Papier mit Tee altern

Ein gealtertes Papier kann einer Schreibarbeit einen klassischen Stil verleihen. Du kannst das gealterte Papier zum Unterstreichen von einem Gedicht, einer Einladung, einem Sammelbuch oder einem schulischen Projekt verwenden. Es ist bei den meisten Sorten Papier möglich, das Aussehen von antikem Papier mit Tee zu erzeugen. Dieses Verfahren ist manchmal auch als Teefärben bekannt und es wird auch verwendet, um das Aussehen von gealtertem Stoff hervorzurufen. Wenn du Papier altern möchtest, kannst du das innerhalb einer Stunde mit ein paar Haushaltsmitteln erreichen. Dieser Artikel erklärt dir, wie du das Papier mit Tee färben kannst.

Vorgehensweise

  1. Wähle dein Papier aus. Du kannst irgendetwas von feinen Papiersorten für Sammelbücher bis zu einfachem weißen Kopierpapier verwenden. Wenn das Papier besonders dick ist, musst du es wahrscheinlich länger färben.
  2. Drucke oder schreibe auf deinem Papier, bevor du es färbst. Der Prozess wird das Papier aufweichen. Es wird gewellt und ungleichmäßig sein. Die Tinte wird sich nicht so gut auf der Seite verteilen.
  3. Drücke deinen Bogen Papier zu einem Ball zusammen und glätte ihn dann wieder. Das wird das Aussehen von altem Papier unterstreichen, weil die Knicke das Aussehen der handgefertigten Pergament- oder Velinpapiere imitieren. Lasse diesen Schritt aus, wenn du möchtest, dass dein Papier sehr flach für dein Projekt ist.
  4. Lege dein Papier auf eine Kuchenform mit Rand. Lege das Tablett auf eine sehr flache Oberfläche oder der Tee wird sich in der niedrigsten Ecke sammeln.
  5. Schiebe einen Ofenrost in die Mitte von dem Backofen. Heize den Ofen auf der kleinsten Stufe bei etwa 93,3° C vor.
  6. Koche zwei Tassen Wasser in der Mikrowelle (473 ml), auf dem Ofen oder in dem Wasserkessel. Gib die kochende Flüssigkeit in eine Schüssel.
  7. Lege 3 bis 5 Teebeutel mit Schwarztee zum Brühen in das Wasser. Je mehr Teebeutel du braust, desto dunkler wird die Färbung werden. Warte zwischen 5 und 20 Minuten und enferne dann die Teebeutel. Beginne mit dem Tee zu färben.
    • Je heißer der Tee ist, desto oranger wird die Farbe aussehen. Viele alte Pergamente haben eine leicht verbrannten orangen Hauch. Ein mit Orange gewürzter Tee kann ebenfalls einen wärmeren Ton hervorbringen.
  8. Trage den Tee mit einer der drei folgenden Methoden auf.
    • Streiche den Tee mit einer schwammigen Bürste auf das Papier. Trage den Tee ungleichmäßig auf das Papier auf, damit es älter aussieht.
    • Trage den Tee mit einem von den Teebeuteln auf. Achte darauf, dass der Teebeutel nicht zu heiß ist, bevor du ihn benutzt. Streiche ihn über das Papier, wobei einige Stellen feuchter als andere sein können. Dadurch wird ein Aussehen wie bei dem ungleichmäßigen Altern erzeugt. Wenn der Teebeutel auseinanderfällt, wirf ihn fort und benutze einen anderen.
    • Gieße den Tee direkt auf das Papier. Gieße langsam und höre auf, wenn der Tee einen See bildet. Achte darauf, dass du nicht zuviel Tee über das Papier gießt. Neige das Kuchenblech, damit alle Bereiche von dem Papier in Kontakt mit dem Tee kommen. Das ist die beste Methode, wenn du ein paar Bögen auf einmal färben möchtest, weil du die Bögen übereinander legen kannst und sie sich vollsaugen werden.
  9. Hebe eine Ecke von dem Papier an, um zu überprüfen, ob der Tee auch durch die Rückseite gezogen ist. Wenn das nicht geschehen ist, trage den Tee erneut mit einer Methode deiner Wahl auf.
  10. Lasse den Tee einziehen und mindestens 5 Minuten wirken. Tupfe die Bereiche ab, wo sich der Tee gesammelt hat. Wenn zuviel Flüssigkeit in einem Bereich ist, kann ein Loch bei dem Versuch, das Papier zu wenden entstehen.
  11. Reibe die äußeren Ränder von dem Papier. Dadurch sehen die scharfen Kanten abgenutzt aus. Du kannst die Bereiche von dem Papier reiben, wenn du Löcher erzeugen möchtest.
  12. Stelle das Kuchenblech auf den Ofenrost. Backe das Papier für 5 oder 6 Minuten. Nimm es heraus, wenn das Papier beginnt, sich leicht zu wellen.
  13. Entferne das Blatt aus dem Ofen. Löse die Ecken, von dem Kuchenblech mit einer Gabel oder einem Spachtel, solange das Papier noch warm ist. Lege es zum Abkühlen auf eine flache Oberfläche.
    • Du kannst den eingezogenen Tee auch an der Luft trocknen lassen. Es dauert 45 Minuten bei einem Bogen Kopierpapier, bis es trocken ist. Achte darauf, dass du die Ecken mit Kieselsteinen oder anderen Gegenständen beschwerst, weil sich sonst das Papier aufrollen wird.
  14. Fertig.

Alternative Methode

  1. Besorge dir eine bestimmte Menge an Teebeuteln, abhängig von dem Papier. Die Regel ist, ein Teebeutel pro Bogen Papier.
  2. Fülle eine Tasse Wasser als ob du sie für die Zubereitung von Tee vorbereitest. Das bedeutet, dass die Tasse weder übervoll sein sollte noch dass sie zu wenig Wasser enthält und die Teebeutel nicht schwimmen können.
  3. Gib die Teebeutel in deine Tasse Wasser.
  4. Nimm die Tasse Wasser und stelle sie für eine Minute in die Mikrowelle.
  5. Sobald die Tasse Wasser erhitzt ist, lässt du die Teebeutel für eine Minuten in dem Wasser ruhen und ziehst sie dann heraus. Lege sie für 10 Minuten auf einen Teller, damit sie abkühlen können. Die Teebeutel sollten kalt genug sein, damit du sie ohne Problem berühren kannst.
  6. Lege das Papier nun auf einen Teller (vorher kannst du das Papier ein wenig knicken und es älter aussehen lassen).
  7. Nimm einen Teebeutel und drücke ihn leicht aus, damit etwas Tee (die Flüssigkeit) auf das Papier gelangt.
  8. Bemale das Papier, bis der Tee, den du ausgedrückt hast vollkommen aufgesaugt ist.
  9. Wiederhole diesen Vorgang, bis du das ganze Papier mit dem Tee gefärbt hast.
  10. Lasse das Papier trocknen, bevor du es weiter behandelst.

Tipps

  • Du kannst den Tee durch aufgebrühten Kaffee ersetzen, um eine dunklere Färbung zu erhalten. Befolge den gleichen Prozess, wie er oben beschrieben ist.
  • Wenn das getrocknete Papier zu sehr gewellt ist, lege es über Nacht zwischen zwei große Bücher.
  • Um einen Effekt von gealterten Flecken zu erzeugen, streue das Granulat von Instantkaffee auf das Papier, nachdem du den Tee aufgetragen hast. Lasse das Granulat zwei Minuten einwirken und wische es dann mit Papiertüchern ab.
  • Wenn die Seite, die du altern möchtest, ein Teil von einer Zeitschrift ist, separiere die Seiten mit Wachspapier. Achte darauf, dass die Bögen soviel Tee wie möglich enthalten und wische die überschüssige Flüssigkeit mit Papiertüchern ab.

Was du brauchst

  • Kuchenform
  • Ofen
  • Papier
  • Teebeutel mit Schwarztee
  • Wasser
  • Wasserkessel
  • Schale
  • Malpinsel (optional)
  • Granulat von Instantkaffee (optional)
  • Ofenhandschuhe
  • Gabel oder Spachtel

Für die alternative Methode

  • Mikrowellensichere Tasse
  • Teebeutel
  • Teller
  • Wasser
  • Mikrowelle
  • Löffel
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.