Kartoffelpuffer zubereiten

Die Zubereitung von Kartoffelpuffern geht ursprünglich auf das jüdische Fest Hannukah zurück. Aber heutzutage werden schmackhafte Kartoffelpuffer zu allen Gelegenheiten gegessen. Dieser Artikel wird dir erklären, wie du dieses einfache Gericht am besten zubereitest!

Vorgehensweise

  1. Schäle die Kartoffeln und reibe diese anschliessend mit einer Käsereibe. Wenn du Zwiebeln benutzt, dann schneide diese in kleine Stücke und gib sie anschliessend zu den Kartoffeln.
  2. Schlage 2 Eier mit einer kleinen Menge Mehl. Wenn du Salz und Pfeffer zufügen möchtest, dann tue es jetzt.
  3. Drücke die Kartoffelmasse um überschüssiges Wasser auszupressen . Wenn die Masse zu feucht ist, dann wirst du sie nicht schön knusprig braten können.
  4. Vermische die Kartoffelmasse mit der Eier-Mehl Mischung und rühre das ganze mit dem Rührbesen kräftig durch.
  5. Gib 2 Teelöffel Pflanzenöl in eine Bratpfanne. Anschliessend erhitze die Pfanne bis das Öl zu sieden beginnt.
  6. Benutze eine Suppenkell um einen Teil der Mischung in die Pfanne zu geben. Gib die Mischung in die erhitzte Pfanne.
  7. Backe die Kartoffelpuffer bis diese an den Ränder beginnen braun zu werden. Anschliessend wende die Kartoffelpuffer um die andere Seite anzubraten.
  8. Nimm die Kartoffelpuffer aus der Pfanne sobald auch die zweite Seite goldbraun angebraten ist.
  9. Lege die gebackenen Kartoffelpuffer auf einen Teller mit Papiertüchern, um das überschüssige Fett aufzusaugen. Am besten heiss servieren.
    • Als Belag der Kartoffelpuffer wird häufig Apfelmuss oder Creme fraiche verwendet. Auch eine Preiselbeersauce ist dazu geeignet.
    • Ein einfacher Salat ist eine gute Beilage für Kartoffelpuffer.

Zutaten

Zutaten für etwa 2 Dutzend Kartoffelpuffer
  • 6 grosse Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse Mehl (genug um die Mischung zu binden)
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl (2 Teelöffel pro Bratvorgang)

Tipps

  • Ein paar Teelöffel frisch zerhackte Petersilie verbessern den Geschmack deine Kartoffelpuffer.
  • Statt Creme fraiche kannst du auch Naturjoghurt verwenden.
  • Du kannst mehrer kleine Kartoffelpuffer gleichzeitig braten, je nachdem wie gross deine Pfanne ist.
  • Halte die zubereiteten Kartoffelpuffer im Ofen warm, während du die anderen Kartoffelpuffer brätst.
  • Um einen unterschiedlichen Geschmack zu erreichen kannst du etwas gehackten Apfel statt Zwiebeln verwenden.

Warnungen

  • Kinder können bei der Zubereitung der Masse helfen, aber sollten das Braten den Erwachsenen überlassen.
  • Sei vorsichtig, wenn du Kartoffelpuffers direkt aus der Pfanne isst. Diese sind sehr heiss! Deshalb sollte man sie am besten mehrere Minuten abkühlen lassen, bevor man sie isst.

Was du brauchst

  • Eine Bratpfanne und mehrere Schüsseln
  • Käsereibe
  • Suppenkelle
  • Rührbesen
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.