iTunes neu installieren

iTunes ist ein tolles Programm, das du zum Herunterladen von Musik, Videos und Spielen auf deinen Computer oder dein iPhone benutzen kannst. Leider hat es manchmal technische Probleme die dafür verantwortlich sind, dass es oft nicht mehr antwortet oder einfriert. Um diese Probleme zu beheben musst du das Programm auf deinem Computer deinstallieren und dann wieder neu installieren. Zum Glück ist das in wenigen Schritten in kurzer Zeit gemacht.

Methode 1 von 3: Das Programm vollständig von einem PC entfernen

  1. Öffne die Systemsteuerung. Um dahin zu gelangen gehe zur rechten Spalte im Start-Menü. Klicke darauf und suche nach dem Link “Programme entfernen” in dem Bereich “Programme”. Wähle diese Option.
  2. Deinstalliere alle Downloads von iTunes. In der alphabetisch sortierten Liste mit allen Programmen musst du nur auf das gewünschte Programm mit rechts klicken und “Deinstallieren” wählen. Um iTunes komplett zu entfernen musst du auch alle zugehörigen Programme in genau dieser Reihenfolge deinstallieren: iTunes, Quicktime, Apple-Software-Updater, Apple mobile device support, Bonjour und Apple application support (Version 9 oder neuer).
  3. Überprüfe noch einmal, ob wirklich alle Programme deinstalliert sind. Gehe zu “Computer” und wähle die lokale Festplatte (C:). Wenn es noch irgendwelche Verknüpfungen zu einem der Programme, die du gerade deinstalliert hast, gibt, dann lösche sie hier. Wenn du keine mehr findest, dann sind sie schon vollständig entfernt.
  4. Starte deinen Computer neu. Immer wenn du ein Programm deinstallierst, ist es wichtig deinen Computer danach neu zu starten.

Methode 2 von 3: Das Programm vollständig von einem Mac entfernen

  1. Ziehe iTunes in den Papierkorb. Nimm das Symbol auf der Arbeitsoberfläche und ziehe es in den Papierkorb und leere ihn anschließend. Wenn es so aussieht, als ob das Programm hiermit noch nicht vollständig gelöscht ist, folge den nächsten Schritten.
  2. Starte die Aktivitätenanzeige. Suche den iTunes helper und entferne ihn aus deiner Liste mit Login-Objekten.
  3. Überprüfe, ob alles entfernt wurde. Gehe zum Ordner Library/preferences und entferne alles, was mit com.apple.itunes anfängt.
  4. Lösche die Ordner iTunes und apple mobile device service. Sie befinden sich in der Library und können gelöscht werden indem sie in den Papierkorb gezogen werden. Leere den Papierkorb danach.
  5. Starte deinen Computer neu. Sobald du wirklich alle Spuren von iTunes-Software oder -Downloads von deinem Computer gelöscht hast, starte ihn neu. Du kannst jetzt mit der Neu-Installation beginnen.

Methode 3 von 3: iTunes neu installieren

  1. Besorge dir das Installationsprogramm. Gehe zur Apple-Webseite um das kostenlose iTunes-Installationsprogramm herunter zu laden. Lade es auf deinen Computer herunter. Das kann ein paar Minuten dauern. Du wirst eventuell gefragt wo auf deiner Festplatte das Installationsprogramm gespeichert werden soll.
  2. Starte das Installationsprogramm. Sobald es vollständig heruntergeladen ist, starte es. Ein Dialog-Fenster öffnet sich. Klicke auf “Weiter” bis du zu der Seite mit den Geschäftsbedingungen kommst. Akzeptiere die Geschäftsbedingungen und klicke auf “Weiter”.
  3. Wähle die Installationsoptionen. Die nächsten paar Seiten im Dialog-Fenster beschäftigen sich mit den grundlegenden Optionen. Wähle, ob du iTunes zum Standard-Musikabspielprogramm machen willst, wähle die Standard-Sprache und den Ort des Ordners.
  4. Beende die Installation. Sobald du durch den gesamten Dialog gegangen bist, siehst du die Option “Fertig stellen”. Wähle sie.
  5. Starte deinen Computer neu. Um die Installation fertig zu stellen starte deinen Computer neu. Öffne iTunes nach dem Neu-Start um zu sehen ob die Installation erfolgreich war.

Tipps

  • Es ist auch sinnvoll ab und zu eine neuere Version von iTunes zu installieren da sie neue Funktionen enthalten.
  • Du musst eventuell andere Apple-Programme für dein iPhone oder deinen iPod neu installieren nachdem du iTunes komplett von deinem Computer entfernt hast.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.