Aufhören eifersüchtig zu sein

Verbringt der Junge, den du magst, eine Menge Zeit damit mit anderen Mädchen zu flirten? Hat einer deiner Freunde angefangen mit anderen zu sprechen und weniger Zeit mit dir zu verbringen? In solchen Situationen eifersüchtig zu sein ist nur natürlich, aber es zieht dich nur runter. Hier ein paar Wege, wie du diese Gedanken loswirst und aufhörst, eifersüchtig zu sein. Hole einfach tief Luft und denke daran, dass es ihr Leben ist und nicht deines.

Vorgehensweise

  1. Identifiziere die Situation, welche die Gefühle der Eifersucht auslösen. Du könntest eifersüchtig sein wenn:
    • Der Junge oder das Mädchen, das du magst, mit anderen Leuten herumhängt, so dass du dich vernachlässigt fühlst.
    • Dein bester Freund scheint es zu bevorzugen seine Zeit mit anderen zu verbringen.
    • Ein Elternteil beginnt, mehr Zeit mit einem neuen Partner zu verbringen.
    • Eines deiner Kinder scheint lieber Zeit mit dem anderen Elternteil zu verbringen als mit dir.
    • Jemand anderes bekommt die Anerkennung, die du auf der Arbeit verdient hast oder erntet die Lorbeeren für etwas, dass du für die Schule gemacht hast.
  2. Baue dein Selbstbewusstsein auf. Eifersucht ist in der Regel ein Nebenprodukt von Unsicherheit und niedrigem Selbstwertgefühl. Du hast möglicherweise Angst davor, von jemand der dir nahe steht, verlassen oder abgelehnt zu werden. Oder du reduzierst möglicherweise deine Identität auf nur eine Sache (Schule oder Arbeit), so dass es wirklich dein Selbstbewusstsein erschüttert, wenn es nicht gut läuft.
    • Der beste Weg um dein Selbstvertrauen aufzubauen ist zu handeln, wie eine selbstbewusste Person es tun würde. Treffe Entscheidungen als hättest du alles Vertrauen der Welt. Deine Gefühle werden schließlich deine Handlungen einholen.
    • Wenn selbstbewusste Menschen verlassen oder verspottet werden, dann zerbricht es sie nicht. Sie wissen, dass die Menschen manchmal kurzsichtig sind und geben sich nicht selbst die Schuld dafür.
    • Du bist gut genug. Selbst wenn du etwas vermasselt hast, musst du es nur als eine Chance sehen, etwas Neues zu lernen. Das ist, worin selbstbewusste Menschen gut sind. Nichts hält sie auf.
  3. Vermeide es, dich mit anderen zu vergleichen. Schließe Freundschaft mit jemandem, der deiner Meinung nach alles hat, und du wirst feststellen, dass selbst diese Person ihre verborgenen Kämpfe hat.
    • Selbst berühmte und schöne Prominente führen Kämpfe, die du nicht sehen kannst. Sie können bei Filmrollen übergangen werden, die sie haben wollen, sie können Wettkämpfe verlieren oder sie können mit Drogen und Alkohol kämpfen. Nur weil jemand nach außen hin großartig aussieht, bedeutet das nicht, das die Dinge auch innerlich großartig sind.
    • Anstatt dich auf deine Schwächen zu konzentrieren, denke über die positiven Qualitäten, Fähigkeiten und Charaktereigenschaften nach, die du zu bieten hast. Es lässt sich alles darauf zurückführen, zuversichtlicher zu werden. Du hast so viele großartige Qualitäten und physikalische Attribute, die dir niemand nehmen kann.
  4. Habe vernünftige Erwartungen darüber, wie viel Zeit dir jemand widmen kann. Wenn dein Kind oder Partner “keine“ Zeit mit dir verbringt, dann hast du möglicherweise berechtigte Bedenken. Aber wenn jemand eine Menge Zeit mit dir verbringt und du immer das Gefühl hast, das es nicht genug ist, dann verlangst du zu viel.
    • Schau dich an. Was macht dich so bedürftig, dass du nicht glücklich sein kannst, wenn die andere Person nicht da ist?
    • Verzweige dich und verbringe mehr Zeit mit anderen Menschen oder suche dir eine Aktivität, die dich glücklich macht. Manchmal ist alles, was du machen musst, dich besser um dich selbst zu kümmern anstatt deine ganze Kraft auf jemand anderen zu konzentrieren.
  5. Mache das Gegenteil von dem, was eine eifersüchtige Person tun würde. Wenn du das Gefühl hast, dass die Eifersucht die Oberhand gewinnt, dann handle nicht in einer zerstörerischen Weise indem du Anschuldigungen machst, jemanden mit Schweigen bestrafst oder kleine sarkastische Hinweise fallen lässt. Versuche stattdessen zu tun, was eine vertrauensvolle Person an deiner Stelle machen würde.
    • Wenn zum Beispiel ein Freund Zeit mit jemand anderen verbringt, dann schlage einen guten Film oder ein gutes Restaurant vor.
    • Wenn der Junge oder das Mädchen, das du magst, mit jemand anderen spricht, dann beteilige dich freundlich an der Unterhaltung.
    • When someone else gets the job that you want, be nice instead of being sneaky or trying to undermine the other person. Instead, congratulate the person and offer to help them be successful.
  6. Erkenne die Paranoia, die Teil der Eifersucht ist. Eifersucht bringt dich dazu, auf ein Fantasie-Szenario zu reagieren, das nur in deinem Kopf existiert. In Wirklichkeit passieren die schlimmen Dinge, die du dir vorstellst, vielleicht niemals. Und wenn sie passieren, dann bist du stark genug, es zu überstehen. Du hast andere Menschen in deinem Leben auf die du zählen kannst, und du wirst vorwärts gehen und ein besserer Mensch werden.
    • Dein Freund oder deine Freundin könnte seine/ihren Ex anrufen und ihr Beileid ausdrücken, wenn etwas Schlimmes passiert ist, wie die Mutter der Person ist gestorben. Dann flipp darüber nicht aus. Erstens hängt die Person, die du liebst, nicht zwangsläufig an seiner Ex. Und zweitens ist dein Freund oder deine Freundin nett und rücksichtsvoll und das ist doch einer der Gründe, warum du ihn oder sie so sehr liebst.
    • Dein Kind mag eine erzieherische Beziehung mit anderen Erwachsenen bilden. Du könntest denken, dass dein Kind jemand anderen mehr liebt als dich, aber dieser Verdacht ist wahrscheinlich falsch. Es braucht ein Dorf um ein Kind zu erziehen und dein Kind verdient die Liebe von so vielen guten Menschen wie möglich.
  7. Sei vertrauensvoll. Das ist leichter gesagt als getan. Wenn du leicht eifersüchtig wirst, dann wurde dein Vertrauen wahrscheinlich in der Vergangenheit missbraucht. Du musst aufhören über die Vergangenheit nachzudenken und dich selbst in die Gegenwart bringen. Schau dir die Person an, die dich eifersüchtig macht. Hat dir diese Person jemals einen Grund dafür gegeben, ihm oder ihr nicht zu vertrauen?
    • Wenn dich diese Person niemals enttäuscht hat, dann musst du das Beste von ihr annehmen und nicht das Schlimmste. Ein guter Freund wird versuchen, deinen Mangel an Vertrauen zu unterstützen, aber nur für eine gewisse Zeit. Du überträgst wahrscheinlich deine eigenen Ängste über jemand anderen auf eine gute Person. Und Vertrauen ist ein Risiko. Du musst das Risiko falsch zu liegen akzeptieren um die Vorteile zu bekommen, die mit dem Vertrauen kommen, wenn du richtig liegst.
    • Wenn dich jemand immer wieder verletzt, dann musst du die Beziehung meiden. In diesem Fall hast du einen wirklich guten Grund der Person nicht zu trauen. Geh weiter! Du verdienst besseres.
  8. Höre auf deine Gefühle, weil sie dir etwas Wertvolles erzählen. Wenn du Eifersucht fühlst, dann erzählen dir deine Gefühle, dass etwas passiert, was du nicht magst.
    • Dein Freund oder deine Freundin flirtet vielleicht mehr mit anderen als dir lieb ist. Grenzen müssen gesetzt werden, damit ihr beide wisst, was angemessen ist und was nicht im Umgang mit anderen Menschen. Frage deinen Partner, wo er die Grenze zieht (Flirten? Auf die Wange küssen? Küsschen auf die Lippen? Schultermassage? Tanzen?) und schau, ob die Grenzen deines Partners mit deinen Wünschen übereinstimmen.
    • Wenn nicht, dann besprecht es und findet eine gemeinsame Basis. Wenn das erst einmal etabliert ist, dann vertraue deinem Partner und lass die Eifersucht nicht das Beste von dir bekommen.
  9. Entwickle eine optimistische Sicht auf Menschen. Letztendlich ist Eifersucht ein Verhalten, das auf Angst basiert. Du verbringst eine Menge Zeit damit, dir über etwas Schlimmes Sorgen zu machen, was noch gar nicht passiert ist und vielleicht auch nie passieren wird. Unglücklicherweise erschaffst du aufgrund deiner negativen Gefühle eine Situation, in der schlimme Dinge passieren können. Ironisch, nicht wahr? Das wird “selbsterfüllende Prophezeiung” genannt. Wenn du an jemanden glaubst, dann glaube komplett an ihn. Gute Menschen verdienen einen Vertrauensvorschuss.

Tipps

  • Nörgeln, Überwachen, Anschuldigen, Schnüffeln oder Bewachen wird dich nicht davor bewahren, verletzt zu werden. Diese Verhaltensweisen werden nur deine Energie rauben und die guten Gefühle aus deiner Beziehung saugen. Wenn jemand dich verletzen wird, dann wird diese Person dich verletzen. Konzentriere nur nicht deine ganze Identität auf diese Person und du wirst in Ordnung sein.
  • Vermeide die mentalen Angriffe, indem du dich beschäftigst und an persönlichen Projekten arbeitest. Eine beschäftigte Person, die ein Leben hat, erscheint sehr attraktiv.
  • Denke niemals, dass du nicht gut genug bist. Du denkst wahrscheinlich, dein Freund/deine Freundin könnte jemand besseren finden, was dich eifersüchtig macht. Aber sie sind aus einem Grund mit dir zusammen, nur mit dir und niemand anderen. Du musst aufhören, dir Sorgen zu machen und anfangen, positiv zu denken. Ja das ist schwer, aber es muss gemacht werden.
  • Vergleiche dich nicht mit der anderen Person. Du bist immer noch als sehr talentierte Person bekannt!
  • Erzähle dir selbst die Wahrheit. Du musst vielleicht zugeben, dass die Person, welche die Beförderung auf der Arbeit bekommen hat, diese eher verdient als du. Lerne aus deinen Fehlern und fange an, es besser zu machen. Dann hast du die nächste Beförderung in der Tasche.
  • Manchmal kann es sogar helfen, es der Person zu erzählen. Du und die Person könnt zusammen damit umgehen.
  • Sprich mit jemand darüber.

Warnungen

  • Lass dich durch deine Eifersucht nicht dazu bringen, jemanden verbal oder physisch zu misshandeln. Wenn du deine Wut nicht kontrollieren kannst, dann musst du Hilfe bekommen
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.