Einen Screenshot machen

Wolltest du jemals ein Foto von deinem Bildschirm machen? Hier erfährst du, wie es geht.

Methode 1 von 2: Windows

  1. Finde die Taste auf deiner Tastatur, die entweder mit "Druck", "Print Screen" oder "Prt Sc" beschriftet ist.
    • Drücke die Taste einmal.
    • Es gibt auch eine Möglichkeit, nur von dem derzeit aktiven Fenster einen Screenshot zu machen. Halte dafür die (linke) Alt-Taste gedrückt und drücke dann "Druck", "Print Screen" oder "Prt Sc".
  2. Öffne ein Programm, in das du den Screenshot einfügen kannst. Dazu eignen sich z. B. Paint, Photoshop, Word sowie andere Bildbearbeitungs- und Textverarbeitungsprogramme (mit Ausnahme von einfachen Texteditoren wie Microsoft Editor).
  3. Drücke Strg+V, um den Screenshot einzufügen.
  4. Drücke Strg+S, um den Screenshot zu speichern.

Methode 2 von 2: Mac OS X

  1. Drücke die Befehlstaste (command, cmd, Apfeltaste), Shift und 3. Ein Bild des gesamten Bildschirms wird auf deinen Desktop gespeichert, mit Datum und Zeitangabe im Dateinamen.
  2. Um nur einen Teil des Bildschirms zu speichern, drücke die Befehlstaste (command, cmd, Apfeltaste), Shift und 4. Dadurch verwandelt sich der Mauszeiger in ein Kreuz und du kannst das Bild beliebig zuschneiden.
  3. Öffne das Bild in der Vorschau oder in einem beliebigen Bildbearbeitungsprogramm, wenn du es bearbeiten oder umbenennen willst.

Tipps

  • In den meisten Linux-Betriebssystemen gibt es ein Werkzeug, um Screenshots zu machen.

Warnungen

  • Das Bild, das mit der Druck-Taste erstellt wird, ist genau so groß wie der Bildschirm. Du musst es also eventuell zuschneiden oder verkleinern.
  • Wenn du den Screenshot in der Größe veränderst, kann er "gequetscht" oder verzerrt aussehen. Verkleinere das Bild also nicht willkürlich, sondern z. B. um 50%.

Was du brauchst

  • Computer
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.