League of Legends spielen

League of Legends, unter anderem auch als LoL bekannt, ist ein konstenloses MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) Spiel. Wenn du gerade mit dem Spiel anfängst, kannst du hier ein paar grundsätzliche Hilfestellungen bzw. Ziele und Strategien des Spiels finden.

Teil 1 von 3: Spielauswahl

  1. PvP spielen. In diesem Spieltyp werden alle Champions (alle steuerbaren Charaktere) von echten Spielern gespielt und nicht von der KI des Spiels. In diesem Modus gibt es einige verschiedene Optionen:
    • Klassisch - In diesem Modus geht es darum, den gegnerischen Nexus (die Basis) zu zerstören.
    • Dominion - In diesem Modus geht es darum die Spieler gewisse Kontrollpunkte, die sehr den Türmen im klassischen Modus ähneln, zu kontrollieren.
    • ARAM - In diesem Modus werden alle Champions der Spieler zufällig verteilt und es geht hauptsächlich darum, dass alle Spieler direkt gegeneinander auf einem zentralen Weg kämpfen.
  2. Co-Op vs. KI spielen. In einem Co-Op gegen KI Spiel spielst du mit anderen spielergesteuerten Champions in deinem Team gegen KI Gegner (Bots).
    • In diesem Spielstil ist nur der Klassik- oder Dominionmodus verfügbar.
  3. Ein Spiel selbst erstellen. In einem selbsterstellten Spiel kannst du die Anzahl der Spieler selbst bestimmen und dein Spiel mit einem Passwort schützen, um sicherstellen zu können, dass nur deine Freunde spielen können. Das Gegnerteam kann entweder aus Bots oder aus Freunden bestehen.
  4. Wähle eine Karte aus. Die Kartenauswahl bestimmt in welcher Umgebung das Spiel stattfinden wird. Die Auswahl beeinflusst auch wie viele Spieler in einem Team sein können und welche Spieltypen verfügbar sind. Dies wird alles sehr übersichtlich dargestellt; daher kannst du leicht die richtige Karte für dein Spiel auswählen.
  5. Wähle einen Spieltypen aus. Der Spieltyp bestimmt wie die Champions ausgewählt werden. In einem Blind Pick kann das Gegnerteam nicht sehen, welche Champions du und dein Team auswählen. Ein Draft Pick dagegen, ist rundenbasiert. Zuerst bannt jedes Team drei Champions (ein Champion pro Runde) und dann werden die Champions nacheinander ausgewählt. Beide Teams können die Auswahl des Gegnerteams sehen und daher auf diese Auswahl reagieren. Ranked Spiele werden alle im Draft Modus ausgeführt und werden häufiger von Spielern gespielt, die in einer Art Wettbewerb gegeneinander antreten und ihrer Erfahrung nach gepaart werden.
  6. Lade deine Freunde ein. Du kannst mit deinen Freunden an jedem Spieltyp teilnehmen. Klicke einfach auf "Freunde einladen", wenn die entsprechende Schaltfläche unten rechts als letzte Option vor der Spieleröffnung auftaucht.
  7. Benutze Riotpunkte. Mit Riotpunkten, welche du mit Echtgeld kaufen kannst und die oben rechts neben deinem Namen angezeigt werden, kannst du neue Champions, neue Skins oder gewisse Schübe (um deine Erfahrungs - oder Einflusspunkte zu erhöhen) kaufen.
  8. Verwende Influence Points (IP, auf deutsch: Einflusspunkte). Influence points ist die andere in-game Währung, welche durch Spielen erlangt werden kann. Du kannst diese Punkte ausgeben, um permanent Champions freizuschalten oder, um Runen oder weitere Runenseiten zu erhalten.

Teil 2 von 3: Die Auswahl deines Charakters

  1. Wähle deinen Charakter aus. Nachdem du einem Spiel beigetreten bist, wirst du einen Champion auswählen. Dabei solltest du nicht einfach irgendeinen Champion wählen, weil sie oder er z.B. richtig cool aussieht, sondern nach den Fähigkeiten deines Charakters gehen. Deine Auswahl sollte sich nach dem richten, was dein Team braucht, und auch nach deinen persönlichen Fähigkeiten. Es gibt viele verschiedene Rollen, wie z.B. die Folgenden:
    • Tanks sind Champions mit hoher Gesundheit, Rüstung und Magierexistenz. Im Kampf sollten sie deshalb ganz vorne mit dabei sein. Sie vrursachen nicht viel Schaden, helfen aber, indem sie Aufmerksamkeit auf sich ziehen und somit ihrem Team Zeit im Kampf verschaffen.
    • Kämpfer ähneln den Tanks ein wenig, teilen aber mehr Schaden aus. Meistens besteht ihre Aufgabe darin, schwächere Champions zu beschützen.
    • Scharfschützen haben sehr schwache Defensivwerte, aber eine große Angriffsreichweite. Sie verursachen viel Schaden und werden daher oft vom Gegnerteam als erstes anvisiert. Daher brauchen sie viel Schutz. Magier sind den Scharfschützen sehr ähnlich.
    • Support Champions sind dazu da, allen ihren Teammitgliedern auszuhelfen. Normalerweise haben sie Fähigkeiten, die Schilde oder Heilung geben.
    • Assassins sind Champions die einen hohen Schaden in einer kurzen Zeit anrichten. Sie sind darauf fokussiert ihre Feinde schnell zu töten und zwischen den Kills versteckt zu bleiben.
  2. Achte auf die Charakterattribute. Diese Attribute bestimmen die Rüstungs -, Gesundheits -, Magie- oder Manawerte deines Champions. Jeder Charakter hat ein Hauptattribut (eines, welches stärker ausgeprägt ist als alle anderen), was die Rolle dieses Charakters im Spiel bestimmen wird. Attribute verbessern sich mit jedem Level.
    • Attack damage (AD, auf deutsch: Angriffsschaden) bestimmt, wieviel Schaden ein Champion mit normalen Attacken anrichten kann. Ein hoher Angriffswert ist als Scharfschütze sehr nützlich.
    • Verteidungsstärke bestimmt deinen Rüstungswert, welcher es schwerer macht, deinem Charakter Schaden zuzufügen. Charaktere mit einer hoher Verteidigungsstärke sind gute Tanks.
    • Ability power (AP, z.dt.: Fähigkeitsstärke) bestimmt wie viel Schaden die meisten der Fähigkeiten anrichten. Diese Stärke lässt sich gut mit Mana oder Gesundheit in anderen Spielen vergleichen. Je mehr Fähigkeitsstärke du hast, desto mehr solltest du dich auf die Nutzung deiner Fähigkeiten konzentrieren; lies dir also vorher genau durch, wie dein Charakter seine Fähigkeiten einsetzen kann.
  3. Kaufe Gegenstände. Sobald dein Charakter auf der Karte erscheint, wird er als erstes neben dem Laden sein, in dem du ein paar Gegenstände kaufen solltest. Du kannst konsumierbare Gegenstände (Tränke oder Ähnliches), Gegenstände die deine Attribute stärken, Rüstungen zum Schutz oder magische Gegenstände (sollte es deinem Charakter passen) kaufen.
    • Die Käufe wirst du mit Gold tätigen. Gold kannst du passiv erhalten (alle paar Sekunden), aber auch durch das Töten von gegnerischen Soldaten (Minions) oder Champions, das Zerstören von Türmen und durch verschiedene weitere Errungenschaften.

Teil 3 von 3: Die richtige Strategie

  1. Lege dir eine Siegesstrategie zurecht. Es gibt drei Hauptwege in der Kluft der Beschwörer (zwei im gewundenen Wald und keine vorgegebenen in der Kristallnarbe). Diese werden "lanes" (z.dt:Bahnen) genannt. Während des Spiels werden du und dein Gegner euch hauptsächlich in diesen Bahnen gegenüberstehen. Ihr werdet über die Kontrolle dieser Bahnen kämpfen, um schlussendlich den gegnerischen Turm zu zerstören und den Nexus zu erreichen. Du und deine Teammitglieder müsst im Vorhinein die Verteilung der Champions auf die Bahnen festlegen.
  2. Arbeitet als Team zusammen. Schafft Teamwork, um langsam aber sicher euren Gegner zu besiegen. Vergiss nicht, das Hauptziel ist nicht die gegnerischen Champions zu töten, sondern die Türme und den Nexus zu zerstören. Denk daran, dass die Minions, die kleinen Soldaten, die du nicht kontrollieren kannst, auch Teil deines Teams sind. Sie sind der Schlüssel zu deinem Schutz und deinem Sieg. Sie kämpfen gegen gegnerische Türme und Minions und schützen dich vor deren Schaden, da sowohl der gegnerische Turm als auch die gegnerischen Minions zuerst deine Minions, anstatt dich, angreifen.
    • Bleibe hinter den Minions, da sie deine Verteidigungslinie bilden.
    • Minions betreten alle 30 Sekunden die Karte und laufen in Gruppen die Bahnen entlang.
  3. Gewinne, indem du gegnerische Türme und den gegnerischen Nexus zerstörst. Das Spiel ist genau dann gewonnen, sobald der gegnerische Nexus zerstört ist. Diesen findest du genau gegenüber von der Stelle, an der du die Karte betreten hast. Kämpfe dich dorthin durch, indem du gegnerische Türme, die im Weg stehen, zerstörst.
    • Das gegnerische Team wird natürlich genau das Gleiche versuchen. Schütze daher deine Türme gut.
  4. Zerstöre die gegnerischen Inhibitoren. Sobald du drei Türme in einer Bahn zerstört hast, kannst du auf die gleiche Art und Weise einen ihrer Inhibitoren zerstören. Im Gegensatz zu den Türmen, verteidigen sich die Inhibitoren nicht. Sobald du einen zerstört hast, wird die nächste Miniongruppe einen Superminion mit sich führen. Diese Superminions sind stärker als normale Minions und haben erhöhte Gesundheit. Nutze sie als Ablenkung und, um die gegnerischen Nexustürme bzw. den Nexus zu zerstören.
  5. Greife deinen Gegner an. Die meiste Zeit wirst du dich mit Minions beschäftigen, du wirst aber auch gegnerische Champions und Türme zerstören. Attackiere die gegnerischen Champioins, vergiss aber nicht, dass dein Ursprungsziel die Türme (und später der Nexus) sind. Triff keine vorschnellen Entscheidungen, bleib geduldig. Nimm dir die Zeit, die du brauchst und heimse schlaue Kills ein.
    • Wenn du auf einen Gegner rechtsklickst, dann führst du eine normale Attacke auf ihn aus.
    • Benutze und verbessere deine Fähigkeiten während des Spiels. Fähigkeiten sind von Charakter zu Charakter unterschiedlich. Jede diese Fähigkeiten ist einer Taste auf deiner Tastatur zugewiesen (Q-R, wird für jede Fähigkeit auf deiner Anzeige dargestellt). Versuche dich an diesen Fähigkeiten und finde heraus, wie du sie am besten benutzen kannst. Nutze sie, um deinen Teammitgliedern und auch dir selbst zu helfen.
  6. Achte darauf, den sog. "last hit" (letzten Treffer) zu bekommen. Den letzten Treffer, der Treffer, der letztlich den Kill auslöst, zu bekommen, ist sehr wichtig in League of Legends. Nur der Spieler, der den letzten Treffer landet, bekommt auch das Geld für einen Minion. Bei Champions bekommst du einen Teil des Geldes, auch wenn du nicht den letzten Treffer landest, solange du nur Schaden ausübst. Wenn ein Turm zerstört wird, bekommt dein ganzes Team das gleiche Gold. Nur der Spieler, der den letzten Treffer landet, bekommt ein wenig mehr. Wenn dein Charakter stark von Gold profitiert, versuche möglichst viele letzte Treffer zu landen. Das richtige Timing für deine letzten Treffer zu erlernen, ist eine Grundfähigkeit für League of Legends.
  7. Vergiss nicht den Baron und die andere Monster im Urwald. Denk daran, dass es im Urwald auf beiden Seiten der Karten zwischen den Bahnen neutrale Monster gibt, die dich angreifen, sobald du sie angreifst. Weiterhin gibt es auch noch zwei Boss-Monster. Der Baron Nashor befindet sich im oberen Teil der Karte und der Drache befindet sich im unteren Teil. Im Vergleich zu anderen neutralen Monster ist es schwerer, beide Boss-Monster zu töten - dafür gibt es aber auch eine höhere Belohnung. Für den Drachen gibt es mehr Gold und für den Baron gibt es noch mehr Gold und einen starken Buff für dein Team. Versuche nie, den Baron alleine zu töten, er ist sehr stark.
  8. Heile dich, um am Leben zu bleiben. Deine Gesundheit wird durch einen grünen Balken in der Mitte deiner Anzeige dargestellt und direkt über deinem Charakter. Am einfachsten kannst du dich heilen, indem du zur Basis zurückkehrst (auf die "B" - Taste drücken). Alternativ kannst du dir auch Gesundheitstränke kaufen, welche aber nur am Anfang des Spiels effektiv sind, da deine Gesundheit noch relativ gut ist. Manchmal besitzten Supportcharaktere Heilfähigkeiten.
  9. Versuche, am Leben zu bleiben. Das Ziel in strategisch ausgelegten Spielen wie diesem , ist nicht, die meisten Kills zu bekommen, sondern eher am Leben zu bleiben. Um das zu erreichen, wirst du deine Fähigkeiten und Geduld brauchen. Wenn du stirbst, wirst du mit einer Zeitstrafe belegt, bevor du zum Spiel zurückkehren darfst. Somit verlierst du Gold und Erfahrung und deine Teammitglieder sind einer höheren Chance ausgesetzt, auch getötet zu werden, da du ihnen nicht helfen kannst in dieser Zeit. Wenn du dich zwischen einem Kill und am Leben bleiben entscheiden musst, dann entscheide dich für dein Leben (außer du bist dir hunderprozentig sicher, dass du mindestens zwei Kills für dein Leben bekommst).
  10. Schaue dir deine Ergebnisse an. Sobald das Spiel vorüber ist, wirst du eine Zusammenfassung des Spiels mit den Resultaten vom Gegnerteam und von deinem Team sehen. Hier werden alle Kills/Todesfälle/Vorbereitungen während des Spiels, eingekaufte Gegenstände, sowie die Anzahl getöteter Minions angezeigt. Ganz oben wird dir auch die Anzahl an XP (Erfahrungspunkte) und IP (Einflusspunkte) angezeigt, die deinem Account gutgeschrieben werden. Je mehr XP du bekommst, desto höher wird der Level deines Accounts werden. Für jedes Level bekommst du einen zusätzlichen Punkt, den du in deinen Meisterfähigkeiten verbrauchen kannst. Diese Fähigkeiten werden dir innerhalb eines Spiels weiterhelfen. Je höher dein Level ist, desto mehr Beschwörerzauber stehen dir zu Verfügung.

Tipps

  • Achte auf gegnerische Champions. Fällt dir auf, dass ein Gegner nicht auf seiner Bahn ist, könnte er kurz davor sein, eine andere Bahn zu überfallen. Warne deine Teammitglieder.
  • Nach Möglichkeit solltest du gegnersiche Champions nicht unterhalb ihrer eigenen Türme angreifen. Türme teilen gerade zu Beginn des Spiels hohen Schaden aus, welcher sich mit jedem Angriff erhöht. Nur wenn du dir sehr sicher bist, dass du den Kill bekommst UND überlebst, solltest du einen Champion unterhalb des Turms angreifen. Sollte sich kein gegnerischer Champion bei einem gegnerischen Turm aufhalten, warte auf deine Minions. Sie werden den Fokus des Turms auf sich ziehen und dir Zeit geben, den Turm zu zerstören. Es macht auch Sinn, die gegnerische Minionwelle zuerst zu töten, damit deine Minions dir beim Zerstören des Turms helfen. Achte aber die ganze Zeit auch auf einen möglichen Hinterhalt!
  • Nimm nicht die Rolle des Junglers an, solange du dich nicht gut im Spiel auskennst. Solange dein Level noch relativ gering ist, ist es schwer ohne die richtigen Meisterfähigkeiten zu jungeln.
  • Kaufe keine Runen bevor du nicht auf Level 20 bist. Ab Level 20 kannst du Runen der Stufe 3 kaufen - Stufe 1 und Stufe 2 Runen machen kaum einen Unterschied.
  • Richte deine Masterfähgkeiten und Runen nach deinem Champion und Beschwörerzaubern aus.
  • Folge dem Beschwörerkodex! Wenn du dem Kodex folgst, steigt deine Chance, Spiele zu gewinnen. Deine Teammitgleider werden dich als besseren Teamkameraden mit gutem Teamwork ansehen und dich am Ende des Spiels auch dafür auszeichen!
  • Versuche dich ganz am Anfang nicht auf das Töten gegnerischer Champions zu fokussieren. Versuche dich erstmal ein wenig an den Minions.
  • Als Faustregel zum Anfang, solltest du dich immer in Deckung begeben und dich nach Hause teleportieren, sobald du mehr als 50% deines Lebens verloren hast und keine Heiltränke hast oder dein Heilungszauber (Beschwörerzauber) noch nicht wieder verfügbar ist.
  • Greife niemals unbedacht eine ganze Gruppe von gegnerischen Champions an. Auch als Tank ist das nicht immer die beste Variante. Wenn du angreifst, stelle sicher, dass dein Team direkt hinter dir ist. Als Kämpfer solltest du meistens auf eins-gegen-eins Situationen aus sein.
  • Gib nicht alles auf nur um an einen Kill zu kommen. Obwohl eine hohe Anzahl an Kills natürlich gut aussieht, ist es wirklich nicht das Hauptziel des Spiels. Das Hauptziel ist und bleibt, den gegnerischen Nexus zu zerstören. Was es einfach macht, ist viel Gold zu haben, um dir starke Gegenstände früh im Spiel kaufen zu können. Gegnerische Champions zu töten ist ein sehr guter Weg um an Gold zu kommen, aber auch bei Weitem nicht der einzige. Oft haben Champions, die sich sehr auf das Töten von Minions konzentriert haben, am Ende des Spiels mehr Gold, als Champions, die nur blind den Kills hinterhergerannt sind. Natürlich, wenn du einen Kill bekommen kannst, versuche ihn mitzunehmen. Bringst du aber dein eigenes Leben oder gar das Leben deiner Teammitglieder in Gefahr, nur um einen Kill zu bekommen, solltest du es lieber sein lassen.

Warnungen

  • Wenn du keine Kritik vertragen kannst, ist dieses Spiel wahrscheinlich nichts für dich. Brutale Ehrlichkeit ist der Standard in solchen Spielen.
  • Wenn du dem Beschwörerkodex nicht Folge leistest, wirst du höchstwahrscheinlich das Spiel verlieren, von deinen Teammitgliedern angezeigt werden und für eine lange Zeit oder auch auf ewig gesperrt werden!
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.