Als Hulk Hogan verkleiden

Und was hast du vor, Bruder?! Verkleide dich als der Hauptcharakter des WWE, Hulk Hogan und du wirst schlagartig beachtet werden.

Vorgehensweise

  1. Besorge dir den Schnurrbart.
    • Wenn du alt genug bist (und das richtige Geschlecht dafür hast) kannst du dir einen echten Schnauzer wachsen lassen. Färbe ihn dann wenn nötig blond (nicht dauerhaft, es sei denn du bist wirklich krass drauf) und schon bist du so weit..
    • Diejenigen, denen kein Bart wächst oder die sich keinen wachsen lassen wollen, können sich einen falschen Bart (eigentlich in jedem Kostümgeschäft verfügbar) besorgen. Stattdessen kannst du auch, je nachdem, was dein Budget hergibt und wie authentisch du aussehen willst, eingefärbte Wattebällchen mit Hautkleber oder bloß einen braunen Eyeliner dafür nehmen.
  2. Trage ein Bandana. Abhängig davon, welches “Hogan-Zeitalter” du anstrebst, wirst du Bandanas in unterschiedlichen Farben brauchen. Der “klassische” Hulk Hogan (der aus den 80ern, der Andre the Giant mit einem Bodyslam niederwarf) hat normalerweise ein gelbes Bandana getragen. Der “moderne” Hulk tendiert eher zu roten Bandanas und “Hollywood” Hogan aus der Mitte der 90er trug ein schwarzes. Wenn du ein Hollywood Hogan Kostüm machen möchtest, solltest du dich woanders umsehen.
    • Auf jeden Fall musst du irgendetwas auf das Bandana schreiben. Zum Beispiel wäre das “Hulk Rules”, “ Hulk STILL Rules”, “Hulkster” und “Hulkamania”. Du kannst Stofffarbe benutzen, um das aufs Bandana zu schreiben (gutes Ergebnis, aber zeitintensiv), einen Edding dafür nehmen (schneller, sieht aber auch weniger “professionell” aus) oder dir einfach ein original Hulk Hogan Bandana aus dem WWE Shop kaufen (sieht am besten aus, ist aber teuer). Die Schriftfarbe sollte komplementär zur Bandanafarbe sein (d. h. gelb auf rot oder umgekehrt).
  3. Nimm dir ein Shirt. Hulks Shirts sind ärmellos, aber nicht zwingend Muskelshirts. Wieder kannst du zwischen rot und gelb wählen, achte aber darauf, dass es nicht dieselbe Farbe wie das Bandana ist.
    • Auf dem Shirt muss auch ein Slogan stehen, allerdings sollte es nicht der sein, der schon auf dem Bandana steht. Hier kannst du zwischen “Hulk Rules”, Whatcha gonna do, brother!?”, Hulk STILL Rules”, “American Made”, Hulkamania”, “Runnin’ Wild!” oder einfach “Hulkster” wählen.
  4. Reiß’ es in Stücke. Was ist ein Hulk Hogan Kostüm wert, wenn man es nicht dramatisch zerreißen kann? Dieser Teil ist nur für männliche Hulkster. Die einfachste Möglichkeit, ein Shirt zerreißbar zu machen, ist einen kleinen vertikalen Schlitz in den Kragen zu schneiden, den unteren vernähten Teil des Shirts komplett abzuschneiden und es einfach zu zerreißen, wenn (und auch wo) es angebracht ist. Obwohl das gut aussieht und dramatisch ist, hat es zwei Nachteile: Erstens zerreißt du ein Shirt, dass noch komplett in Ordnung war und zweitens hast du dann kein Shirt mehr. Um das zu vermeiden, kannst du dir ein billiges Shirt kaufen, von dem du dich leichten Herzens trennen kannst, es in der Mitte durchschneiden und Klettverschluss an beiden Seiten befestigen. Klette beide Seiten dann zusammen, “zerreiße” es wenn gewünscht und klette sie danach einfach wieder zusammen, damit du es später wiederholen kannst.
  5. Wähle eine Hose. Der klassische Hogan trug gelbe Wrestling-Hosen, die man sich recht einfach besorgen kann. Wenn nicht, kann man stattdessen gelbe Speedos anziehen, die man kaum davon unterscheiden kann. Diejenigen, die nicht den ganzen Abend in etwas herumlaufen wollen, das an Opas Unterhose erinnert, können sich auch eine elastische Radlerhose anziehen, wie der moderne Hogan sie im Ring trägt. An dieser Stelle ist es super zu batiken. Kaufe dir eine weiße Radlerhose und batike sie in rot und gelb. Fertig. Eine weniger spannende Möglichkeit ist eine einfarbige rote oder weiße Hose. Die elastische Hose ist allerdings elementär; die Leute werden dich darauf ansprechen, wenn du in einer normalen Hose ankommst.
  6. Trage deine Haare richtig. Hogans Haare sind fast Schulterlang und platinblond. Außerdem kannst du eine falsche Glatze aufsetzen, um echter zu wirken. Wenn du aber nicht vorhast das Bandana auszuziehen, brauchst du dich darum nicht zu kümmern.
  7. Trage rote Knieschoner. Die sind einfach zu bekommen. Wenn du aber keine finden kannst, kaufe dir weiße und sprühe sie rot an.
  8. Kauf dir Stiefel. Diejenigen, die es wirklich ernst meinen, kaufen sich an dieser Stelle ein Paar echte, gelbe Wrestling-Stiefel. Diejenigen, die es noch ernster meinen, können mit roter Farbe Flammen und das Hulkster Gesicht draufsprühen (das betrifft aber nur diejenigen, die sich als moderner Hulk verkleiden). Der klassische Hulk trägt einfarbige Schuhe. Jeder andere kann sich einfach ein paar günstige Springerstiefel kaufen und sie gelb einsprühen. Dabei nicht die Sohle vergessen. In jedem Fall hat aber der klassische Hulk weiße und der Moderne Hulk rote Schnürsenkel, achte darauf dir solche zu besorgen.
  9. Wähle deinen Armschmuck. Der klassische Hulk hat weiße Bänder an seinen Handgelenken getragen, der moderne Hulk trägt gelbe Armbänder.
  10. Überlege, ob du Accessoires tragen möchtest. Sonnenbrillen mit gelbem Rahmen sowie gelbe und rote Boas sind optional für den modernen Hulk. Der klassische Hulk brauchte solche Dinge nicht. Ebenso trägt der moderne Hulk, nah an der 60, einen roten Gewichtheber-Gürtel auf dem in gelb “HOLLYWOOD” steht, aber nur die wirklich extremen Wrestlingfans besorgen sich so einen für ihre Verkleidung. Ein alternativer Vorschlag wäre “Hulkster” daraufzuschreiben, um einfach noch besser erkannt zu werden.
  11. Wenn du gern der Champion wärst (und wer wäre das nicht gern, nach diesem Aufwand?), kannst du dir von WWE Schaumstoff- und Plastik-Siegergürtel kaufen. Es gibt sie in Spielwarengeschäften und sie kosten etwa 35 €, sind also bezahlbar. Es gibt keine wirklich gute Möglichkeit solch einen Gürtel selbst nachzubauen. Jeder selbstgemachte Gürtel würde auch so aussehen; dies ist der einzige Punkt um den du nicht herumkommst.
  12. Du bist fertig! Trage dein Outfit an Halloween oder zum Karneval und bereite dich darauf vor, dass dich ständig Leute darum bitten, Fotos mit ihnen zu machen; achte darauf in deiner Rolle zu bleiben. Du kannst Phrasen, wie “Whatcha gonna do...” sagen und die Menschen “Hulkamaniacs” nennen. Rate den Leuten zu trainieren, ihre Gebete aufzusagen und ihre Vitamine zu nehmen. Tue so als wärst du ein richtiger Amerikaner und würdest für die Rechte eines jeden kämpfen. Posiere authentisch und habe Spaß dabei.

Tipps

  • Die Statur vom Hulkster ist nicht wirklich notwendig für dieses Kostüm, aber sicherlich hilfreich.

Warnungen

  • Gib nicht an.

Was du brauchst

  • Ein Shirt, von dem du dich trennen kannst
  • Ein Bandana
  • Einen Schnauzbart
  • Eine Hose oder Badehose
  • Schuhe
  • Gürtel
  • Knieschoner
  • Rote und gelbe Sprühfarbe
  • Sonnenbrille mit gelbem Rahmen
  • Rot-gelbe Boa
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.