Eine stilvolle Lady sein

Eine Lady zu sein bedeutet zu zeigen, dass du Klasse, Manieren und eine gute Erziehung hast. Eine Lady mit Klasse zu sein bedeutet nicht, dass du versnobt oder hochnäsig sein sollst, sondern Würde, Rücksichtnahme und Mäßigung in deinen täglichen Handlungen. Wenn du wissen willst, wie man eine Lady mit Klasse ist, dann befolge einfach diese Schritte.

Teil 1 von 3: Stilvoll aussehen

  1. Verbessere deine Haltung. Eine gute Haltung ist wichtig, um elegant auszusehen. Achte darauf, den Rücken im Sitzen und Stehen gerade zu halten und vermeide auf jeden Fall die Schultern hängenzulassen. Die Schultern hängenzulassen ist ein Zeichen der Faulheit und von schlechten Manieren, achte daher darauf, dass dein Rücken gerade ist und du den Kopf anhebst so gut du kannst.
    • Versuche das auch zu tun wenn du allein bist, damit du es gewöhnt bist, dies vor anderen zu tun.
  2. Achte auf eine gute Hygiene. Das bedeutet jeden Tag zu duschen und immer saubere Kleidung ohne Flecken zu tragen. Wenn du etwas tust, wobei du schmutzig werden wirst, dann ziehe dich danach sofort um. Wenn du dich in einer Situation befindest, in der du schwitzen wirst (z.B. beim Tanzen), dann bringe für diesen Fall ein zusätzliches Shirt mit.
  3. Sei gepflegt. Wenn nötig, dann bürste dein Haar mehrmals täglich und sei darauf vorbereitet dein Haar wieder hochzustecken, wenn einzelne Strähnen herausfallen. Bürste dein Haar aber nicht in der Öffentlichkeit, da dies nicht stilvoll ist; warte, bis du allein im Badezimmer bist um dies zu tun.
  4. Trage stilvolles Make-up (optional). Wenn du Make-up magst, dann trage es richtig auf. Für den Alltag ist ein natürlich aussehendes Make-up am besten. Wenig oder kein Make-up ist besser, als verschmiertes Make-up. Denke daran, dass zu starkes oder schlecht aufgetragenes Make-up dazu neigt, billig auszusehen.
  5. Ziehe dich elegant und bescheiden an. Der Schlüssel hier ist, sich würdevoll anzuziehen. Das muss nicht sehr viel kosten. Halte deine Kleidung in gutem Zustand. Alles Zerrissene oder Freizügige ist nicht stilvoll. Es ist wichtiger, dass die Kleider dir gut passen und keine Falten haben, angemessen für den Anlass sind und alles Wichtige verdecken.
    • Das bedeutet, nichts zu Kurzes zu tragen (kurze Röcke oder Shorts), nichts zu Durchsichtiges und nichts Bauchfreies.
    • Wenn du wirklich etwas ein wenig Freizügiges tragen möchtest (einen tiefen Ausschnitt, nackte Schultern oder einen hohen Schlitz im Rock), dann zeige nur eine Sache. Ein Oberteil mit einem tiefen Ausschnitt am Abend sollte beispielsweise zu einem langen Rock/ langen Hosen kombiniert werden und richtige Ärmel haben, die die Schultern bedecken.
    • Denke daran, dass es im Zweifel besser ist eher ein wenig overdressed zu sein, als underdressed. Wenn du dir nicht sicher bist, was du bei der Gelegenheit anziehen sollst, dann ist es besser ein wenig besser als die anderen Gäste auszusehen, als auszusehen als würdest du dir nicht so viel Zeit für dein Äußeres nehmen wie die anderen.

Teil 2 von 3: Sich stilvoll verhalten

  1. Bediene dich immer einer gehobenen Sprache. Fluche nicht und verwende keine Schimpfwörter. Obszönität ist mit Sicherheit keine Eigenschaft einer Lady.
    • Wenn du das Gefühl hast, dass das Gespräch ohne Ruchlosigkeit sehr fad wird, dann denke daran, dass dies nur temporär ist. Wenn du diese Wörter durch nicht obszöne Ausdrücke ersetzt (von denen es beinahe unendlich viele gibt), dann wirst du bemerken, dass deine Sprache spezifischer, ausdrucksstärker und interessanter wird.
  2. Spreche deutlich. Wenn du stilvoll klingen willst, dann musst du deutlich sprechen und vermeiden zu nuscheln oder zu laut zu sprechen. Eine elegante Lady spricht mit Selbstvertrauen und spricht deutlich genug, damit andere sie verstehen. Vermeide es, alle zwei Sekunden „ähm“ oder „also“ zu sagen, da dies unkultiviert wirkt.
    • Lies regelmäßig, um dein Vokabular und deinen Ausdruck zu erweitern.
  3. Sei rücksichtsvoll gegenüber anderen. Das ist der Schlüssel um stilvoll zu sein und ohne diese Eigenschaft wirst du leicht mit einem Snob verwechselt werden. Sei besonders aufmerksam bezüglich der Bedürfnisse älterer Menschen und denke daran, dass niemand deine Beachtung nicht wert ist. Sei immer höflich. Stilvolle Ladys sagen nichts Verletzendes oder Beleidigendes zu anderen Leuten.
    • Wenn du jemandem die Stirn bieten oder ihn zurechtweisen musst, dann sage dabei die Wahrheit, aber in gemäßigter Sprache und ohne anzufangen zu schreien. Es ist wichtig, die richtige Zeit und den richtigen Ort für solche Gespräche zu finden.
    • Wenn du eine stilvolle Lady sein willst, dann solltest du Kellner, Fremde, Freunde von Freunden oder Nachbar mit dem selben Respekt behandeln, den du deinen engen Freunden entgegenbringen würdest.
  4. Sorge dafür, dass die Leute sich wohlfühlen. Ladys mit Klasse sind sozial und umgänglich. Der Schlüssel hierfür liegt darin, den Leuten, auf die du triffst, das Gefühl zu vermitteln akzeptiert zu werden und dafür zu sorgen, dass sie sich wohlfühlen. Wenn dir das nicht leichtfällt, dann arbeite daran deine sozialen Fähigkeiten zu verbessern und charismatisch zu sein.
    • Deine Konversationsfähigkeiten zu verbessern ist ein toller Weg um dafür zu sorgen, dass die Leute sich wohlfühlen und um einen guten Eindruck als Lady mit guter Erziehung und Bildung zu hinterlassen.
  5. Perfektioniere deine Umgangsformen. Ein guter Anfang ist immer höflich zu sein und lieber einmal zu oft als einmal zu wenig danke zu sagen. Auch das Beherrschen der Umgangsformen ist hilfreich, wenn du in schwierige soziale Situationen gerätst, weil du immer wissen wirst, wie du dich verhalten solltest.
    • Lerne die Benimmregeln beim Abendessen, auf Partys, am Arbeitsplatz und bei Dates, um damenhafter zu werden.
    • Denke daran, dass es wirklich von mangelndem Anstand zeugt, einen Aufstand wegen fehlendem Anstand oder die schlechten Manieren anderer Leute zu machen. Wenn die Situation es nicht absolut erfordert (ihr Verhalten könnte ihnen oder anderen schaden oder ist unmoralisches und nicht akzeptables Verhalten), solltest du ihre Ausrutscher und Unzulänglichkeiten gnädig übersehen.
  6. Vermeide es, über andere zu lästern. Bösartige Lästereien oder schlecht hinter dem Rücken anderer über sie zu sprechen ist nicht sehr damenhaft. Auch wenn du auf jemanden wütend bist oder dich schlecht behandelt fühlst, wird es dein Problem nicht lösen, über eine dritte Partei zu lästern. Wenn du eine stilvolle Lady sein willst, dann musst du dich zurückhalten und vermeiden etwas Negatives über andere Leute zu sagen, solange du dich nicht selbst in Unannehmlichkeiten bringen willst.
    • Achte auch auf stilvolle Posts auf Facebook. Bleibe bei positiven Dingen, anstatt über „gewisse Leute“ zu schimpfen, die dich schlecht behandelt haben.
  7. Stehe würdevoll für dich selbst ein. Stilvoll und höflich zu sein bedeutet keinesfalls, ein Schwächling zu sein oder Meinungen zu vertreten, die nicht die deinen sind. Wenn du glaubst, dass deine Meinung zu stark oder schmerzhaft für die anwesenden Personen sein könnte, dann lüge nicht, aber wechsle das Thema. Wenn jemand eine freche Frage stellt, dann fühle dich nicht gezwungen zu antworten – mach einen Witz oder versuche, die Frage umzukehren.
    • Wenn du für dich selbst einstehst, dann lege deine Meinung dar, ohne dabei zu schimpfen oder zu emotional zu werden.

Teil 3 von 3: Einen Schritt weiter gehen

  1. Sei belesen. Lies Romane, um Vorbilder bezüglich Benimmregeln und guter Manieren zu finden. Jane Austen ist in ihrem gerissenen Portraitieren von guten und schlechten Manieren und Moral herausragend und sollte von jedem gelesen werden, der eine stilvolle Lady sein will. Klassische Romane zu lesen bietet zudem den Vorteil, eine gut informierte Lady zu sein und es gibt nicht Stilvolles an Ignoranz.
    • Belesen zu sein wird es dir auch ermöglichen, anspruchsvollere Gespräche zu führen.
  2. Finde stilvolle Freunde. Wenn du wirklich stilvoll sein musst, dann musst du dir eine stilvolle Begleitung suchen. Wenn deine Freunde dein Level der Eleganz herunterziehen oder deine Einstellung nicht unterstützen, dann möchtest du vielleicht nach anderen Menschen suchen, die dir helfen werden, eine wirklich stilvolle Lady zu werden. Diese sollten zuversichtlich, selbstsicher und vielleicht ein wenig älter und reifer als du sein, damit du von ihnen etwas lernen kannst.
    • Deine Freunde sollten dich aufrichten und nicht niedermachen, daher solltest du dich mit Leuten umgeben, die dich dazu bringen besser sein zu wollen, als du es momentan bist.
  3. Sei ein pflichtbewusster Bürger. Stilvoll zu sein bedeutet auch, ein guter, pflichtbewusster Bürger zu sein. Was zum Teufel bedeutet das? Mehrere Dinge. Lass deinen Einkaufswagen nicht auf dem Parkplatz stehen, nachdem du die Einkäufe im Kofferraum verstaut hast; bringe ihn zurück an seinen Platz. Lass Fußgänger vor dir die Straße überqueren, wenn du im Auto fährst. Halte älteren Menschen die Tür auf, auch wenn du es gerade eilig hast.
    • Wenn du im Supermarkt etwas hast fallenlassen, dann mach es sauber oder sage jemandem, was passiert ist. Geh nicht einfach weg und lass deinen Müll liegen.
  4. Lege die Angewohnheiten einer nicht stilvollen Lady ab. Wenn du wirklich stilvoll sein willst, dann musst du einige Dinge loswerden, die dich weniger stilvoll aussehenlassen, als du es eigentlich bist. Hier kommen einige Dinge, die du vermeiden solltest:
    • Laut auf deinem Kaugummi kauen
    • Laut dein Essen kauen
    • In der Öffentlichkeit rülpsen
    • In der Öffentlichkeit zu betrunken werden
    • Leuten den Stinkefinger zeigen
    • Die Augen verdrehen
  5. Übernimm die Verantwortung für deine eigenen Handlungen. Dazu zu stehen, was du im Leben getan hast, ist die Höhe des Stils. Es ist nicht stilvoll das Opfer zu spielen, anderen die Schuld für deine Probleme zuzuschieben oder zu sagen „Ich hätte X machen können, wenn Y nicht …“ Hör auf zu jammern und Entschuldigungen zu suchen und verstehe, dass das Leben das ist, was du daraus machst und dass du die Macht hast so stilvoll zu sein wie du es möchtest und ein so gutes Leben zu haben, wie du es dir wünschst.
    • Es ist nicht stilvoll, sich über all die Dinge zu beklagen, die du nicht hast. Es hat Klasse zuzugeben, dass du viel arbeiten musst, um die Person zu werden, die du wirklich sein willst.

Tipps

  • Halte dein Gesicht frei und deine Haare glänzend.
  • Romane zu lesen oder dir die Verfilmungen von Romanen und Dramen anzusehen kann eine tolle Inspiration sein, denke aber daran, dass die Dinge heute nicht mehr so steif und formal sind, wie sie es einmal waren.

Warnungen

  • Sei kein Snob oder verhalte dich nicht, als seien jüngere Menschen oder Dienstleister dir unterlegen. Du solltest immer lieb und nett zu jedem sein.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.