heikel, wenn du die Person noch nicht gut genug kennst, um respektvoll zu sein.
  5. Mache den nächsten Schritt am Ende des Dates, wenn du eine gegenseitige Verbindung fühlst. Die Signale sind sehr offensichtlich, auch wenn es schwer scheint, das herauszufinden. Wenn dein Date sich oft zu dir lehnt, viel körperlichen Kontakt sucht (Berührungen an der Schulter, sich Einhaken etc.), lange und stark Blickkontakt hält und in deine Richtung lächelt, dann mag er/sie dich wahrscheinlich. Gehe es langsam an, indem du ein Kompliment machst oder dich in Richtung des Gesichts der anderen Person lehnst und siehst, wie sie reagiert. Wenn die Person sich nicht von dir entfernt, kannst du sie küssen.
    • Sage höflich "Gute Nacht" und gehe nach Hause, wenn du die Person nicht weiterhin sehen willst. Du musst die Person nicht küssen oder die Gefühle erwidern, die du nicht teilst.
  6. Verabredet euch zu einem weiteren Date, wenn das erste gut war. Erwähne beiläufig, dass du die Person gerne wiedersehen würdest. Ihr müsst nicht sofort Pläne machen, da dies ein wenig anhänglich wirken kann. Sage einfach, dass ihr Kontakt halten und euch auf einen Drink treffen solltet. Wenn die Person lächelt und zustimmt, solltet ihre euch innerhalb der nächsten ein bis drei Tage zu einem weiteren Date treffen.
    • Ignoriere Dinge wie die "Drei-Tage-Regel" und sei einfach du selbst. Finde heraus, ob du es als angenehm empfindest, wenn du eine Verbindung spürst.

Methode 3 von 3: Beziehungen aus Dates entwickeln

  1. Denke daran, dass ein Date keine Verpflichtung ist. Wenn du mit dem Daten erst beginnst, dann ist es nur natürlich, dass du denkst, du musst fünf bis sechs weitere Dates mit der Person haben. Wenn du keine Verbindung zu jemandem spürst, dann kannst du weiterziehen. Dates sollen ein spaßiger Weg sein, um jemanden besser kennenzulernen, statt eine Verpflichtung zu heiraten oder eine Beziehung zu führen. Sei höflich und ehrlich, wenn du die Person nicht weiter daten willst, und ziehe dich schnell zurück.
    • Lüge niemals und ignoriere die Person nicht, wenn du sie nicht sehen willst, da das oft zu mehr Problemen führt. Sage einfach "Ich hatte viel Spaß das letzte Mal, denke aber, dass wir nur Freunde bleiben sollten". Das sollte genügen.
  2. Verabredet euch öfter, wenn es gut gelaufen ist. Ihr müsst nicht direkt eine Beziehung führen, wenn du aber das Gefühl hast, dass du eine Verbindung mit jemandem hast, solltest du dich wieder mit der Person treffen. Wenn du jemanden wirklich magst, dann könnt ihr essen gehen, euch einen Film ansehen, spazieren gehen oder euch ein bis zwei Mal pro Woche auf einen Kaffee treffen und sehen, was sich entwickelt.
    • Denke auch hier daran, Dinge locker anzugehen. Das Treffen mit den Eltern beispielsweise findet normalerweise erst nach vielen Monaten Beziehung statt.
  3. Geht eure Beziehung langsam an. Es ist schwer, dem Rausch der Liebe zu widerstehen, dein Partner und du werden aber dankbar sein, wenn ihr die Beziehung langsam angeht und euch erstmal kennenlernt. Macht keine großen Zukunftspläne miteinander und versprecht euch auch nicht, euch jeden Abend zu sehen. Intimität ist eine tolle Sache, wenn ihr euch in eine körperliche Beziehung stürzt, dann kann das aber in verletzten Gefühlen und Problemen enden, wenn nicht beide Partner auf derselben Wellenlänge sind. Vielleicht willst du nach einem Date dein restliches Leben mit einer Person verbringen, solltest dir aber Zeit nehmen, um deine Gefühle zu verstehen, bevor du etwas Hals über Kopf entscheidest.
    • Respektiere die Privatsphäre und Geschichte der Person. Du musst beim zweiten Date nicht alles über die Ex-Partner wissen.
    • Verbringe Abende alleine zuhause und schlaft nicht zu früh beieinander. Später kann es immer noch ernst werden. Es ist viel schwieriger, das Tempo später wieder zu drosseln.
  4. Baut über die Zeit Vertrauen auf. Wenn du wirklich gerne Zeit mit jemandem verbringst, müsst ihr eine enge Beziehung aufbauen, die über das gemeinsame Schauen einer Staffel "Game of Thrones" hinausgeht. Vertrauen aufzubauen erfordert Verletzlichkeit beider Seiten, die Belohnung ist aber, dass du jemanden findest, dem du vertrauen kannst und von dem du dafür ehrliche, hilfreiche Ratschläge bekommst.
    • Vertrauen aufzubauen erfordert auch, welches zu haben. Teile ein kleines Geheimnis, Unsicherheiten oder ein Ziel und sieh, ob die Person sich dir auch so öffnet.
    • Wenn du dich wohler fühlst, dann wirst du jemandem mehr und mehr aus deinem Leben anvertrauen. Das ist die Basis einer starken Beziehung.
  5. Sei monogam. Du kannst nicht weiterhin Dates haben, wenn du eine Beziehung vertiefen willst. Viele Leute haben kein Problem damit, anfangs zwei bis drei lockere Dates zu haben, du musst dich jemandem aber verpflichten, wenn du das auch von deinem Gegenüber erwartest. Wenn du zwei bis drei Dates mit derselben Person hattest, dann ist es an der Zeit, andere romantische Pläne aufzuheben und nicht nach weiteren Dates zu suchen. Wenn das nicht ansprechend klingt, dann solltest du zu deinem Partner ehrlich über deine Bedürfnisse sein.
  6. Teile deine Erwartungen an die Beziehung mit. Es ist oft schwierig, diese Unterhaltung zu beginnen, aber wenn du eine Verbindung spürst, dann fühlt sie der Andere wahrscheinlich auch. Setzt euch nach drei bis fünf Dates zusammen und sprecht darüber, in welche Richtung ihr gehen wollt. Willst du eine Beziehung oder alles langsam angehen und sehen, was sich entwickelt? Wenn ihr jetzt darüber sprecht, gibt es später keinen Herzschmerz.
  7. Setze Grenzen. Keiner mag es, wenn du nichts mehr mit deinen Freunden unternimmst, sobald du eine neue Angebetete hast. Unternimm weiterhin etwas mit deinen Freunden, arbeite und triff dich mit deiner Familie. Du musst nicht jede wache Minute mit deiner neuen Flamme verbringen. Setze stattdessen Grenzen, damit du von Zeit zu Zeit auch dein eigenes Ding durchziehst. Das wird anderen auch gefallen.
    • Du musst dich nicht schlecht fühlen, wenn du ein gelegentliches Date ablehnst.
    • Nimm dir oft Zeit für deine alten Freunde, denn sie sind diejenigen, die dir helfen, wenn etwas schief geht.

Tipps

  • Sei du selbst. Das scheint ein sehr offensichtlicher Tipp, aber viele Leute ändern sich, um attraktiver für andere zu sein.
  • Sei du selbst und immer ehrlich zu der Person. Keiner mag Angeber.
  • Denke daran, dass deine erste wahrscheinlich nicht deine letzte Beziehung sein wird. Vielleicht klappt es, meistens tut es das aber nicht. Lass nicht locker und bleibe dir selbst treu.
  • Mache dir keine Sorgen darum, ob es jemanden gibt, der für dich gemacht wurde.
  • Sei geduldig, da der Erste nicht der Beste sein muss.

Warnungen

  • Wenn es nicht klappt und du dich einigeln willst, dann atme tief durch und denke daran, dass du wusstest, dass es nicht für immer sein würde.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.