Ein Haus ökologisch gestalten

Wie kannst du bei dir zuhause den Energieverbrauch reduzieren? Wie kannst du dein Haus mit einem beschränkten Budget ökologisch gestalten?

Vorgehensweise

  1. Gehe ins Internet.
  2. Suche einen Energie-Rechner, um deinen aktuellen Energieverbrauch zu berechnen. Suche einen, der zu deinem Land passt und teste ihn. Manche Rechner kalkulieren automatisch die derzeitige Energieeffizienz deines Hauses. Nützlich ist auch, wenn die Website ein Diagramm oder eine Aufstellung erstellt, aus der hervorgeht, wie viel Energie du mit wenigen Veränderungen einsparen kannst.
  3. Baue Oberlichter in dein Dach ein, besonders in Räumen, die sehr dunkel sind. Auf diese Weise kannst du dein Haus mit natürlichem Sonnenlicht kostenlos erhellen. Sonnenlicht ist stärker als jede Lampe und in Räumen mit Oberlicht fließt es durch das ganze Zimmer. Oder installiere Solarleuchten, die tagsüber Licht abgeben.
  4. Installiere Sonnenkollektoren. Sonnenwärme versorgt dein Haus auf unterschiedliche Weise mit Energie. Zunächst einmal kann sie Wasser erhitzen. Solarwärme ist reine, saubere Energie. Dazu kommt, dass überschüssige Energie in eine Batterie übertragen und für späteren Gebrauch gespeichert werden kann. Du solltest dir jedoch im Klaren darüber sein, dass dies Kosten verursacht, je nachdem wie groß die Batterie ist. Solarwassertanks können Wasser erhitzen, das du später für alles mögliche verwenden kannst, z.B. zum Duschen oder für Tee.
  5. Verwende Energiesparlampen mit geringerer Watt-Zahl. Das ist eine super Möglichkeit, auf einfache Art Energie zu sparen. Sie passen in alle Beleuchtungssysteme und verbrauchen weniger Energie. Manche sind sogar heller als herkömmliche Glühbirnen und sind weit energiesparender.
  6. Überlege, ob du dir nicht für den Innen- und Außenbereich Lampen mit Bewegungssensor anschaffst. Dann kann es nicht mehr passieren, dass du den Raum verlässt und das Licht weiter brennt. Im Außenbereich kannst du damit viel Geld sparen, das du für Energieverschwendung bezahlst und der Weg zum Haus ist bei Bedarf trotzdem beleuchtet. Außerdem schrecken diese Lampen Einbrecher ab, weil das unerwartete, plötzliche Aufleuchten eines Lichtes sehr irritierend sein kann.
  7. Wähle eine Toilette mit Wasserspar-Taste. Sie sind genauso gut wie herkömmliche Toiletten und verbrauchen weniger Wasser. Damit sparst du Wasser und hast eine niedrigere Wasserrechnung.
  8. Sei autark.

Tipps

  • Wenn du Bewegungsmelder hast, dann besorge dir einen Timer dafür, wenn sie aus irgendwelchen Gründen in einem bestimmten Zeitraum angeschaltet bleiben sollen.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.