Trockene lockige Haare pflegen

Diese Pflegemethode ist für mittel dickes Haar. Du kannst es günstig halten, indem du nur Spülung, Serum und kühles Wasser nimmst.

Vorgehensweise

  1. Mach es mit kühlem/warmem Wasser nass und lass das Wasser für eine Minute oder so über die Locken laufen bis es ganz nass ist.
  2. Mach etwas Spülung auf die Handfläche und reibe sie von den Spitzen bis zur Kopfhaut ein, knete die Haare nicht zu stark.
  3. Wenn du duschst, decke deine Haare mit einer Duschhaube 3-5 Minuten lang ab und dusche weiter. Versuche es nicht Seife oder heißem Wasser auszusetzen.
  4. Lass die Spülung drin, und kämm dir die Haare extrem vorsichtig (nasses Haar ist sehr empfindlich) mit einem Kamm durch. Fang mit den Spitzen an und arbeite dich an die Kopfhaut hinauf. Für diesen Schritt musst du einen grobzackigen Kamm verwenden.
  5. Massiere die Kopfhaut und die löst mögliche Schuppen und Öl, das abgewaschen wird und gutes Wachstum fördert.
  6. Wasch es mit kaltem Wasser, es ist wichtig, dass du es nicht zu warmem Wasser aussetzt. Wenn du das tust, wird es spröde.
  7. Reibe es vorsichtig trocken bis es noch etwas nass ist, aber nicht mehr tropft.
  8. Trage eine kleine Menge Serum (ein paar Tropfen, mehr oder weniger, je nach Länge und Stärke deiner Haare) auf, fang an den Spitzen an und knete es ein, aber nicht bis an die Kopfhaut. Welche Art von Serum du verwendest ist nicht wichtig.
  9. Mach einen Scheitel mit deinen Fingern und teil es leicht zur Seite. Dies ist attraktiver als es direkt in der Mitte zu scheiteln.
  10. Über den ganzen Kopf verteilt, dreh die einzelnen Locken in ihre natürliche Richtung. Fang am Hinterkopf ab und arbeite dich nach oben und vorne. Dies macht die Locken lockerer und sie werden klarer und eleganter. Wenn du es fester machst und mehr Locken gewünscht sind, schütteln deinen Kopf zuerst aus und drehe nur ein paar Locken.
  11. Lass deine Haare lufttrocknen (Ein Föhn mit einem Aufsatz auf niedriger Hitze ist auch okay), dies könnte eine Zeit lang dauern, je nach Haar Länge.
  12. Genieß es, werfe es zurück und lass es natürlich fallen.

Tipps

  • Um noch mehr Spliss zu vermeiden, tauche die Spitzen in kaltes Wasser nachdem du es gepflegt hast, dies sieht sehr glatt aus.
  • Föhnen wird nicht empfohlen, nimm also einen Aufsatz und halte ihn mindestens 15cm weit von den Haaren weg.
  • Um die Haare auseinander zu bekommen, trage entweder Spülung auf und bürste nur die betroffenen Stellen oder nimm dir etwas Zeit und zieh die einzelnen Strähnchen aus den Knoten bis du sie entknotet hast.
  • Überleg dir Spülung in großen Flaschen zu kaufen und suche dir eine aus, die glättend ist. Die Hauptinhaltsstoffe einer Spülung sind im Grunde immer gleich, die teuren sind also nicht immer besser.
  • Eine Abendfrisur kann man leicht mit ein paar Haarnadeln machen. Stecke sie zurück für den klassischen Look oder an die Seiten für einen Süßen Look.
  • Nimm Haargummis, die kein Metallteil dran haben. Dies kann reißen und dir Haare ausreißen.
  • Drehen ist okay, aber nicht in die falsche Richtung. Versuche nicht knoten einzudrehen.
  • Schneide es dir selber oder geh zum Frisör wenn notwendig. Denk daran, jede Locke in der Mitte des "C" zu schneiden, was der Teil des Buchstaben "C"s ist.

Warnungen

  • Vermeide Hitze und exzessive Sonneneinstrahlung. Trage immer eine Tiefenpflege auf, nachdem das Haar exzessivem Wetter ausgesetzt war.
  • Heiße Öl Behandlungen sind vielleicht keine gute Idee, da die Hitze das Haar beschädigen kann.
  • Bürste lockiges Haar nie wenn es trocken ist.
  • Nimm nie einen feinen Kamm oder Bürste.
  • Vermeide Farbe und Weichmittel.
  • Vermeide Shampoos und Spülungen, die Alkohol enthalten.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.