Tomaten würfeln

Bein Schneiden von Tomaten für ein frisches oder gekochtes Gericht musst du dich für eine gleichmäßige Größe der Stücke entscheiden, genügend Tomaten vorbereiten und den Feuchtigkeitsgehalt steuern. Wie man Tomaten schneidet, ist abhängig vom Rezept, und deine Methode betrifft die Beschaffenheit und letztendlich den Erfolg des fertigen Gerichts.

Vorgehensweise

  1. Kaufe oder pflücke die richtige Sorte und Menge an Tomaten.
    • Roma- oder Birnentomaten haben normalerweise weniger Saft und Fruchtfleisch als normale Tafelsorten.
    • Für 1 Tasse gewürfelte Tomaten brauchst du etwas weniger als 500g frische Roma- oder etwas mehr als 500g frische Salattomaten, oder verwende 225g abgetropfte Tomaten aus der Dose.
  2. Entferne den Stiel mit den Fingern, bevor du die Tomaten hackst.
  3. Schneide ganze Tomaten horizontal in der Mitte durch.
  4. Mache weitere horizontale Schnitte bis zur Größe der in deinem Rezept benötigten Würfel. Das können zwei oder mehr Schnitte sein, je nach Größe der ganzen Tomate. Halte alle Scheiben mit der Hand zusammen auf einem Stapel.
  5. Drehe den Stapel um 90 Grad.
  6. Schneide die Tomate in der gleichen Scheibendicke wie zuvor bei den horizontalen Schnitten. Dies ergibt einen gleichmäßigen Würfel.
  7. Vervollständige den Würfel, indem du die Tomatenstreifen in Würfel der gewünschten Größe schneidest. Ein kleinerer Würfel erfordert kleinere Schnitte, wohingegen ein grobes Hacken größere, weniger gleichmäßige Stücke bedeutet.

Tipps

  • Wenn du große oder empfindliche Tomaten würfelst, trenne diese in 2 Stapel statt 1, um die vertikalen Scheiben mit mehr Stabilität zu schneiden.
  • Wenn dein normales Messer nicht scharf genug ist, die Tomate zu durchdringen, verwende ein gezacktes Messer.
  • Entferne die Haut, indem du ganze Tomaten eine Minute lang in kochendes Wasser tauchst. Schäle die Haut nach dem Abkühlen und wirf sie weg. Rezepte wie Salsa und Tomatensauce erfordern evtl. Entfernung der Haut vor dem Würfeln der Tomaten.
  • Entferne die Samen, wenn nötig, indem du sie mit sauberen Fingern vorsichtig entnimmst oder sie über einem Sieb ausdrückst. Wirf die Samen weg und hebe den Saft für einen anderen Zweck auf. Dies reduziert den Feuchtigkeitsgehalt der geschnittenen Tomaten in deinem Gericht. Taboule, Pico de Gallo und gekochte Tomatensauce können davon profitieren, dass man die Samen entfernt.

Warnungen

  • Halte deine Ginder weg vom Messer. Auch wenn das Würfeln der Tomate schneller geht, wenn man ein nicht gezacktes Messer verwendest, kannst du dich eher schneiden, wenn du mit deinem Messer hackst, als wenn du eine kontrolliertere Schneidbewegung anwendest.

Was du brauchst

  • Frische oder Dosentomaten
  • Sehr scharfes Küchenmesser ODER gezacktes Messer
  • Schneidbrett
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.