Leistungsziele schriftlich festhalten

Leistungsziele werden häufig verwendet, um Leuten zu helfen, Ziele zu erreichen. Klare Leistungserwartungen festzulegen wird sicherstellen, dass jeder versteht, was erwartet wird und was das Endergebnis sein sollte. Die Festlegung von Performance-Zielen hilft auch Gespräche zu stimulieren, bei denen die Hauptbeteiligten Ziele vereinbaren können. Das Format für schriftliche Leistungsziele kann stark variieren. Einige Unternehmen verfügen über detaillierte Formulare für die Erfassung von Leistungszielen. Andere verwenden einen Teil ihrer Dokumentation für die Leistungsbewertung, um Leistungsziele zu erstellen. Kleinere Unternehmen erstellen oft Dokumente für Leistungsziele neu als Teil ihrer Leistungsbeurteilung und/oder für Entgeltplanungsprozesse. Hier sind einige Tipps zum Schreiben von Leistungszielen.

Vorgehensweise

  1. Dokumentier das Endergebnis. Bestimm, was das erwünschte Resultat oder Ergebnis sein wird, wenn die Person erfolgreich das Leistungsziel erreicht hat. Zum Beispiel, wenn du einen Mitarbeiter mit "ausgezeichneten schriftlichen Kommunikationsfähigkeiten" haben möchtest, denk speziell darüber nach, wie diese Fähigkeiten verwendet werden. Beispielsweise wird dieser Mitarbeiter Memos schreiben, die eindeutig alle Mitarbeiter auf Sicherheitstechniken hinweisen. Er könnte auch per E-Mail mit Anbietern kommunizieren, um sicherzustellen, dass für die Produktion ausreichende Mengen von Materialien zu allen Zeiten verfügbar sind. Oder vielleicht erstellt er auch überzeugende Werbetexte, um die Umsätze zu erhöhen.
  2. Notier, wie die Erreichung der einzelnen Ziele gemessen werden wird. Bestimm, wie die Person wissen wird, dass das Ziel erreicht wurde. Zum Beispiel könnte der Mitarbeiter, der Memos bezüglich der Sicherheitsvorschriften schreibt, basierend auf der Anzahl der Entschädigungsansprüche im Zusammenhang mit sicherheitstechnischen Vorkommnissen bewertet werden. Von einem Schüler, dessen Ziel es ist zu verstehen, wie die Pflanzen aus Samen wachsen, könnte erwartet werden, eine Tomatenpflanze aus Samen zu züchten. Wähl Ziele, deren Ergebnisse quantifiziert werden können.
  3. Stell sicher, dass die Ergebnisse erreichbar sind. Eines der primären Ziele von schriftlich festgelegten Leistungszielen ist es, Leute zu motivieren, erfolgreich zu sein. Ziele, die Ergebnisse enthalten, die die Person nicht direkt beeinflussen kann, bewirken das Gegenteil. Notier dir, dass die individuelle Leistung der Person der primäre Faktor bei der Erreichung des Ziels sein soll, und nicht externe Faktoren.
  4. Beinhalt Ziele, die realistisch sind, und auf den Fähigkeiten der betreffenden Person und den zur Verfügung stehenden Ressourcen basieren. Schreib die spezifischen Ressourcen und Hilfen nieder, die die Person zum Erreichen des Ziels haben wird.
  5. Dokumentier, wie die individuellen Leistungsziele sich auf größere Unternehmensziele beziehen. Ziele der einzelnen Mitarbeiter sollten beispielsweise mit der Verwirklichung der größeren Unternehmensziele direkt zusammenhängen. Ziele der einzelnen Studenten sollten sich auf die pädagogischen Ziele der Einrichtung beziehen. Verbind individuelle Ziele mit Gruppenzielen, was sicherstellt, dass die Leistungsziele relevant und sinnvoll sind, was wiederum eine zusätzliche Motivation für die Person sein wird, die Ziele zu erreichen.
  6. Notier dir den Zeitrahmen, in dem das Ziel erreicht werden muss. Wähl einen Start- und Endtermin für jedes Ziel.

Tipps

  • Überdenk geschriebene Performance-Ziele in regelmäßigen Abständen, um sicherzustellen, dass sie noch relevant sind. Sich verändernde Bedingungen und Prioritäten erfordern einen Wandel.
  • In einem Unternehmen können geschriebe Leistungsziele verwendet werden, um die Leistungsbewertung durchzuführen.
  • Verwend das Akronym SMART als Hilfe, um die Autoren der Leistungsziele daran zu erinnern, welche Komponenten zu einem effektiven Ziel gehören. SMART steht für spezifisch, messbar, erreichbar, realistisch (oder alternativ relevant), und zeitnah. Das Format für schriftliche Leistungsziele kann sehr unterschiedlich sein, aber alle diese Komponenten müssen angesprochen werden.
  • Bezieh die Person, von der das Erreichen der Ziele erwartet wird, wenn möglich bei der Bestimmung der Ziele mit ein. Dies ermöglicht es beiden Parteien, Bedenken oder Einwände im Vorhinein auf den Tisch zu legen und führt oft zu einem höheren Maß an Engagement und Beteiligung an positiven Resultaten.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.