Eine Kinderteeparty veranstalten

Eine Kinderteeparty garantiert einen unterhaltsamen Nachmittag für Mädchen und Jungen. Außerdem erfahren die Kinder dabei mehr über die Tradition des Teetrinkens. Hier sind einige Tipps und Ideen, um eine lustige, unvergessliche und einfache Teeparty zu planen!

Vorgehensweise

  1. Wähle ein Thema. Hier kannst du aus dem Vollen schöpfen und dich zum Beispiel für eine Prinzessinnen-Teeparty, eine Feen-Teeparty, eine viktorianische Teeparty etc. entscheiden.
  2. Wähle ein Datum und eine Uhrzeit. Das Wochenende ist meist ideal, da Eltern und Kinder mehr Zeit haben. Entscheide dich, ob eine Teeparty am Vormittag oder Nachmittag am besten zum Alter und den Terminplänen der teilnehmenden Kinder passt.
    • Eine Teeparty am Vormittag kann zwischen 10 und 12 Uhr stattfinden.
    • Eine Teeparty am Nachmittag kann zwischen 14 und 17 Uhr stattfinden. Falls du die Teeparty für den Sommer planst, kann sie natürlich auch später beginnen.
    • Versuche, Feiertage und die Tage vor oder nach den Ferien zu vermeiden, um sicherzustellen, dass deine Gäste Zeit haben.
  3. Erstelle eine Gästeliste. Entscheide, wie viele Gäste du einladen möchtest und überprüfe ob du weißt, wohin du die Einladungen senden kannst.
  4. Bastle und versende Einladungen. Für Kinder gilt: je bunter und lustiger desto besser. Du kannst Einladungen basteln, die zum Thema deiner Teeparty passen. Außerdem kannst du auch einen bekannten Teetrinker, wie den verrückten Hutmacher, Teebeutel oder ein Teekannen/Teetassen-Design verwenden. Versende deine Einladungen mindestens zwei Wochen im Voraus, damit sich alle organisieren können. Drei bis vier Wochen vor der Party sind ideal.
  5. Kaufe Party-Zubehör. Suche nach Dekoration und Party-Geschenken. Außerdem kannst du einige Teeparty-Kleider und Accessoires für deine Gäste kaufen.
    • Einige Geschäfte verkaufen Teeparty-Sets und vermitteln Partyveranstalter. Die Sets inkludieren normalerweise Anleitungen, Teetassen, Kostüme, Spiele und Schmuckstücke.
  6. Stelle Geschenktüten zusammen. Alle Kinder freuen sich über ein Party-Geschenk zum mit nach Hause nehmen! Hier sind einige Ideen:
    • Kleines Spielzeug
    • Teebeutel
    • Kekse in Form von Teekannen oder Teetassen (diese können als eigenständiges Geschenk verwendet werden). Dekoriere die Kekse, wickle sie in Zellophan ein und verschließe die Päckchen mit einem hübschen Band.
    • Süßigkeiten
  7. Dekoriere für die Teeparty. Entscheide, ob die Party im Freien oder im Haus stattfinden soll. Eine Party im Haus gibt dir mehr Flexibilität falls da Wetter schlecht wird. Bei einer Outdoor-Party ist es egal, wenn etwas verschüttet wird und die Kinder Energie loswerden müssen. Ideal ist auch ein Kompromiss, wie eine Terrasse oder Laube.
    • Dekoriere den Tisch mit einem Tischtuch, Blumen, hübschem Geschirr und Teekannen. Verwende hübsche Teller und Tortenständer, die zum Thema der Party passen.
    • Bereite Tischkärtchen vor, falls die Kinder an bestimmten Plätzen sitzen sollen - ansonsten lass sie einfach selbst wählen.
    • Dekoriere am Morgen vor der Teeparty. Weiße oder bunte Lichte sorgen für eine magische Atmosphäre.
  8. Wähle Musik für die Teeparty aus. Suche online nach Musik mit einem Tee- oder Teepartythema, wie „Tea for Two“ oder „Tea and Sympathy“. Du kannst auch Lieder auswählen, die zum Thema der Party passen. Erstelle eine Playlist und lass sie während der Party im Hintergrund laufen. Die Musik kann auch für Spiele wie „Reise nach Jerusalem“ verwendet werden.
  9. Plane Spiele, die zu einer Teeparty passen. Unterhalte die Gäste mit einer Bastelstation, an der sie ihren eigenen Teeparty-Hut basteln können. Dafür eignen sich Bastelsets, die online zu finden sind. Du kannst auch Spiele, wie Staffeln mit verschiedenen Verkleidungen und das Aufstapeln von Zuckerstückchen zu einem Turm wählen. Andere Spiele, die bei der Party gut ankommen könnten, sind:
    • Bean Bag Spiel
    • Reise nach Jerusalem
    • Wortspielen, die mit Tee zusammenhängende Wörter beinhalten
    • Krocket und/oder ein Wurfringspiel (dabei können Erwachsene gut helfen)
    • Hula-Hoop
    • Schokoladenschlacht
  10. Bereite das Essen vor. Ideale Gerichte für deine Party sind Sandwiches, Gebäck, Cupcakes, Kuchen, Kekse, Süßigkeiten, Obst, Rosinenbrötchen, Scones etc. Auch folgende Leckereien sind geeignet:
    • Bananensandwiches
    • Schokoladen-Scones
    • Cupcakes
    • Rosinenkekse
    • Rouladen-Sandwiches
  11. Bereite den Tee vor. Die Teesorte hängt vom Alter der Kinder ab. Falls sie sehr klein sind, solltest du keinen koffeinhaltigen Tee servieren. Entscheide dich daher für koffeinfreie Sorten, Früchte- und Kräutertees. Für ältere Kinder kannst du schwachen Schwarztee zubereiten. Folgende Tees sind geeignet:
    • Rooibos, Natur oder Vanille
    • Kräutertee
    • Früchte- oder Blütentees
    • Hochqualitativen Schwarztee
    • Schwarztee mit Aromen
    • Grüner Tee
  12. Serviere deinen Gästen den Tee. Falls die Kinder zu klein sind, um mit heißen Teekannen umgehen zu können, gib ihnen keine heißen Tassen oder Getränke.
    • Für sehr kleine Kinder kannst du Spielzeugtassen verwenden. Sie können das Teetrinken einfach imitieren, anstatt sich selbst Tee einzugießen und ihn zu trinken.
    • Hilf größeren Kindern dabei, den Tee in die Tassen zu gießen oder bereite kleine Teekannen vor, die sie selbst halten können.
    • Bereite andere Getränke für Kinder vor, die keinen Tee trinken möchten - zum Beispiel Saft, Wasser, Softdrinks, Milch etc. Serviere sehr kleinen Kindern rosa Limonade oder Sprudel in Teekannen. Du kannst es sogar „magischen Tee“ nennen, wobei jeder Teilnehmer sagen muss, wonach „magischer Tee“ schmeckt (Kaugummi, Erdbeer-Lollis, Zuckerstangen etc.).
    • Wähle Espressotassen als Teetassen, die kleine Kinder selbst halten können. Sie können von Kindern über 5 Jahren problemlos ruhig gehalten werden, während der Gastgeber den Tee einschenkt.

Tipps

  • Falls die Kinder keinen Tee mögen, lass sie Milch, Saft etc. trinken und bezeichne es als „Spieltee".
  • Cupcakes, Petits Fours, kleine Kekse, in mundgerechte Stücke geschnittenes Obst, Mini-Sandwiches, Gemüse mit Dip etc. könnten sich besser eignen als eine große Torte - es wird weniger gekleckert und auf Teepartys wird auch traditionell Fingerfood serviert.
  • Mach viele Fotos und drucke eines auf das schriftliche Dankeschön, das du innerhalb von einer Woche nach der Teeparty versendest.
  • Bereite so viel wie möglich frühzeitig vor. Bereite das Essen am Tag vor der Party zu und setze den Tee auf, während die Gäste ankommen.
  • Falls du Mitglied einer Kirchengemeinschaft, den Pfadfindern oder eines anderen Vereins bist, suche online nach einem Großhandel für Teepartys, um Geld zu sparen.

Warnungen

  • Frage Eltern nach Allergien und ob nur koffeinfreier Tee serviert werden soll. Lass sie in der Einladung wissen, dass Tee serviert wird.
  • Es wird sicher gekleckert werden - rege dich nicht auf und stelle das Kind nicht bloß. Bereite eine Sprühflasche mit Selters vor, um die Kleckerei aufwischen zu können.

Was du brauchst

  • Teekannen, Teetassen
  • Tortenständer
  • Teller für das Essen
  • Servierteller
  • Servietten
  • Tischdecke
  • Essen
  • Tee
  • Spiele
  • Partytüten und Partygeschenke
  • Picknickdecken (für Kinder, die lieber am Boden sitzen)
  • Musik, Musikanlage
  • Schriftliches Dankeschön
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.