Ein Türinnenpanel von einem Auto entfernen

Manchmal lässt sich das Auto-Fenster nicht nach oben oder unten drehen. Manchmal lässt der Autotürgriff die Tür nicht öffnen. Dann weißt du, es ist Zeit, die Türinnenverkleidung zu entfernen.

Vorgehensweise

  1. Öffne die Tür.
  2. Wenn das Schloss aus der inneren Panele herausragt, entferne es - in der Regel abschrauben.
  3. Suche nach dem inneren Hebel, der die Tür öffnet. Ziehe ihn, so dass du sehen kannst, ob sich Schrauben unter dem Hebel befinden. Entferne die Schraube und entferne das harte Kunststoff-Gehäuse rund um den Türöffner.
  4. Schaue unter die Armlehne. Hier findest du Schrauben, die die Armlehne an der Tür halten. (Manchmal sind die Schrauben unter der Kunststoffabdeckung, die sich mit einem flachen Schraubenzieher abgezogen werden müssen.) Entferne die Schrauben. Entferne die Armlehne. Wenn das Fenster elektrisch ist, entferne die Kabel an der Armlehne, indem du die Kunststoff-Seiten des Steckers zusammendrückst.
  5. Entferne die Fenster Kurbel (wenn das Fenster nicht elektrisch ist). Manchmal befindet sich eine Schraube in der Mitte der Kurbel unter einer dekorativen Abdeckung (alter VW-Käfer). Hebe das Oberteil ab und schraube die Kurbel ab. Manchmal befindet sich um die Basis der Kurbel ein Sicherungsring. Hebel den Sicherungsring mit einem flachen Schraubenzieher weg von der Fensterkurbel.br>
  6. Verwende einen breiten, flachen Spachtel, um die Unterseite der Panele von dem Metallteil der Tür wegzuhebeln. Die Panele wird in dem Metallteil der Tür mit mehreren Kunststoff-Ösen gehalten, die an der Rückseite der Pappanele die passenden Löcher aufweisen. Die Ösen vorsichtig aus den Löchern hebeln und versuchen, sie nicht aus der Pappanele zu reißen.
  7. Prüfe, ob es irgendwelche Schrauben in der Nähe des Außenspiegels oder auf jeder Seite der Fensterbank (Audi) gibt. Schrauben entfernen, wenn es welche gibt.
  8. Hebe die Fensterabdeckung aus dem Steckschlitz des Fensters heraus und ziehe die Panele von der Tür weg.
  9. Ziehe den Kunststoff vorsichtig von der Tür weg, so dass du sehen kannst, was repariert werden muss.

Tipps

  • Jeder Autohersteller baut etwas unterschiedlich, so wirst du möglicherweise ein paar Dinge selbst herausfinden müssen. Vielleicht wird eine Internet-Suche Bilder zeigen.
  1. Für einige Fahrzeuge mußt du einen Kreuzschlitz-Schraubendreher, für andere einen Inbusschlüssel, und für einige einen 12-Punkt-Schraubendreher benutzen.
  2. Fenster-Teile sind oft auf eBay erhältlich.
  3. Klebe den Kunststoff wieder auf. Es ist verlockend, es dort nur wieder aufzuhängen.

Warnungen

  • Bei der Bestellung von Ersatzteilen sicher sein, dass du nur die Teile für die exakte Tür, an der du arbeitest, zu bestellst: die Fahrerseite wird als die linke Seite des Autos bezeichnet. Die Beifahrerseite ist die rechte Seite. (Sofern du in einem Land bist, wo der Fahrer auf der rechten Seite ist)
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.