Die Qualität von Badetüchern feststellen

Wie gut fühlt es sich an, sich direkt nach der Dusche in ein weiches, fluffiges und saugfähiges Badetuch zu wickeln. Nicht alle Badetücher sind jedoch gleich. So findest du das richtige.

Vorgehensweise

  1. Du solltest verstehen, was ein Badetuch zu einem guten Badetuch macht (dies gilt auch für Handtücher). Zunächst sind Handtücher aus unterschiedliche Materialien für verschiedene Zwecke geeignet, Abhängig davon, ob sie zum Abtrocknen des Körpers oder zum Abtrocknen des Geschirrs dienen sollen. Beachten sollte man unter anderem:
    • Saugfähigkeit entsteht durch Maximieren der Oberfläche. Baumwollhandtücher eignen sich am besten für Hände und Körper, wohingegen Leinentücher am besten für Geschirr und Glas geeignet sind.
    • Frottee ist das am besten absorbierende Gewebe von allen. Es ergibt ideale Handtücher zum Trocknen von Händen und Körper, da es auf beiden Seiten geschlauft ist, was die Oberfläche vergrößert.
    • Leinengemisch ist eine Kombination aus Leinen, Baumwolle und Rayon, das sich gut zum Geschirrtrocknen eignet. Es hilft bei der Erhöhung der Verdunstungsrate.
    • Damastleinen funktioniert sehr gut, um Glas abzutrocknen, wenn schlierenfreie Ergebnisse zählen.
    • Aus Flachs hergestelltes Leinen ist sehr saugfähig und stark. Es hat eine natürliche Bakterienresistenz, hinterlässt keine Streifen auf Glas und absorbiert 20 Prozent seines Eigengewichts an Wasser.
  2. Beachte die Zusammensetzung des Handtuchgewebes. Hochwertige Handtücher bestehen aus feiner, langer Baumwollfaser. Einige der teureren Handtücher werden aus ägyptischer oder brasilianischer Baumwolle hergestellt. Wenn auch schwer zu finden, ist Supima Baumwolle eine weitere ausgezeichnete Wahl bei langfaseriger Baumwolle, die in den USA angebaut wird.
  3. Teste selbst. Schau dir die Handtücher im Laden an und fasse sie an, um zu sehen, ob sie deinen Ansprüchen und Wünschen entsprechen.
    • Sieh genau hin. Stehen die Fasern aufrecht wie Gras im Garten? Das ist ein gutes Zeichen! Wenn sie flach sind wie ein Brett, fühlen sie sich nicht wirklich gut an und funktionieren auch nicht so gut.
    • Fühle sie. Sind sie weich? Oder sind sie rauh? Wenn sich das Handtuch weich, schwer und samtig anfühlt, hat es gute Qualität. Wenn das Handtuch kratzt oder sich wie Segeltuch anfühlt, ist es von niedriger Qualität (was bedeutet, kaufe keine Handtücher im 1-Euro-Laden).
    • Prüfe die Größe. Wenn du groß bist, suche nach Badetüchern, die größer sind als der Durchschnitt, damit kannst du dich viel schneller abtrocknen.
  4. Schaue in verschiedene Geschäfte..
    • Suche nach den besten Angeboten. Entscheide, wie viel du zahlen möchtest. Wenn du allerbeste Qualität möchtest, wird es dich mehr kosten. Als ein Plus werden teurere Handtücher jedoch auch länger halten, so sparst du langfristig Geld und musst sie nicht so oft ersetzen.
    • Nimm Handtücher in der gleichen Farbe wie deine Badezimmerausstattung. Beachte, dass farbige Handtücher am Ende ausbleichen.

Tipps

  • Im Trockner getrocknete Handtücher sind immer fluffiger als an einer Wäscheleine getrocknete Handtücher.
  • Achte auf verschiedene Größen bei Handtüchern. Eine normale Handtuchgröße ist okay für Leute mit durchschnittlicher Größe, größere Menschen bevorzugen wahrscheinlich ein großes Badetuch. Eine gute Größe für ein Badetuch sind 80 x 160 cm. Es ist ein luxuriöses Gefühl, sich vollständig in ein weiches Handtuch zu hüllen!
  • Die GQM (Gramm pro Quadratmeter) sind ein wichtiger Faktor – alles über 550 gqm ist ein gutes Handtuch. Prüfe die Art der Stapel: 16er Einzel, 12er Einzel und 21er Doppel mit einem guten Grundstock fühlen sich gut an und halten lang.

Warnungen

  • Wasche neue Handtücher immer vor Gebrauch. In fabrikneuen Handtüchern können Rückstände von Farbe, Chemikalien, etc. vorhanden sein.
  • Bleichen macht Handtücher zwar weicher, lässt sie aber auch schneller altern. Wenn man Weichspüler für Handtücher verwendet, ist es empfehlenswert, Geschirrtücher nicht mit in die gleiche Maschine zu geben, damit sie länger halten. Außerdem können Leintücher, die mit Weichspüler gewaschen wurden, Schlieren auf Glas hinterlassen.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.