Einer Frau helfen, sich besser zu fühlen, wenn sie ihre Tage hat

Manchmal fällt es Männern schwer zu verstehen, was eine Frau durchmacht, wenn sie ihre "monatliche Zeit" hat. Daher wissen sie nicht, was sie tun sollen, um ihr zu helfen. Hier ist ein Artikel, der Männern hilft, besser zu verstehen, was eine Frau durchmacht, und was sie tun können, um zu helfen.

Vorgehensweise

  1. Erkenne, was eine Frau während ihrer Periode durchmacht. Logischerweise können Männer sich nicht in eine Frau hineinversetzen und verstehen, wie es ist, einen Menstruationszyklus zu haben, aber sie können versuchen zu verstehen, welche Symptome sie durchmacht. Frauen bekommen gewöhnlich schreckliche Bauchkrämpfe, die nie lustig sind und von einem dumpfen Schmerz, der einfach nur nervt, bis zu stechenden Schmerzen reichen können, die die Frau praktisch lähmen. Frauen können Stimmungsschwankungen bekommen, sie können Kopfschmerzen bekommen, Rastlosigkeit, können extrem müde oder schläfrig werden, im Genitalbereich wund werden, und ihr Appetit kann sich dramatisch verändern. Die Symptome variieren von Frau zu Frau, und manche Frauen haben eventuell überhaupt keine Symptome! Perioden sind einfach allgemein unangenehm, und die Symptome, die damit einhergehen, sind nie ein Spaß. Hoffentlich gibt dir dies eine Vorstellung davon, was eine Frau während ihres Menstruationszyklus' durchmacht.
  2. Lass sie sich gut fühlen! Mach ihr Komplimente! Sag Dinge, die sie sich schön und intelligent fühlen lassen! Dies stärkt ihr Selbstbewusstsein und hilft ihr bei ihren Stimmungsschwankungen.
  3. Hilf ihr bei Dingen! Hilf ihr, wenn sie irgendwelche kleinen lästigen Pflichten oder Besorgungen zu erledigen hat! Nimm ihr den Stress ab, indem du den Abwasch machst oder ihre Sachen in die Reinigung bringst! Dies hilft, etwas Gewicht von ihren Schultern zu nehmen und gibt ihr Zeit zum Entspannen.
  4. Tröste sie! Lass sie sich hinsetzen und massiere sie oder umarme sie! Selbst ein tröstendes Armreiben lässt sie sich besser fühlen.
  5. Lass sie sich geliebt und geschätzt fühlen! Lass sie wissen, wie glücklich du bist, sie in deinem Leben zu haben! Sag ihr, dass sie eine tolle Freundin oder Ehefrau ist! Wenn sie nicht da, sondern bei der Arbeit ist, ruf sie auf dem Handy oder Telefon an oder schreib ihr eine Email und sag ihr, wie schön, süß und ganz und gar umwerfend sie ist! Es ist unbeschreiblich, wie schön dies für eine Person ist.
  6. Verhalte dich nicht angewidert! Zeig ihr, dass du nicht von dem bloßen Gedanken an ihren Menstruationszyklus angeekelt bist (falls du es bist)! Wenn sie versucht, mit dir darüber zu reden, zieh kein Gesicht oder sag: "Rede doch mit deinen Freundinnen darüber!" Dies gibt ihr das Gefühl, als kümmertest du dich nicht um sie. Ein weiterer Teil dieses Schrittes ist, ein Mann zu sein, wenn sie ein paar "Besorgungen" braucht. Besorg ihr ihren "Mädchen"-Kram, der ihr ausgegangen ist (Tampons usw.), und such ihr etwas Schokolade oder ihre Lieblingszeitschrift aus, während du dabei bist! Es zeigt ihr, dass du dich wirklich um sie kümmerst.

Tipps

  • Sie einfach nur zu halten oder in deinen Armen schlafen zu lassen kann sie sich wohlfühlen lassen. Einfach nur da und nett zu sein, führt dazu, dass man sich besser fühlt.
  • Mach keine unhöflichen (gemeinen) Bemerkungen, wenn sie versucht, dir zu sagen, wie sie sich fühlt!
  • Biete ihr eine Wärmflasche an: Die Wärme und der Druck lindern die Krämpfe.
  • Versuch es nicht bei jeder Gelegenheit zu erwähnen – benimm dich einfach normal, aber lass sie dennoch wissen, dass du für sie da bist!
  • Bring sie zum Lächeln! Erzähl ihr einen lustigen Witz oder eine Geschichte, um sie aufzumuntern!
  • Kauf ihr Schokolade! Jeden Tag in der Woche! Mädchen neigen zu extremer Gier, besonders nach Schokolade!
  • Wenn du dir unsicher bist, ob sie ihre Tage hat, ist es vielleicht besser, nicht zu fragen. Achte dennoch darauf, dass sie sich bei dir wohlfühlt und sich nicht angegriffen vorkommt!
  • Das absolute Beste, was du für eine menstruierende Frau tun kannst, ist empathisch zu sein. "Witze" über die Tage und PMS zeigen, dass du dich kein Stück um ihre Gefühle kümmerst.
  • Unterhalte dich einfach mit ihr, halte die Unterhaltung leicht, vermeide konfrontierende Themen! Sie wird einfach genießen, dass du ihr hilfst zu vergessen, wie sie sich fühlt.
  • Versuch sie aus dem Haus zu bekommen! Frag sie, ob sie einen Film ansehen oder im Park spazieren gehen möchte! Wenn sie das Haus nicht verlassen will, zwing sie nicht!

Warnungen

  • Sei niemals grob und sag ihr "Du wirst es schon überleben!"
  • Denk daran, dass sie sehr emotional ist! Also nimm dir ihr Verhalten nicht zu Herzen, aber erwarte, dass sie sich alles zu Herzen nimmt!
  • Denk daran, geduldig und verständnisvoll zu sein! Wenn die Dinge zu sehr aus dem Ruder laufen, atme tief durch und verlass den Raum, um dich abzukühlen!
  • Mach keinerlei Witze über Perioden und PMS!
  • Wenn sie extreme leidet, lass sie in Ruhe! Manchmal kannst du an ihrem Schmerz nichts ändern, und da zu sein kann es eher schlimmer machen. Tröste sie später, wenn der Schmerz etwas nachgelassen hat! Frag sie, was ihr lieber ist!
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.