Aus einem alten Fernsehgerät ein Aquarium machen

Hast du einen Steinzeit-Fernseher auf dem Dachboden gefunden? So einen mit Holzimitat und Drehknöpfen? Dieser kann natürlich mit den heutigen Flachbildfersehern nicht mithalten, muss aber deshalb auch nicht weggeworfen werden - zumindest nicht, wenn du ein bisschen kreativ bist. Du kannst einen alten Fernseher u.a. in ein einzigartiges Aquarium verwandeln. Wir erklären dir, wie´s geht!

Vorgehensweise

  1. Finde einen alten hölzernen Fernseher.
  2. Öffne das hölzerne Fernsehgerät. Normalerweise haben Fernsehgeräte ein abnehmbares Hinterteil, du kannst es aber auch seitlich probieren.
  3. Entferne alle elektrischen Bauteile.
    • Sei besonders vorsichtig, damit du nicht die Röhre beschädigst, da alte Modelle sehr gefährlich sein können. Unter "Warnungen" findest du nähere Informationen.
  4. Entferne ggf. alle inneren Leiterplatten. Wenn du sie nicht ins Design integrieren willst, solltest du alle inneren Bauteile entfernen, um mehr Platz zu haben.
  5. Überlege, ob du die Drehknöpfe entfernen willst oder nicht. Die Drehknöpfe könnten je nach Modell in das hölzerne Fernsehgerät hineinragen. Da du das Fernsehgerät leer machen willst, um Platz für das Aquarium zu schaffen, musst du evtl. einen oder zwei Drehknöpfe entfernen; wenn sie alle nach derselben Seite gerichtet sind, kannst du sie auch drin lassen und schmale Ende der Box den hässlichen, außenliegenden Teilen des Aquariums, die du mit einbauen musst (ausgenommen ist hierbei die Luftpumpe) überlassen.
  6. Miss das nutzbare Innenvolumen des Fernsehgeräts.
    • Miss ggf. das Volumen für das Aquarium selbst und seine Komponenten außerhalb des Wassers separat.
  7. Kaufe die nötigen Aquarienteile. Kaufe gemäß der Maße des Fernsehgeräts ein Aquarium und alle nötigen zusätzlichen Teile wie einen Filter, eine Luftpumpe, eine Lampe und einen Schlauch. Das Aquarium muss breiter und ein bisschen größer als der Bildschirm selbst sein. Lasse außerdem unbedingt Platz zwischen der Oberseite des Aquariums und den Deckel des Fernsehgeräts, damit die Lampe hineinpasst, welche Fische und Pflanzen in dieser dunklen Kiste unbedingt brauchen.
    • Platziere die Luftpumpe im Gehäuse, um Geräusche zu vermeiden. Du kannst sie bei Platzmangel aber auch außen anbringen.
    • Wenn du nicht genug Platz hast, um eine Lampe in das Gehäuse zu bauen, dann verwende stattdessen ein weiter entferntes Vorschaltlicht.
    • Wenn dein Fernsehgerät für ein Standard-Aquarium nicht passt, kannst du auch ein spezialangefertigtes einbauen.
  8. Probiere, ob das Aquarium ins Fernsehgerät passt. Stelle es in das Fernsehgerät und gehe sicher, dass genug Platz für alles vorhanden ist. Befülle das Aquarium noch nicht.
  9. Bohre wenn nötig Löcher für Kabel und/oder Schlauch in die Rückseite des Fernsehgeräts. Schneide wenn möglich ein weiteres verstecktes Loch, um Ventilation und Kondensation zu begünstigen.
  10. Baue einen Deckel. Der eleganteste Weg ist, den kompletten vorhandenen Deckel aus dem Fernsehgerät zu schneiden.
    • Baue ein Scharnier ein, um einen schwingbaren Deckel zu erhalten. Alternativ kannst du auch den vorhandenen Deckel entfernen und durch einen schwingbaren Decken aus einem neuen Holzbrett, das zum alten Holzimitat passt, ersetzen.
    • Ersetze die Rückseite des Fernsehgeräts.
  11. Verstärke ggf. den Boden des Fernsehgeräts. Wenn der Boden nicht so aussieht, als könnte er so viel Wasser tragen, kannst du ihn durch ein starkes Stück Holz ersetzen und wenn nötig Metall unter das Holz legen.
  12. Schütze alle Oberflächen vor Spritzwasser. Verwende hierfür ein wasserresistentes Mittel wie Polyurethan, um das Fernsehgerät vor Wasserschäden zu schützen.
  13. Montiere einen Überspannschutz wenn nötig außen an die Rückseite. Wenn du ein Kabel von der Innenseite des Aquariums an eine Stromquelle anschließen musst und es reicht nicht bis zur Wand, dann baue einen Überspannschutz mit einem langen Kabel direkt an die trockene Rückseite des Aquariums, um die Distanz zu überbrücken und alles ordentlich zu halten.
  14. Richte das Aquarium im Fernsehgerät ein. Bringe Pumpe, Filter und Schläuche an, stelle dann das Aquarium selbst auf. Gehe dabei nach Anleitung vor.
    • Lasse den Zyklus fischlos laufen bevor du Fische kaufst. Dies ist absolut unerlässlich, wenn du willst, dass deine Fische länger als eine oder zwei Wochen leben. Lasse das Aquarium fischlos laufen.
  15. Fertig.

Tipps

  • Regle das Licht des Aquariums durch einen Drehknopf des Fernsehgeräts. Dafür musst du ein bisschen basteln.
  • Nimm das Aquarium zur Hilfe, um den Bildschirm zu verbreitern statt nur zu bedecken und du hast mehr Wasservolumen und kannst Filter und Heizung verstecken.
  • Verwende den zusätzlichen Raum als Lagerraum für Futter und Reinigungsutensilien.
  • Isoliere das Aquarium in kälteren Räumen. Damit bleibt die Temperatur besser konstant.
  • Coole Hintergründe sind ausschlaggebend für ein tolles TV-Aquarium. Du kannst ein Unterwasserbild (welches es im Aquarienhandel gibt) verwenden oder selbst ein Bild machen, das der Fernsehsendung entspricht, die du gerne sehen willst. (Suche Maße und Bild und gehe dann zum nächsten Copy Shop, um es auszudrucken)

Warnungen

  • Wenn du das Aquarium dahin stellst, wo jetzt dein Fernseher steht, gehe sicher, dass das Regal das Gewicht des Wassers halten kann.
  • Der Schutzmantel und andere Teile könnten scharfe Kanten haben.
  • Du kannst das alte Fernsehgerät auch zu einem Mechaniker bringen, damit er die Bildröhre entfernt. Die Bildröhre selbst ist in der Regel nicht gefährlich, das Luftvakuum darin kann aber dazu führen, dass Glasscherben durch die Gegend fliegen, wenn das Glas bricht oder auf eine andere Weise beschädigt wird. (TV-Röhren bis ca. 1960 hatten keinen integrierten Implosionsschutz und können sehr gefährlich sein. Du findest einen Aufkleber auf allen Röhren, die nicht so volatil sind, auf dem z.B. steht "Diese Röhre hat einen integrierten Implosionsschutz". Wenn du so etwas nicht siehst, dann lasse dies den Fachmann übernehmen.)
  • Du musst bereit für die Verantwortung sein, die es mit sich bringt, Fische zu halten. Sie bedeuten mehr Arbeit als du denkst!
  • Kondensatoren und andere elektronische Teile können auch Jahre nach der letzten Benutzung noch geladen sein. Es kann immer noch zu Stromschlägen kommen, du solltest also im Entfernen und Entsorgen von elektronischen Komponenten geübt sein.
  • Das Fernsehgerät muss fertig sein bevor du das Aquarium hineingibst.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.